Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Landesliga Hamburg Handball
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thorsten Richter

TuS Esingen - TuS Finkenwerder 28:19 (13:11)

Startbeitrag von Thorsten Richter am 07.11.2010 08:53

TuS Esingen - TuS Finkenwerder 28:19 (13:11)

Ergebnismeldung! Bericht folgt:
Esingen über Nacht wieder auf Platz 1. Jetzt blicken Jan Karow und seine Mannen gen Ellerbek.
Erst Pokal (gegen Ellerbek 1, Oberliga HH/S-H) oder erst Punktspiel (Ellerbek 3 am 20.11. um 18:00 Uhr in Tornesch)??

Antworten:

TuS Esingen 2 gegen TuS Finkenwerder 1; ein Stück Arbeit


TuS Esingen 2 vs TuS Finkenwerder 1 28:19 (13:11)

Tornesch, 06.11.2010
Nach dem unnötigen Patzer gegen BMTV 1 galt es bei diesem Spiel, wieder mit einem klaren Kopf aufzulaufen und den vielen vergebenen Chancen aus dem letzten Spiel nicht nachzutrauern. Vom Tabellenplatz her sollte die Partie gegen Finkenwerder deutlich einfacher zu gestalten sein, zumal mit Meikel Schacht und Daniel Ahlert zwei etatmäßige Rückspieler nach überstandener Verletzungspause wieder zur Verfügung standen.
Zum Spielverlauf:
Anwurf TuS Finkenwerder, die M2 war in Gedanken noch in der Kabine und es stand 0:1. Im Gegen-zug der Ausgleich aus einer schön ausgespielten Überzahlsituation auf Linksaußen heraus. In der Deckung jetzt eine kurze konzentrierte Phase der M2; es folgten prompt das 2:1 und das 3:1. Doch wer gehofft hatte, er würde eine konzentrierte Mannschaftsleistung des TuS Esingen zu sehen bekommen, der sah sich getäuscht. Immer wieder nutzte die 1. des TuS Finkenwerder die fehlende Abstimmung in der Deckung der M2 aus, und konnte das Spiel offen gestalten, ging phasenweise sogar in Führung. Nach 21 Minuten zog der Trainer Karow die Notbremse = Time Out. In der Folge sah man dann eine zumindest in der Deckung aggressiver agierende M2, der es auf diesem Wege gelang, besser ins Spiel hineinzufinden und den TuS Finkenwerder in seinen Aktionen entscheidend zu stören. Aus der jetzt konzentrierter agierenden Deckung heraus gelang es, bis zur Pause eine 13:11 Führung herauszuarbeiten.
In der Halbzeitpause dann eine neue taktische Ausrichtung der Deckungsarbeit, die diesmal sofort erfolgreich umgesetzt wurde. Trotz Unterzahl zu Beginn der 2. Halbzeit gelang umgehend das 14:11. In den dann folgenden 5 Minuten gelang beiden Teams kein Torerfolg. Die erneute Unterzahl in der 37. Minute wirkte auf die M2 wie ein Weckruf. Aus dem 15:11 in der 37. wurde bis zur 49. Minute ein 22:13. In dieser Phase klappten endlich die im Training erarbeiteten Spielvarianten und beim Abschluss wurde konzentriert vorgegangen. Der TuS Finkenwerder war mit der offenen Deckungsarbeit des TuS in dieser Phase des Spiels sichtlich überfordert. Hinzu kam, dass jetzt die Abstimmung Deckung und Torwart funktionierte und sich Jan-Michael Bruhn im Tor der Esinger immer wieder auszeichnen konnte. Leider gelang es der M2 nicht, das konzentrierte Spiel und die konsequente Verwertung der sich bietenden Chancen über die gesamte 2. Halbzeit aufrecht zu erhalten. Letztendlich gewann die M2 gegen einen zum Schluss etwas überfordert wirkenden TuS Finkenwerder verdient mit 28:19.
Telgramm
0:0 (Anwurf Finkenw) / 3:3 (5.Min) / 4:5 (10.Min) / 7:7 (17.Min) / 8:8 (20.Min) / 11:9 (25.Min) / 13:11 (30.Min)
15:12 (37.Min) / 17:12 (41.Min) / 20:13 (45.Min) / 22:14 (50.Min) / 25:16 (55.Min) / 28:19 (Endstand)
Aufstellung (Tore/davon 7m)
Jan-Michael Bruhn, Dennis Rose (im Tor); Meikel Schacht 2, Tobias Lißner 2, Patrick Hoppe 2, Sören Wöbcke 1, Dennis Vogt 4, Daniel Ahlert 2, Steffen Peters 3, Finn-Steven Töpfer 5/2, Tobias Rossow 3, Bastian Geertz 1, Tim Jansen 1, Christian Maass 2
Haupttorschützen Finkenwerder: Yanick Yolitz 5, Walther Matthies 4
Nächstes Spiel:
14.11.2010, 16.00 Uhr, Rellingen (SZ Egenbüttel) gegen Rellinger TV 1

TuS Esingen, M2, gez. Hans-Günter Voß


von Thorsten Richter - am 09.11.2010 20:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.