Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Landesliga Hamburg Handball
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
T.Schmidt

SG Hamburg-Nord III. – Barmstedter MTV 23:24 (12:12)

Startbeitrag von T.Schmidt am 08.11.2010 06:55

Pressemitteilung

Handball Landesliga Hamburg
SG Hamburg-Nord III. – Barmstedter MTV 23:24 (12:12)
Sonntag, 07.11.2010 um 15.15 Uhr
SH Tegelsbarg, Hamburg-Poppenbüttel

Barmstedt, 07.11.2010. Gegen die dritte Vertretung der SG Hamburg-Nord tat sich der Barmstedter MTV äußerst schwer. Zunächst einmal fanden die Schusterstädter gegen den Gastgeber aus dem Tabellenkeller überhaupt nicht ins Spiel. Die Deckung agierte ohne jede Spannung und folglich endete fast jeder Angriff in der Anfangsphase mit einem Treffer für die Nordler. Nur gut, dass das Franken Team anfangs ebenfalls zu Torerfolgen kam und so nicht hoffnungslos in Rückstand geriet. Der BMTV konnte das Spiel in den ersten fünf Minuten zwar noch ausgeglichen gestalten (3:3 / 5. Min.), geriet dann aber doch schnell in Rückstand. Nach 5:3 (8.) und 7:5 (13.) baute die SG beim 9:6 (16. Min.) den Vorsprung auf drei Treffer aus. Grund genug für Manfred Franken, eine Auszeit zu nehmen. Nach Torwartwechsel (Dennis Fehlhauer kam für Dejan Bozic) und einer konsequenteren Deckungsarbeit gelang es dem BMTV, schnell zu verkürzen und bei 10:10 (21. Minute) auszugleichen. Es folgten fünf Minuten ohne Tor auf beiden Seiten. In dieser Phase hatten beide Teams wiederholt die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Dieses gelang dann Torsten Krause für seine Farben in der
26. (11:10) und 28. Minute (12:11), jedoch ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel gelangen dem BMTV zwei schnelle Tore zum 14:12, jedoch blieb er dann wieder sieben Minuten ohne Torerfolg. Erst ein Siebenmeter von Christian Behnke führte zum 15:15 Ausgleich (39.). Das Spiel blieb weiterhin eng und hart umkämpft. Der BMTV kam zwar zu seinen Torerfolgen, musste sich in der Abwehr aber wiederholt über Kreisanspiele düpieren lassen. Ein solches führte in der
51. Minute zur letztmaligen Führung der Gastgeber (20:19). Christian Behnke und Patrick Geist sorgten für die erneute Führung des BMTV, die von den Nordlern aber wiederum egalisiert wurde (52. Min.). Simon Schönenberg und Torsten Krause brachten den BMTV dann noch einmal mit 23:21 in Front (55. Min.), allerdings war auch das noch nicht die Entscheidung. Hamburg-Nord schaffte noch einmal den Ausgleich, bevor Simon Schönenberg eine Minute vor Schluss der Siegtreffer zum 24:23 gelang. Die letzte Minute überstand der BMTV dank Dennis Fehlhauer ohne Gegentreffer, der in dieser Phase dreimal (davon einmal mit dem Kopf) parierte.

„Wir haben heute überhaupt nicht in unser Spiel gefunden und am Ende glücklich gewonnen“, resümierte ein sichtlich erleichterter BMTV Coach Manfred Franken. „Man hat gesehen, dass in dieser Liga jeder Punkt hart erarbeitet werden muss.“

Der Barmstedter belegt mit 11:3 Punkten weiterhin den dritten Tabellenplatz und empfängt am kommenden Wochenende den TSV Uetersen (Elfter, 2:10 Punkte) zu einem weiteren Kreisderby.

SG Hamburg-Nord III.: Florian Naumann, Gert Kappes – Marcus Wulf (1), Gordon Timm (5), Henning Eberhardt (1), Lars Gatermann (7), Stefan Schnakenberg (2), Clemens Jehnicken (3), Timo Schlicht (1), Mathias Dusing, Manuel von Gersum (2), Till Oeter, Markus Günther, Sascha Lehfeld

BMTV: Dejan Bozic, Dennis Fehlhauer – Bodo Baasch (3), Torsten Krause (5), Christian Behnke (9/1), Florian Schölermann (1), Philip Twisselmann, Daniel Kreher (1), Patrick Geist (3), Simon Schönenberg (2)





Spielfilm: 3:3 (5.), 6:4 (10.), 8:6 (15.), 10:9 (20.), 10:10 (25), 12:12 (30.) – 15:14 (35.), 15:15 (39.), 16:16 (45.), 19:19 (50.), 21:21 (52.), 21:23 (55.), 22:23 (56.), 23:24 (ES)

Zeitstrafen: 0:2 (Kreher 28., Twisselmann 59.)

SR: Bodo Kohut / Horst Maack (HG Hamburg-Barmbek)

Zuschauer: 20

Jens-D. Behnke
Barmstedter MTV von 1864
Handball-Marketing

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.