Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Landesliga Hamburg Handball
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Williburger, Senner, Milian13

Aufstieg HH-Liga/Landesliga, Stichwort Esingen 1+2

Startbeitrag von Milian13 am 15.04.2013 09:08

Moin,

ich hab mal Frage an die Allgemeinheit (ohne persönlich involviert zu sein, also reine Neugierde):

Ob Esingen 1 aufsteigt oder nicht entscheidet sich doch wohl in den Relegationsspielen gegen vermutlich Alt-Duvenstedt (vorausgesetzt Esingen möchte). Lt. SIS sind diese Spiele am 09.05.+11.05. angesetzt.
Am 11.05. schließt auch die 3.Liga ab, ab dem Zeitpunkt weiß man also was mit Flensburg/Handewitt 2 passiert, was vermutlich wiederum Klarheit bzgl. der relegation Esingen 1 schafft (wenn Flense 2 nicht absteigt, steigen nach meinem Verständnis Esingen 1 und Alt-Duvenstedt gemeinsam auf).

Sofern Esingen 1 aufsteigt darf auch Esingen 2 als Tabellenführer der Staffel 121 aufsteigen, wiederum nach meinem persönlichen Verständnis/Interpretation der Durchführungsbestimmungen.

jetzt endlich die (Haupt-)Frage:
Wie ermittelt sich eigentlich der Teilnehmer der Staffel 121 an dem "vorsorglichen" Entscheidungsspiel mit Wilhelmsburg (Zweiter der Staffel 122) um den möglichen Aufstieg aus der Landesliga?
Wenn Esingen 2 aufsteigt wäre es Halstenbek, wenn nicht wäre es Niendorf (Stand 15.04.)

Dieses Entscheidungsspiel ist jedoch bereits für den 04.oder 05.05. vorgesehen, also eine Woche bevor Esingen 2 endgültig weiß ob sie aufsteigen oder nicht.
Nebenfrage:
Somit kann das Entscheidungsspiel um den Aufstig aus der Landesliga doch erst statt finden, nachdem der Aufstieg von Esingen 1 gelungen ist, also nach dem 11.05., oder?

Immer vorausgesetzt dass ALLE genannten denn auch wollen.

Gruß das wars
ich hoffe ich hab meine Frage einigermassen verständlich dargestellt.

Antworten:

Ja, das ist wirklich eine interessante Konstellation. Wenn ich aber bei den Überlegungen nicht irgendwo falsch abgebogen bin (was durchaus sein kann…), dann ergeben sich folgende Möglichkeiten (und hieraus, dass ein Relegationsspiel vorab durchgeführt werden kann):

1. Barmbek II steht vor Uetersen & Esingen I geht hoch:
Dann ersetzen die Absteiger aus HH/SL (Barmbek I & HGN) ihre Pendants in der Hamburgliga. Das bedeutet es sind noch 2 Plätze für die jeweiligen Zweitplatzierten in der Landesliga frei (Wilhelmsburg sowie Niendorf oder Halstenbek, Entscheidung am WE). Somit ist ein Relegationsspiel nicht notwendig.

2. Barmbek II steht vor Uetersen & Esingen I geht nicht hoch:
Esingen II bleibt in der Landesliga, es ist aber nur noch ein weiterer Platz in der Hamburgliga frei (Esingen I ist der zusätzliche Platz). Dann entscheidet ein Relegationsspiel zwischen Wilhelmsburg und Niendorf / Halstenbek

3. Barmbek II ist Regelabsteiger & Esingen I geht hoch:
Uetersen bleibt in der HH-Liga und es ist ein weiterer Platz frei. Wie in Punkt 2 muß dann ein Relegationsspiel her.

4. Barmbek II ist Regelabsteiger & Esingen I geht nicht hoch:
Uetersen sowie Esingen 1 verbleiben in der HH-Liga und kein Zweitplatzierter aus der Landesliga rückt nach.

Die erste Bedingung werden wir am WE erfahren, genauso wie es um Niendorf und Halstenbek bestellt ist.

Sollte Barmbek II vor Uetersen stehen (obige Punkte 1 & 2), dann kann vorsorglich ein Relegationsspiel unter der Annahme von Punkt 2 ausgetragen werden (Punkt 1 benötigt keins). Die Gewissheit haben alle beteiligten Vereine nach diesem Wochenende (Willhelmsburg eh schon sowie der schlechter platzierte von Niendorf & Halstenbek). der besser platzierte von beiden wäre in diesem Fall automatisch qualifiziert für die HH-Liga)

Sollte Barmbek II Regelabsteiger sein (obige Punkte 3 & 4), dann kann vorsorglich ein Relegationsspiel unter der Annahme von Punkt 3 ausgetragen werden (Punkt 4 benötigt keins). Das wären dann Willhemsburg und der besser platzierte von Niendorf & Halstenbek; Esingen II wäre in diesem Fall automatisch qualifiziert.

Es hängt also alles vom kommenden Spieltag ab und anhand der Endtabellen der HH-Liga und Landesliga kann das Relegationsspiel am 04./05.05. durchgeführt werden. Die Bedeutung des Ergebnisses kann allerdings erst später 11.05. korrekt interpretiert werden.

Oder habe ich was übersehen?

von Senner - am 16.04.2013 09:54
Möchte noch hinzufügen , dass nach meinen Informationen die HG Norderstedt und der Norderstedter SV nächste Saison eine Spielgemeinschaft HT Norderstedt eingehen. Das würde bedeuten dass der NSV Zwangsabsteiger aus der HH-Liga ist.
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob dass Aufstiegsrecht immer an den Nächstplatzierten weitergeht. Ab einen bestimmten Platz kann der Spielausschuss nach sportlichen Gesichtspunkten entscheiden. Wurde mir so zugetragen. Weis aber nicht, ob das stimmt.

von Williburger - am 17.04.2013 13:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.