Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Landesliga Hamburg Handball
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
M@rkus

Buxtehude - Ahrensburg

Startbeitrag von M@rkus am 29.10.2013 06:46

Repky-Sieben winkt die Tabellenführung

Ahrensburg -
Den fünften Sieg in Folge streben die Landesliga-Handballer des Ahrensburger TSV an. Beim Buxtehuder SV (10., 2:6 Punkte) wollen die Schlossstädter (3., 8:2) heute (19 Uhr, Hansestraße) ihre Serie fortsetzen und weiter oben dran bleiben.

Trainer Michael Repky muss auf Rückraumspieler Markus Fraikin verzichten, der beruflich in Slowenien ist. Ein Fragezeichen steht noch hinter Joschka Grunwald (Foto). Der 22-jährige war in einem Spiel der ATSV-Fußballer mit dem Fuß umgeknickt und hatte deshalb schon in der Partie gegen St. Pauli am vergangenen Wochenende gefehlt. Wieder dabei sind Norbert Schrader und voraussichtlich auch Tobias Schoeneberg.

Buxtehude konnte nach drei Pleiten zum Auftakt zuletzt erstmals punkten und siegte bei der SG Bergedorf/VM mit 31:29. Der BSV ist somit im Aufwind, doch die Ahrensburger wollen nach zuletzt zwei Heimspielen den zweiten Auswärtssieg holen. Bei einem Erfolg würden die Schlossstädter zumindest die Nacht auf Tabellenplatz eins verbringen.

Quelle: Stormarner Tageblatt vom 26.10.2013

Antworten:

Buxtehude - Ahrensburg 27:27

[Originalbeitrag von Nnif, aus Versehen gelöscht]

Ergebnisticker

Relativ ausgeglichenes Spiel, glaube Halbzeit 14:12. Erste Halbzeit Buxtehude besser, aber zu wenig aus den Chancen raus geholt. Mitte zweite Halbzeit Ahrensburg vorne und besser, kurz vor Schluß führt Buxtehude 27:26 und Ahrensburg schafft Sekunden vor dem Ende den Ausgleich.

von M@rkus - am 29.10.2013 06:48

Re: Buxtehude - Ahrensburg 27:27

Siems betreibt Schadensbegrenzung

Leihspieler aus zweiter Mannschaft rettet Ahrensburger Landesliga-Handballern in Buxtehude einen Punkt

Buxtehude -
Zumindest über Nacht standen die Landesliga-Handballer des Ahrensburger TSV an der Tabellenspitze, dann zog die SG BSV/HSV mit einem Sieg wieder an den Schlossstädtern vorbei. Denn zu einem eigenen Erfolg beim Tabellenneunten Buxtehuder SV reichte es für die Stormarner am Sonnabend nicht. Fast wäre das Team von Trainer Michael Repky sogar mit einer Niederlage nach Hause zurückgekehrt. Erst Sekunden vor dem Abpfiff traf Heiko Siems, der aus der zweiten Mannschaft aushalf, zum Endstand von 27:27 (12:14) und betrieb somit zumindest noch Schadensbegrenzung.

„Das war ein glücklicher Punktgewinn“, musste sich Repky letztlich über den einen Zähler freuen. „Leider waren wir nicht in der Lage, an unsere Form der bisherigen Saison anzuknüpfen.“ Der Coach musste auf Markus Fraikin (beruflich in Slowenien), Joschka Grunwald (Sprunggelenk) und Fabian Paulsen (privat verhindert) verzichten. „Das Fehlen der drei war heute einfach nicht zu verkraften“, stellte Repky fest.

Von Anfang an lief der Ahrensburger TSV einem Rückstand hinterher, der nach 13 Minuten bereits fünf Tore betrug. Doch die Gäste rissen sich zusammen. Bis zur Pause verkürzten die Repky-Schützlinge auf zwei Treffer und gingen in der zweiten Halbzeit sogar mehrfach in Führung. Nach 46 Minuten lagen die Ahrensburger das einzige Mal im Spiel mit zwei Toren vorne (21:19). „Doch anstatt konzentriert weiter zu spielen, haben wir vorne unnötig hektisch agiert“, ärgerte sich Repky. Zwei Minute vor Spielende lagen die Hausherren wieder mit zwei Treffern in Front, bevor Sekunden vor dem Ende dann doch noch der glückliche Ausgleich durch Heiko Siems gelang.

Tore für den ATSV: Danny Farell (9/4), Waldemar Arndt (4), Finn Busse, Heiko Siems (je 3), Philipp Haaks, Philipp Lamprecht, Tobias Schoeneberg (je 2), Florian Bleyl, Norbert Schrader (je 1). mf

Quelle: Stormarner Tageblatt vom 29.10.2013

von M@rkus - am 29.10.2013 06:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.