Um was es geht!!! Und um was ich bitte!!!

Startbeitrag von Juest am 08.07.2008 02:07

"Moonhoax" ganz fett Thema dieses Forums. Im Allgemeinen ging es bis jetz hier auch nur darum!

Streitgespräche zum Für und Wieder der Mondlandungen führen! Das wurde getan! Einige wenige Leute, der Anhängerschaft von Apollo, haben in Ihrer grossen Selbstsicherheit, eine Ausschreibung von 30 000 ¤ öffentlich ins Netz gesetzt. Diese Ausschreibung hat nicht den üblichen Zusatz "Unter Ausschluss der Öffentlichkeit".

Da wir hier die These vertreten, das die Mondlandung, oder auch die Mondlandungen, eventuell eine Täuschung der Weltöffentlichkeit sein könnten, sind wir natürlich auf diese Ausschreibung eingegangen, ein Martin hat einen physikalisch mathematischen Beweis erbracht, und die Seite, die die Ausschreibung tätigte, hat das angenommen.

Die Gegenseite hat im Vorfeld, bei Eingang der Bewerbung, öffentlich eine Beleidigung mit meinem vollem Namen veröffentlicht, ohne bis gestern, auf die eingegangene, angenommene Bewerbung zu antworten. Ich sprach das im Vorfeld auch schon einmal an, doch die Beleidigung blieb bis heute so stehen!

Die Antwort die dann kam, ist nicht schlüssig und beweist in keiner physikalisch mathematischen Weise den Standort Mond, so wie im Gegenteil Matins Berechnungen den Standort Erde, sehr wohl beweist.

Die angekündigte Bestätigung, der Wiederlegung, durch einen Physiker blieb aus! Die Seite, die die Ausschreibung tätigte, setzte sich selber als Gutachter ein, wobei das allein schon eine Unmöglichkeit in rechtlichem Sinne ist. Ganz davon abgesehen, das eine Gegenüberstellung beider Rechnungen, die Rechnung von Martin völlig schlüssig ist, und die Rechnung der Gegenseite ganz offensichtlich geltende physikalische Gesetze einfach ignoriert.

Das ist derzeit, der Stand der Dinge! Ich habe nun die ausschreibende Seite aufgefordert, eine Gütliche Einigung der Beleidigung herbei zu führen!

Alles weitere wird sich künftig noch ergeben. Abzusehen ist, das dass "Nichtauszahlen" der Prämie, von unserer Seite als kapitaler Betrug angesehen werden muss. Nun ist es auch so, das dieses Thema nicht einfach unter"ferner liefen" abzuhandeln ist. Es gibt diverse Berichterstattungen, TV Sendungen, Bücher und Zeitungartikel Weltweit hierzu.

Im Falle einer Einigung, mit der Gegenseite, kann natürlich von rechtlichen Schritten abgesehen werden. Bei Verweigerung, werden wir natürlich dazu veranlagt sein, einen Prozess nicht im zivilrechtlichem Sinne, sondern im Sinne des öffentlichen Rechtes zu führen. Durch die popularität und den geschichtlich relevanten Hintergrund, sehe ich hierfür gute Chancen!

Gegenseiteige Beleidigungen, helfen in dieser verfahrenen Situationen kaum weiter. Ich bitte daher, diese wenigstens für die anderen Mitglieder dieses Forums zu unterlassen. Was mich persönlich betrifft, bitte ich das im Zusammenhang mit meinem Realnamen zu unterlassen. Das hat einen ganz einfachen Grund, ich bin nicht der einzige der diesen Namen trägt, und das Thema mit den Suchmaschinen hatten wir schon einmal, worauf von der Gegenseite auch eine zufriedenstellende Reaktion erfolgte. Solange nicht mit Realnamen gepostet wird, ist es mir ziemlich egal was man von mir behauptet oder was man über mich schreibt. Ein Realname dazu bringt durch das Auftauchen in Suchmaschinen nur andere in Zusammenhänge, mit denen diese Leute garnichts zu tun haben, und auch nichts zu tun haben möchten! Die Schreibweise des Namens verursacht eben diesen unliebsamen Effekt. Bei Müller oder Meier, wär das anders, und ich würde garnichts dazu sagen.
Das Thema mit den Realnamen, sollte jeder gut verstehen, ob im Streit oder nicht, setze ich mal das allgemeine Verständnis beider Parteien voraus, und bestätige hier noch einmal, das mir Realnamen durchaus bekannt sind, ich allerdings niemals damit posten, oder Veröffentlichungen machen werde!

Freundlichst!


Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.