Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elweb Infra
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Ralf Wagner, Sven Salbach, Manuel., Martin Heinrich, Bernd Schlueter, Herbert Hämmerle

Werbespots für Etankstellen im Fernsehen

Startbeitrag von Manfred aus ObB am 31.07.2009 20:58

Ja mi le.... am A....


Werbung im Fernsehn für Elektrotankstellen

alein ein Video gibts noch nicht die Rechteinhaber
mogen kein Bildel im Web

[www.basicthinking.de]

Ein biserl was zum nachdenken

"14 Millionen Euro schwere Kampagne "

14 Millionen waren wenn eine Drehstromkiste 100 E kostet 140.000 Drechstromkisten


Hmm wie viel Zeit würde dan der Dounlod von einen Drehstromkistenmail in Anspruch nehmen?


aber auch Sportwagenliebhaber werden in der Werbeaktion angesprochen

"Eventspektakel für die ganze Familie. Die Männer dürften sich vor allem über die Tesla-Probefahrten freuen, die SIXT organisiert:
bis zu einer Stunde dürfen sie gemeinsam mit einem Technik-Coach den Wagen testen, danach ist artig Auftankenladen angesagt.
Kooperationspartner SIXT will zehn Euro pro Fahrt berechnen und sie als Spende einem Umweltprojekt zukommen lassen."

Antworten:

DSK kostet aber bisschen mehr als 100¤ :P

von Manuel. - am 31.07.2009 21:14
Zitat
Manuel.
DSK kostet aber bisschen mehr als 100¤ :P



Häää

wenn Du 140.000 Stück abnimmst wird wohl Mengenrabat drin sein :rolleyes:


von Manfred aus ObB - am 31.07.2009 21:20
Das Video habe ich soeben im TV gesehen. Gibt´s online unter:
[www.rwe-autostrom.de]

von Herbert Hämmerle - am 01.08.2009 07:00
Ich begrüße die Initiative der RWE außerordentlich. Wird doch so ein Tankstellennetz weltweit aufgezogen. Warum sollen die nicht Vorreiter sein? Auch der Preis ist in Ordnung, denn wir laden vornehmlich tagsüber und damit keinen Atomstrom. Trotzdem kann später über die Preispolitik das Netz stabilisiert werden, zum Beispiel bei starkem Windanfall in Schleswig und Hannover.
Solch einen RWE-Spezialstecker werde ich auch noch unterbringen können, mit sonstigen Adaptern zusammengeschaltet. Leider haben wir uns auch noch nicht einigen können, der 32 Ampere-Drehstromstecker ist eigentlich etwas dick und die Erdverbindung wird, soweit ich richtig geschaut habe, nicht als erste hergestellt.
Selbstverständlich schauen wir uns vorher immer erst nach der Warteschlange an der BHKW-Tankstelle um, die ja nur im Winter geöffnet ist.
Meiner Meinung nach ist das RWE nicht in der Lage, Blockheizkraftwerke in nennenswertem Rahmen kostengünstig zu betreiben.
Wir können das.
Mal sehen, wie viel uns das Umweltministerium für unsere Werbekampagne hinzusponsert...
Die Drehstromkiste könnte zu einem europäischen Standard werden. Platz ist genug drin. Sofern diese in der Nähe unserer Häuser angebracht ist, kann man auch nicht ausgeraubt werden...auch Nachbarn achten darauf, dass kein Missbrauch getrieben werden kann.

von Bernd Schlueter - am 01.08.2009 07:40
Zitat
Herbert Hämmerle
Das Video habe ich soeben im TV gesehen. Gibt´s online unter:
[www.rwe-autostrom.de]


Genau das war der Werbebeitrag aus DEA wurde RWE
und die Darsteller sind auch nicht jünger geworden
( unsereins auch nicht :rolleyes: )

[www.youtube.com]

na ja mal sehen was da noch kommt

[www.youtube.com]

übrings auf

[www.youtube.com]

Zeitidex 0:21 ist rechts noch ein blaues Eauto am Laden




von Manfred aus ObB - am 01.08.2009 09:05
Also ich find das cool.

RWE hat doch eh genug Kohle, dann können die damit ruhig für ein wenig lustige Unterhaltung im Fernsehen sorgen.
Vermutlich verwenden sie die Gelder sogar effektiver als die GEZ.

von Manuel. - am 01.08.2009 09:12
Zitat
Manuel.

RWE hat doch eh genug Kohle,




Klar haben die genug Kohle, die haben sogar Bagger
zum fördern dafür

[www.youtube.com]

Nur glaub ich nicht das RWE die Kohle locker macht das Geld kommt
meiner Meinung zu großen teil aus den Fördertopf Elektrofahrzeuge


von Manfred aus ObB - am 01.08.2009 09:37

Der Rotschow Beitrag ist online

Aus den weiten des WWW


[www.youtube.com]

von Manfred aus ObB - am 01.08.2009 12:52

Re: Der Rotschow Beitrag ist online

Siehe auch

[www.rwe-autostrom.de]

Sonnige Grüße
Ralf

von Ralf Wagner - am 02.08.2009 16:05

Re: Der Rotschow Beitrag ist online

Hallo Zusammen,
aufgewacht... habt Ihr das mitbekommen, RWE spricht von "Autostrom", das ist ist genau das Thema. Der Strom für Elektrofahrzeuge wird zukünftig evtl anders behandelt wir Haushaltsstrom. Ich sehe es kommen, dass man Haushaltsnetze nicht so einfach mit E-Fzg belasten darf.

Sonnige Grüße
Ralf

von Ralf Wagner - am 03.08.2009 10:41
Hallo

Zitat
Manfred
14 Millionen waren wenn eine Drehstromkiste 100 E kostet 140.000 Drechstromkisten

ich denke/hoffe mal das war keine Anspielung sondern nur ein "Verschreiberl"?

Egal wie grün oder nicht mehr die Kiste ist kommt halt trotzdem meistens Drecksstrom raus:mad:
Alle die ernsthaft versuchen das zu ändern gehören unterstützt, die großen 4 gehören glaub ich nicht dazu, die wollen nur ihren Kundenkreis erweitern.

Gruß Martin

von Martin Heinrich - am 03.08.2009 11:36
Zitat
Martin Heinrich

ich denke/hoffe mal das war keine Anspielung sondern nur ein "Verschreiberl"?



das hat mich schon mal Einer gefragt ( ist aber schon etliche Jährchen her )

[forum.mysnip.de]


bedenke aber die Tasten sind so klein und die Handwerker Finger so groß
gibt noch etliche Gründe und Abgründe warum nicht immer alles so ist wie man meint,
anderes meint man garnicht und doch ist es so :rolleyes:






von Manfred aus ObB - am 03.08.2009 12:17

Re: Der Rotschow Beitrag ist online

ja, das denke ich mir auch:-)
Die sind ja nicht doof:-)
Nur was wenn eine Solaranlage auf dem dach sit?=?
Wenn ich sage, ich speise nicht ins Netzt udn nutze das nur für mein Auto?!?
Ins Haus dürfen sie nicht:-)
Und wer sagt wie groß eine Solaranlage sein muss:-)
100¤ in ein kleines Panel investiert und schon steht das Alibi:-)

von Sven Salbach - am 12.08.2009 19:01

Re: Der Rotschow Beitrag ist online

anderseits könnte ich mir vorstellen das gilbt nur für fahrzeuge ab eienr gewissen aldeleistung, daher dann auch ein anderer Stecker.
Sonst müßte jeder Roller, oder Segway nicht mehr an Netz dürfen

von Sven Salbach - am 12.08.2009 19:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.