Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elweb Infra
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Berlingo-98, Manfred aus ObB, R.M, Bernd Schlueter, Multimegatrucker, Martin Heinrich, RalfZ, Holger Keser, Halreuther, Aixam-Mega-Braut

Park & Charge Standorte gesucht

Startbeitrag von Berlingo-98 am 21.10.2009 12:36

Hallo Kollegen,
wie ich vor einiger Zeit erfahren habe, suchen wir auch für Park&Charge gute Standorte und Betreiber.
Für einige P&C Boxen haben wir Sponsoren. Das heißt: Der Betreiber bekommt sie gratis und frei und er kann auch die gewünschte Ausführung bestellen.

Der Betreiber muss für den Anschluss, den Parkplatz und die Stromversorgung sorgen. Wenns privat ist, sollte er abklären, was seine Privathaftpflichtversicherung dazu meint. Wenns gewerblich ist, sollte sowieso die Haftpflicht gefragt werden, ob das Beitreiberrisiko mit drin ist.

Antworten:

Re: Park & Charge Standorte gesucht

Da werde ich noch mal meinen Bekannten in Düsseldorf fragen. ich muss ihn nur noch überzeugen, dass es nicht von Nachteil ist, wenn man Elektrogeräte mit einem elektrischen Lieferwagen ausliefert.
Da müssten zwei Meter hohe Kühlgeräte aufrecht drin stehen können, das ist das Hauptproblem.
Eine andere Frage ist Vandalismus. Kommt dort gelegentlich vor.

von Bernd Schlueter - am 21.10.2009 15:33

Re: Park & Charge Standorte gesucht

Hallo Roland und @all,

ich habe morgen einen Termin als "Pionier oder Wegbereiter" (Protagonist) beim Bürgermeister von Ruppichteroth.
Thema: Elektromobilität in Ruppichteroth dem Rhein/Sieg u.-Oberbergischen Kreis.
Der Bürgermeister erwartet von mir unter anderem Ideen und Vorschläge wie man die Elektromobilität vorantreiben kann.
Viele Menschen sehen als Grundvoraussetzung für das Betreiben eines Elektrofahrzeuges eine Stromtankstelle an. Nach dem Motto:"Was soll ich mir ein Elektroauto kaufen....es gibt ja nicht mal eine Tankstelle dafür".
Selbst die Redakteurin von WDR-Lokalzeit, die am 15.09.2009 ihr versprechen eingehalten hat und mich mit Kamerateam von der Arbeit nach Hause begleitet hat, war verdutzt als sie gesehen hat, dass ich mit meinem Berlingo an einer gewöhnlichen Steckdose auflade.***

Ich würde gerne dem Bürgermeister einen konstruktiven Vorschlag machen. Unser Rathaus steht direkt neben der Bundesstrasse B478 in Schönenberg. Die B478 zieht sich meines Wissens von Olpe bis nach Hennef, glaube weiter bis Troisdorf.
Eine Park&Charge Station direkt auf dem Parkplatz vom Rathaus, wäre doch mal was.
So würden die Bürger jedenfalls schonmal eine "Stromtankstelle" zu Gesicht bekommen, der Bürgermeister sein Gesicht waren, etwas für die Elektromobilität zu machen, (hat er mir vor der Wahl versprochen :rolleyes: ) und die vielen elektrisch fahrenden und ich auch, hätten eine Park&Charge "Zapfstelle". Ich... quasi direkt vor der Haustüre :cool: .
Ich denke mal, dass die neue P&C Box in Schönenberg entsprechend eingeweiht würde, halt so richtig mit Presse, Fernsehen und allem Drum und dran.

Was hälst du, haltet ihr von dem Standort Schönenberg? Es wäre jedenfalls schön zu wissen, bevor ich dem Bürgermeister diesbezüglich flausen in den Kopf setze und später nichts draus wird, mhhh :confused: . Ideen,... habe ich ansonsten reichlich :spos: , bin aber für Anregungen, wie man die Lade und Infrastruktur im Rhein/Sieg Kreis von 0 (null) auf wenigstens 0,5 bringen kann, offen. Edit: OK, von 0,5 auf wenigstens 1. Ich habe ja eine DSK :spos: in der DSL.
Morgen gegen 17 Uhr sitze ich ihm gegenüber.

Grüße
Johannes

***Der Sendetermin ist für diese Woche geplant. Aktuelle Stunde ab 19:00Uhr Lokalzeit Köln

von Multimegatrucker - am 21.10.2009 16:17

Re: Park & Charge Standorte gesucht

Wenn die Tante Diesela dort noch ihren Minikiosk mit Kaffee einrichtet, juchhu, ich komme!
Sind gerade mal 21,1 km von Klefhaus, meiner Strom- und Ziegenmilchtankstelle. mekmekmek. Die trinken da nämlich fast nur Tee. Ziegensahne bringe ich dann mit.

von Bernd Schlueter - am 21.10.2009 17:36

Tolle Aktion!

Hallo Roland.

Das ist ne tolle Aktion und ein Schritt in die richtie Richtung, wie ich meine!

Darf ich bei Gesprächen mit interessierten Elektrofahrern für eure Aktion werben?

An wen kann man Interessenten weiterleiten?

Gibt es eine Art Warteliste mit Bewerbern?



Ich bin sehr dafür, dass in Zukunft nur noch Dreiphasige P&C-Kisten aufgehängt werden. Selbst TWIKE bringt anscheinend demnächst ein Drehstromladegerät heraus, habe ich zumindest gehört.

Beim DSN (Drehstromnetz) haben wir damals die Kisten mit 32A Anschlussleistung so gefördert, dass sie deutlich preiswerter waren als die 16A Modelle.Das hat sich sehr bewährt und dadurch sind heute so viele kräftige Kisten im DSN vorhanden.

Könntet ihr die Aktion nicht nur für die Drehstrommodelle machen? Dann würde der Standard gehoben und damit die Leistungsfähigkeit des Netzwerkes auch.


Grüße

Holger





von Holger Keser - am 21.10.2009 18:45

Re: Park & Charge Standorte gesucht

Hallo

Jetzt bin ich aber etwas erstaunt eure Mitglieder müssten sich doch darum reißen eine Ladestation an die Wand bauen zu dürfen.

Ich versuch ja jedem eine Ladestation an die Wand zu labbern egal ob P&C oder DSL oder halt ne einfache Steckdose.

Aber so einfach ists nicht, für öffentliche Betreiber kommt ja eigentlich eh nur P&C oder was eigenes in Frage.

Wenn ihr also nicht mal mit euren Mitgliedern ein flächendeckendes Netz zustande bringt dann seh ich schwarz für den weiteren Ausbau.

Trotzdem natürlich viel Erfolg wir freuen uns über jede neue Lademöglichkeit aber bitte mit Drehstrom und am besten 32A

Gruß

Roman

von R.M - am 21.10.2009 21:41

Re: Tolle Aktion!

Zitat
Holger Keser
Darf ich bei Gesprächen mit interessierten Elektrofahrern für eure Aktion werben?
An wen kann man Interessenten weiterleiten?


Hallo Holger, hallo Kollegen und Leser hier im Forum,
nein, bitte nicht nach außen werben. Die Aktion ist vorläufig auf Eis gelegt.

Ich bin leider vom bsm Vorstand zurückgepfiffen worden und muss hier korrigieren.
Zwar ist die grundsätzliche Bereitschaft für solche Aktionen mal in den Raum gestellt worden.
Es ist jedoch noch keine zufriedenstellende Konstruktion gefunden worden, wie und an wen die Boxen geliefert, bezahlt und betrieben werden können. Es fehlt also ein tragfähiges "Betreibermodell".

Obwohl ich die angedachte Aktion auch für den bsm noch immer für eine gute Sache halte, ist derzeit keine praktikable Lösung da. Anfragen daher bitte nicht an mich, sondern bitte gleich an Park&Charge oder den bsm.
Zur Klarstellung: Ich bin nicht der bsm und auch kein Mitglied mehr des aktiven Vorstandes. Ich habe meine Ämter 2006 abgegeben.

Gruss, Roland

von Berlingo-98 - am 22.10.2009 08:26

Re: Tolle Aktion!

*lacht

Wär ja auch zu schön gewesen ;o))
Ich dachte schon bei mir "Mann - da tut sich ja mal was !!!"
Naja - immerhin einen Tag hat die Aktion bei P&C gedauert.

Huch - bin ich ne Giftspritze... Thomas

von Halreuther - am 22.10.2009 09:27

Tolle Tages-Aktion!

Moin moin,

nein Thomas :spos: . Du bist keine Giftspritze.
Du sprichst mir aus der Seele.

...Hab mir heute Urlaub genommen und bereite mich auf den Bürgermeister vor :D .
Megabraut hat heute Geburtstag...und den wollen wir heute FEIERN. Wie sieht es aus bei dir??? Kommste?

Liebe Grüße aus Ruppichteroth an alle, die sich "kurz" mit dem Gedanken anfreunden konnten, eine Park&Charge "Dose" in ihrer Nähe zu haben.

Johannes

PS.: @Roland: Klickt man hier im Forum deinen Namen an, bekommt man den Eindruck, dass du aktives Mitglied/Vorstand des Bsm bist.

E-Mail: roland-bsm@web.de
angezeigter Name: RaR
echter Name: Roland aus Reifenberg
Wohnort: 91365 Reifenberg
Webseite: [www.solarmobil.net]
Bild URL:
Tag der Registrierung: 23.11.04 20:42


von Multimegatrucker - am 22.10.2009 09:59

Re: Tolle Tages-Aktion!

Zitat
Multimegatrucker


Megabraut hat heute Geburtstag...



Räusper........ Miiiiiiiiiiii, miiiiiiii, miiiiiiiii

Ruhe

[www.youtube.com]

von Manfred aus ObB - am 22.10.2009 10:16

Re: Tolle Tages-Aktion!

Zitat
Multimegatrucker
PS.: @Roland: Klickt man hier im Forum deinen Namen an, bekommt man den Eindruck, dass du aktives Mitglied/Vorstand des Bsm bist.

E-Mail: roland-bsm@web.de
angezeigter Name: RaR
echter Name: Roland aus Reifenberg
Wohnort: 91365 Reifenberg
Webseite: [www.solarmobil.net]
Bild URL:
Tag der Registrierung: 23.11.04 20:42


Oh ja, so ähnlich hatte ich es auch gedacht. Die Realität hat mich aber eingeholt. Ich firmiere offiziell als "Ehrenvorsitzender".
Und mache noch einiges für den bsm, sozusagen ehrenamlich tätig. Web-sites (daher die website solarmobil.net dort genannt). Ausserdem bsm Auslandskontakte. Die Solarmobil Zeitschrift ist mehr oder weniger meine Sache (von der Arbeit und Finanzierung her), der bsm nimmt sie aber als offizielles Mitteilungsorgan und verschickt sie an seine Mitglieder.
D.h. wir arbeiten schon noch zusammen.

Mitareit also ähnlich wie hier im Forum. Da hatte mich Admin Ralf ja auch mal zur Arbeit als Co-Admin verpflichtet, sozusagen auch ehrenamtlich. Mit den bekannten Einschränkungen mache ich das auch noch, hier allerdings mehr oder weniger passiv.

Ich werde aber älter und möchte vermehrt nur noch das machen, was mir wirklich Freude macht.

Gruss, Roland


von Berlingo-98 - am 22.10.2009 14:52

Danke Manfred...

Hallo Manfred :rp:

das ist ja mal eine Schöne und Liebe Überraschung.
Ich habe schon ein leckeres Stück selbstgemachten Kuchen für dich mitgegessen. mhhh lecker.

Liebe Grüße in die Berge
Jacqueline

von Aixam-Mega-Braut - am 22.10.2009 16:41

Re: Tolle Tages-Aktion!

Zitat
RaR


Oh ja, so ähnlich hatte ich es auch gedacht. Die Realität hat mich aber eingeholt.



Ach Roland


las den Kopf nicht hängen, geht andern auch so

[www.welt.de]


und vergiss nicht in der Rückblickenden Geschichte steht
Adenauer auch besser da als Schröder ;-)





von Manfred aus ObB - am 22.10.2009 18:07

Re: Tolle Aktion!

Zitat
Halreuther
*lacht

Wär ja auch zu schön gewesen ;o))
Ich dachte schon bei mir "Mann - da tut sich ja mal was !!!"
Naja - immerhin einen Tag hat die Aktion bei P&C gedauert.

Huch - bin ich ne Giftspritze... Thomas


Naja, man hätte diese Schadenfreude auch etwas zurückhaltender zum Ausdruck bringen können...

Ich freue mich über jeden neuen P&C-Ladehalt und finde es schade dass aus dieser Aktion nichts geworden ist.

Überhaupt freue ich mich über jeden neuen Ladehalt der 24h am Tag ohne Voranmeldung verfügbar ist, egal ob P&C oder DSN. Ich denke eine positiv gelebte Konkurrenz belebt das Geschehen.


Grüsse,

RalfZ


von RalfZ - am 22.10.2009 20:53

Re: Tolle Aktion!

Hallo

So schön die Kisten auch sind bei starker Nutzung gibts mit dem bisherigen Modell gewaltige Probleme.

Beispiel:

Ich hab ein Fahrzeug mit dem ich am Tag so etwa 10 kwh brauche, macht also etwa 3600 kwh im Jahr die etwa 800¤ im Jahr kosten.

Ich nagle mir nun eine P&C Kiste ans Haus, verzichte auf die kostenlose Vignette und rechne den Strom mit P&C ab.

Die Kosten für die Kiste hab ich spätestens nach 2 Jahren wieder reingeladen und ab dem Zeitpunkt kann ich für die geringe Jahresgebühr laden und mir den Strom bezahlen lassen.

Wenn mehrere auf diese Idee kommen hat sich das System schnell erledigt.

Gruß

Roman

von R.M - am 22.10.2009 21:02

Re: Tolle Aktion!

Zitat
R.M
So schön die Kisten auch sind bei starker Nutzung gibts mit dem bisherigen Modell gewaltige Probleme. Ich hab ein Fahrzeug mit dem ich am Tag so etwa 10 kwh brauche, macht also etwa 3600 kwh im Jahr die etwa 800¤ im Jahr kosten. Wenn mehrere auf diese Idee kommen hat sich das System schnell erledigt.


Ja genau das ist eines der Probleme. Vor allem bei Leuten, die sich das selbst hinstellen und nutzen und dann fremd abrechnen (wollen).
Hast Du eine praktikable Lösung? Nicht so mit Sparschwein neben der Steckdose und freiwilligem Beitrag, sondern mit vernünftiger Abrechnung? Wäre für Vorschläge aus dem Kreis der Nutzer dankbar.

Schau mal, was ich in meinem ursprünglichen Beitrag geschrieben hatte: "Der Betreiber muss für den Anschluss, den Parkplatz und die Stromversorgung sorgen."
Selbst dafür konnte ich bisher niemand begeistern, alle haben überall nur Probleme gesehen und wollten nicht ran an die Sache.

Übrigens: für meine private Drehstromtankstelle hier am Haus - 24 Stunden betriebsbereit, aber fast immer durch eigene Fahrzeuge belegt - gibts keine Probleme. Meinen selbstverbrauchten Strom zahle ich natürlich selbst, und einen Drehstromzähler habe ich schon lange da liegen, um ihn irgendwann auch tatsächlich mal anzuschließen. Noch ist sie systemfrei, d.h. weder grün gemalt noch mit P&C Aufkleber. Aber im LemNet.org gelistet.


von Berlingo-98 - am 23.10.2009 07:28

Re: Park & Charge Standorte gesucht

Ich finde das RWE-System mit Abrechnung der verbrauchten kWh nicht schlecht. Mit nem Eurograb wäre das auch nicht schlecht, wenn man da oft genug leeren könnte. Jedenfalls, wenn die Säulen Massenware werden, muss eine vernünftige Abrechnung her.
Hauptsache, einheitlich.
Meiner Meinung die beste Lösung: eine prepaid-Karte von Aldi. Das würde ja auch über handy funktionieren und kostet kaum etwas.
Mit 02 sollte so etwas möglich sein. Oder sogar mit paypal, über Internet. Den billigsten Strom gibt es dann bei ebay.
Ja, genau, man sollte sich dann aussuchen können, wer den Strom liefert. Vielleicht mit Anzeige, wie hoch gerade der Anteil von Windstrom ist.
Da gibt es viele Möglichkeiten, die so gut wie nichts kosten.
Groschengräber ziehen Schänder an.





von Bernd Schlueter - am 23.10.2009 09:29

Re: Tolle Aktion!

Hallo

Über eine Lösung habe ich auch schon lange nachgedacht, ist aber gar nicht so einfach.

Käuflich ist eine Lösung mit Münzautomat die nach verbrauchten kwh abrechnet.
Alternativ wär eine Lösung mit Geldkarte, da brauchts keine Datenverbindung sondern man kann das Modul rausnehmen und zur Bank bringen die das dann auslesen und gutschreiben.

Beides ist ungefähr gleich aufwendig und gleich teuer, der Zähler mit Impulsausgang kostet 200¤, dazu kommt noch Schütz Münzelektronik und Münzprüfer für etwa 300¤, oder halt Kartenleser Modul.

Rechtlich und kostenmäßig wäre es wohl einfacher mit dem Kartenleser da man da ja das Verrechnungskonto festlegen kann und keine extra Karten braucht.

Möglich wäre natürlich zusätzlich zum Schlüssel Chipkarten oder Transponder rauszugeben und das Geld zentral von den Nutzern abzubuchen von denen ihr die Kontodaten sowieso habt.

Kostet auf jeden Fall viel Geld und macht Verwaltungsaufwand. also leider keine ideale Lösung.

Gruß

Roman

von R.M - am 23.10.2009 20:02

Re: Tolle Aktion!

Zitat
R.M
Hallo

So schön die Kisten auch sind bei starker Nutzung gibts mit dem bisherigen Modell gewaltige Probleme.

Beispiel:

Ich hab ein Fahrzeug mit dem ich am Tag so etwa 10 kwh brauche, macht also etwa 3600 kwh im Jahr die etwa 800¤ im Jahr kosten.

Ich nagle mir nun eine P&C Kiste ans Haus, verzichte auf die kostenlose Vignette und rechne den Strom mit P&C ab.




öhh wieviel Strom braucht ein Tesla auf 100 km?


[baseportal.de]

[www.teslamotorsclub.com]


alte Weisheit Sparen lernt man von Millionären
( der alte Fugger soll auch ein rechter Geizkragen gewesen sein )



von Manfred aus ObB - am 05.11.2009 12:07

Re: Tolle Aktion!

Tja bin ja Nichtraucher, aber der passt am besten:cool:
Oder der:xcool:, auf alle Fälle mit Brille (wie bei der Mafia halt)



von Martin Heinrich - am 05.11.2009 13:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.