Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elweb Infra
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
EVplus, Bernd Schlueter, BdasB, Eba_M

Type 3 auf CEE Adapter, speziell für Frankreich

Startbeitrag von EVplus am 17.03.2013 11:34

Um an den Strom in Type 3 Ladesäulen in Frankreich zu kommen, wird ein entsprechendes Adapterkabel benötigt. Der Adapter liefert an der CEE 32A Kupplung nur einfach den vorhandenen Strom, je nach Ladesäule einphasig/dreiphasig 16/32A. Um einen Smart, ZOE, i-miev usw. aufladen zu können wird am Adapterkabel eine ICCB benötigt !

Alternativ dazu ( evtl. besser ) kann man sich auch ein passendes Ladekabel Type3 auf Type2 / Yazaki usw besorgen oder bauen .


Beim gezeigten Adapter wird der Type 3 Stecker , male und die bekannte Steckerkodierung / Simulationsschaltung wie beim bekannten Typ2 Adapter benötigt.

Das gezeigte Beispiel ist von 16A auf 32 A per Magnetkontakt umcodierbar, der Normalzustand ( ohne Magnet) ist die 16A Codierung.

Die Ladungsunterbrechung und Freigabe des Type3 Steckers erfolgt über die Aktivierung eines Reed Kontaktes, welcher im Normalzustand ( ohne Magnet) geschlossen ist.

Die Besonderheit beim Zusammenbau des gezeigten Legrand Steckers ist, daß die Kontakte laut beiliegender Anleitung gecrimpt UND gelötet werden müssen. Das crimpen ging perfekt mit einer Crimpzange ( Multi-Contact-PV-CZM-32.6020), die ich vom PV Anlagenbau übrig hatte..


Den Type 3 Stecker habe ich online bei www.materielelectrique.com bestellt.

Ein Praxistest ist noch nicht durchgeführt. Ich werde dies gelegentlich testen und berichten.
Dann viel Spass für die Frankreich Fahrer....

Grüsse EVplus

Antworten:

Ach, Du heiliger Firlefanz!

Nen Schönheitspreis bekommt der aber nicht auf der Schong Elisée.
Na, macht nichts, der kostet ja bei Mammouth Hypermarché auch nur 1.99 Euronen.
(Ihr müsst mir nicht alles glauben).

von Bernd Schlueter - am 20.03.2013 14:13

Test bestanden.

Habe den Adapter heute in Frankreich getestet. Test bestanden an einer einphasigen Wallbox und einer dreiphasigen Ladesäule ( mit RFID Chip) vor einer Renault Niederlassung. DieLadung/Strom wurde freigegeben und mittels Magnetkontakt auch wieder beendet.

Eine Drehfeldmessung mit dem Voltcraft ST-32B ergab ein umgekehrtes Drehfeld, was aber an der Verkabelung der Ladesäule liegen kann. Das bedeutet ich werde nochmals an weiteren dreiphasigen Ladesäulen testen.
[attachment 84 Drehfeldmessgert_klein.jpg]

von EVplus - am 20.03.2013 15:57
Ich finde das Ding nicht in der Suchmaschine von materiel electrique. Weder unter fiches noch prises. Gib bitte ein paar Tips, und sage auch was über den Preis!
Ja, und, wie weit ich in Frankreich damit komme!
Gute Fahrt!

So dumm ist das mit dem Magneten gar nicht!
Die haben ja Adapter, für Deutschland und England, Normalstecker.

von Bernd Schlueter - am 20.03.2013 18:20
[www.materielelectrique.com]

Die Teilenummer steht auf der eingescannten Beschreibung. Preis incl. Versand ca. 50.- Euro.

Du musst die Bestellseite überlisten , PLZ und hinter dem Ort " Allemagne" schreiben. Zahlung gleich mit paypal....da offiziell nicht nach DE geliefert wird...

von EVplus - am 20.03.2013 19:52
wäre nicht auch ein Typ3 ->Typ2 Kabel denkbar?

lg

Eberhard

von Eba_M - am 26.03.2013 20:08
Klar! Wäre sogar besser. Das Protokoll / PWM Signal und Kabelcodierungen sind gleich.

Mit Hilfe des Adapters könnten aber 3 Tesla Roadster gleichzeitig laden....

Viele Grüsse EVplus

von EVplus - am 26.03.2013 22:05
[www.automobile-propre.com]


... guenstig sieht anders aus ... [www.automobile-propre.com]



von BdasB - am 28.03.2013 19:27
Wenn man es günstig selbst machen will:

ca.50.- € Typ3 Stecker
ca. 100 -140.- € Typ2 Ladekupplung je nach Hersteller/ Lieferant
ca. 50.- € 5-6 Meter Gummikabel 7G4 ( für 32A besser 7G6 )
2 Kodier-Widerstände à 0,10 .- €
Aderendhülsen ca. 1 .- bis 2.- Euro
Am gezeigten Typ3 Stecker Crimpen + Löten lt. Anleitung nicht vergessen !

mit 200 - 250.- Euro ist man dabei.

von EVplus - am 28.03.2013 23:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.