Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elweb Infra
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter

Ein neues Segel für den Saxo

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 09.07.2013 16:46

Dazu brauche ich nur in die nahen Niederlande fahren. Wind haben die meist genug.

Schnellladenetz Nederlaands

Den Typ2-Stecker brauche ich dann wohl auch...
Jetzt gehts wohl richtig los..

In Belgien herrscht noch Chaos und die Franzosen haben ihr Ladenetz fast abgebaut. Beide haben aber signalisiert, dass sie wieder mitmachen wollen.
In Deutschland, da herrscht immer noch Streit..
Der größte Anbieter, RWE, hat zwar zugesagt, mitzumachen, aber noch hat man sich nicht geeinigt.

Eine Alternative bleibt: wenn wir uns eh mit den niedrigen Elektroautogeschwindigkeiten zufrieden geben, reicht auch ein flüsterleiser und sauberer Verbrennungsmotor, der mit weniger als 3 kg Erdgas auf 100km auskommt. Mit elektrischem Getriebe, natürlich, und Batteriepuffer nebst Schukostecker.

Gaskosten: zur Zeit 2,40 Euro auf 100km, da kommt Strom bei weitem nicht mehr dran.
Bei RWE kosten mich 100km inzwischen 5Euro25. 3 Liter Super kosten 4,80.

Wenn ich dann noch an den CO2- und Giftausstoß unserer Braunkohlendreckschleudern denke, weiß ich, dass es bald Zeit wird, mein Elektroauto umzubauen.
Mal sehen, ob die Niederländer auch nur abzocken wollen oder es ernst meinen. Bisher ist dort Tanken mit meiner Rfid-Karte noch kostenlos. Nur komme ich mit der Akkulücke nicht dorthin.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.