Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elweb Infra
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kloes, Solarstrom, Bernd Schlueter, teutocat, Gluehbert, R.M, wotan,der ältere

Zugangskarte für Ladenetz.de

Startbeitrag von Kloes am 27.08.2013 12:20

Hallo,

eigentlich fing alles ganz einfach an. Ich habe vor, im Oktober diesen Jahres an einer Veranstaltung in Duisburg in der Schuinsland Arena teilzunehmen. Da Duisburg innerhalb der Reichweite meines Think liegt, lag die Idee nahe elektrisch anzureisen. Also kurze Anfrage beim Veranstalter ob es möglich ist an der Arena zu laden. Die Mail wurde ans Facility Management weitergeleitet. Kurze Antwort von dort, keine Lademöglichkeit vorhanden, aber die Stadtwerke Duisburg würden dort in der Nähe eine Ladesäule betreiben. Die Säule ist tatsächlich in der Nähe und gehört zum Ladenetz.de Verbund.
Also Anruf bei den Stadwerken Duisburg. Nach etlichen Weitervermittlungen im Haus und ebenso vielen Gesprächen mit ahnungslosen Mitarbeitern erhielt ich die Durchwahl eines Kollegen "der sich damit auskennt". Nach gefühlten 100 erfolglosen Anrufversuchen habe ich mittlerweile das Gefühl bei dem Mitarbeiter handelt es sich um ein Phantom.
Na ja es gibt ja noch die Web-site ladenetz.de.
In Kurzfasssung: Auf der Website keinerlei Info wie man als Nichtkunde an eine Ladekarte kommt.
aber Stadtwerke Trier gehören auch dazu, und liegen am nächsten zu meinem Wohnort. Telefonaktion ähnlich erfolgreich wie in Duisburg.
Dann Telefonat mit ladenetz.de, auch hier keine konkreten Antworten sondern lediglich das Angebot einen Kontakt zu den Stadtwerken Trier zu vermitteln. Kontaktadresse mittlerweile eingegangen, Jemanden erreicht, nettes Telefonat geführt, aber leider ist derzeit der Kooperationsvertrag mit ladenetz.de noch nicht abgeschlossen! --> Man wird sich aber melden.

Meine Frage an die Weisen aus dem Elektroland:
Wo bekomme ich, als Nichtkunde der beteiligten Stadwerke, eine Ladekarte für den Ladenetz de Verbund her?

Vielen Dank

Klaus

Golf 3 CityStromer 20 x Saft 100 MRE
Think City Zebra

Antworten:

Sorry der Beitrag ist im falschen Forum gelandet --> Bitte nach Infrastruktur verschieben.

@ wbmaster --> Der Link nach Infrastruktur ist z.T.falsch.

[www.elweb.info] --> Dann Button Infrastruktur --> landet man in diesem Foum

von Kloes - am 27.08.2013 12:40
Hallo

Stadtwerke Ulm bzw "ich tanke Strom" da sind die AÜW dabei die zu Ladenetz de gehören.

Kostet 10€ im Jahr inklusive RWE. Strom wird nach kwh abgerechnet.

Gruß

Roman

von R.M - am 27.08.2013 19:07
Zitat
R.M
.... AÜW dabei die zu Ladenetz de gehören.


Kann ich mit der Karte von den AÜW an allen Ladestationen laden, welche zum Ladenetz gehören? Sicher?

von Solarstrom - am 27.08.2013 20:24
Moin!

Ich habe mir die Ladenetzkarte von den Stadtwerken Osnabrück geholt, das war 2010. Hat gar nichts gekostet, auch später nicht, Kunde bin ich da auch nicht und bin es nie gewesen (komme nicht aus deren Einzugsbereich). Letztes Mal vor knapp nem Jahr hat sie noch funktioniert, ich weiß nicht, ob sich das zwischenzeitlich wegen längerem Nichtnutzen geändert hat.

Habe noch nie außerhalb von Osnabrück damit geladen. Auf Anfrage sagte man mir aber , dass ich damit sogar in Oude Pekela laden könnte, also außerhalb Mitteleuropas... Werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren, ich muss mir nur noch den Typ2 Stecker organisieren. Schukos kennt e-laad.nl nicht. Dann sollte es in Deutschland doch erst recht gehen.

P.S. Fahre nur ein Kleinkraftrad.
P.S.2: Von RWE weiß ich diesbezüglich nix

von Gluehbert - am 30.08.2013 12:10
Zitat
Kloes
Sorry der Beitrag ist im falschen Forum gelandet --> Bitte nach Infrastruktur verschieben.

@ wbmaster --> Der Link nach Infrastruktur ist z.T.falsch.

[www.elweb.info] --> Dann Button Infrastruktur --> landet man in diesem Foum

Die Buttons machen sich gut, sind bei mir aber auch durcheinander (falsch zugeordnet).
Gruss
woti

von wotan,der ältere - am 30.08.2013 15:13
Zitat
Gluehbert
Ich habe mir die Ladenetzkarte von den Stadtwerken Osnabrück geholt, das war 2010. Hat gar nichts gekostet, auch später nicht, Kunde bin ich da auch nicht und bin es nie gewesen (komme nicht aus deren Einzugsbereich).


Ich habe meine auch kostenlos aus Osnabrück, auch ohne dort Kunde zu sein. Die Stadtwerke Osnabrück waren sehr kompetent und hilfsbereit. Habe die Karte allerdings persönlich im Kundencenter in der Stadt abgeholt.
Diese ladenetz.de-Karte habe ich bereits bei vielen anderen Stadtwerken erfolgreich eingesetzt, z.B. in Duisburg, Springe, Wolfhagen, Lülsfeld, Memmingen oder München. Hat immer wunderbar funktioniert. Neben RWE also ein "must have".

Gruß
Roman

von teutocat - am 01.09.2013 12:33
Zitat
Solarstrom
Kann ich mit der Karte von den AÜW an allen Ladestationen laden, welche zum Ladenetz gehören? Sicher?


Ich war heute in Schwäbisch Gmünd, wo es von den örtlichen Stadtwerken eine Ladestation gibt, welche auch zum Ladenetz.de Verbund gehört. Und ich habe mit der Karte vom Allgäuer Überlandwerk dort geladen. Also es geht definitiv :hot:

Finde ich gut, eine Karte für zahlreiche Anbieter :spos::spos::spos: Sollte überall so sein, ich habe mittlerweile rund 10 verschiedene Karten :rp:

von Solarstrom - am 03.09.2013 18:46
Vielen Dank für die vielen Tipps.
Ich habe mich mittlerweile bei "Ich tanke Strom" angemeldet.
Als Heimversorger habe ich die Stadwerk NeuUlm angegeben.
Nach drei Tagen erhielt ich ein Antragsformular Stadtwerke NeuUlm mit Freiumschlag für die Rücksendung.
Mittlerweile habe ich dann die Lademappe mit folgenden Karten erhalten:
- Stadtwerke Augsburg
- Albwerk
- Erdgas Schwaben
- Stadtwerke Landsberg
- Allgäustrom Mobil --> Partner von Ladenetz.de
- Lechwerke (ein Unternehmen der RWE)

Leider hatte ich noch keine Möglichkeit die Karten zu testen, werde aber sobald ich Testergebnisse habe hier berichten.

Gruß

Klaus

von Kloes - am 09.09.2013 07:38
So lange da nicht allgemein Geld kassiert wird, wird man die Ladekarte auch kostenlos bekommen. Danach erst nach Vertragsunterzeichnung.
Habe eine Ladekarte für Flandern in Auftrag gegeben, damit ich endlich elektrisch nach Ostende komme.
Wenns nicht reicht, gibts von Knokke bis kurz vor de Panne im französischen Flandern noch die elektrische Straßenbahn. 5 Euro die Tageskarte für ganz Flandern, das zu Belgien gehört. Vielleicht wird die bald bis Duinkerke und Calais erweitert.
Johannesse können dann bald bis Barcelona elektrische Straßenbahn fahren und die Bretagne liegt dann auch gleich elektrisch vor der Tür.

von Bernd Schlueter - am 10.09.2013 15:42
Wenn mich nicht alles täuscht, liegt es an den Aachenern, dass es mit dem Ladenetz.de nicht richtig funktioniert. Die Duisburger wollen nicht, das ging auch aus meinen Telefonaten mit denen hervor.
Die haben alle nur Geld für irgendwelche angeblichen Projekte kassiert. Ist ja auch so üblich, dass man unter Politikern Geld unter sich verschiebt. Schließlich ist Elektromobilität heilig und gut. Da kann man sich bedienen, ohne, dass jemand Einspruch erhebt.
Wir sollten weitermachen mit unseren Drehstromkisten. Mist, wo ist meine Tankkarte für Düsseldorf? Die funktioniert wenigstens ordentlich.

Die "Kompetenzzentren", "Kompetenzatlanten"schreiber und die Hypersuper Masters mit ihren Masterplänen sitzen in Mülheim-Ruhr und tun so, als wenn sie die chreme de la chreme in NRW wären. Da kommt dann wirklich am Ende das heraus, was viele schon vorher erwartet haben. Was das Konkrete angeht.

Hier erstellen die "Masters" ihre Pläne

Manfreds Granteln würde hier kein Ende nehmen. Zahlt Ihr übrigens noch die Kohlepfennige für die Kompetenzmasters hier?


Schnell noch ein paar bedenken ergänzen: Sehr schnell waren sich die Teilnehmer von Ladenetz.de und e-laad.nl einig, das Ladesystem der niederländischen Logica zu übernehmen.
Leider laufen inzwischen Heuschrecken durch Europa. Die Logica wurde von US-Kapital übernommen. Mit den Niederländern konnte man gut zurechtkommen. Ob die neue Konzernspitze das Monopol, das sie in Europa nun bekommen hat, hemmungslos ausnutzt? Wenn, dann sollte man noch, so schnell es geht, umschwenken. Ich schlage dann die Drehstromkisten vor oder das preiswertere System der Franzosen oder Italiener.


Warum ich Bedenken hege?
Hier einige Beurteilung von Logica unter der neuen Konzernspitze:
Nutzt Logica Marktchancen?

CGI

von Bernd Schlueter - am 13.09.2013 10:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.