Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elweb Infra
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Herbert Hämmerle, Konze, Rudi Hämmerle, Peter Dambier

Neue Typ2 3x400V/32A - Säule bei illwerke/vkw in Bregenz

Startbeitrag von Herbert Hämmerle am 09.09.2013 15:38

Hallo zusammen,

die VLOTTE hat am illwerke/vkw - Hauptsitz in Bregenz, Weidachstraße 6 eine neue Säule installiert, mit 2x Typ2 3x400V/32A, beide Ports gleichzeitig mit je 32A belastbar.
Zugang mit Ladenetz.de - Karte.
Da werden sich die Besitzer von "Männerstrom-Ladern" sicher freuen. Mit der auf dem selben Parkplatz installierten CHAdeMO ist das nun ein gut ausgestatteter Ladehalt.

Derzeit ist ausschließlich eine holländische Bedienungsanleitung aufgeklebt :-)

Antworten:

Hier noch die Gesamtansicht der Stromtankstelle, im Hintergrund die CHAdeMO-Säule


von Herbert Hämmerle - am 10.09.2013 08:36

Noch 5 neue Typ2 3x400V/32A - Säulen von VLOTTE in Vorarlberg

Hallo!

Heute hat VLOTTE eine Info auf deren Website gepostet, daß heuer noch fünf solcher Säulen in Vorarlberg aufgestellt würden.

Leider wird (noch ?) nichts von zusätzlichen CHAdeMO-Stationen erwähnt.

von Herbert Hämmerle - am 10.09.2013 14:41
Hallo,

danke an Herbert für den aktuellen Bericht mit Foto! :-)

Welche bisher in Vorarlberg verkauften mehr als 400 E-Fahrzeuge können diese Typ 2 Dose nutzen? Vorteile / Nachteile?

Welche davon haben serienmäßig auch ein passendes Typ 2 Kabel dabei? oder können es nachkaufen? Preis?

Welche Fahrzeuge können damit tatsächlich schneller laden als mit den bisherigen P&C CEE+ 400V/16A 11 KW Ladesäulen?

Welche können nur mit Typ 2 laden, weil kein anderes (Notlade)Kabel zBsp. Schuko dabei ist?

Grüße
Rudi

von Rudi Hämmerle - am 11.09.2013 09:22
Hallo Rudi,

wie im VLOTTE-Artikel erwähnt, geht es um die neuen Fahrzeuge wie Renault ZOE.
Auch Durchreisende werden profitieren - die Nähe zum Autobahnanschluß Weidachknoten ist ein Vorteil.
Für "Vignettenflüchtlinge" ist es auch von der Bundesstraße nicht weit zur vkw-Zentrale :-)
Mir persönlich wäre natürlich noch lieber, wenn VLOTTE noch zusätzlich eine CHAdeMO Richtung Arlberg platzieren würde.

von Herbert Hämmerle - am 11.09.2013 09:41
Ich habe mich gerade mal wieder bei den Franzosen in meiner Nachbarschaft schlau gemacht. CHAdeMO und Marechal und keine Ahnung wo die ihre mindestens drei Steckdosenverzeichnisse verheimlichen. Caravan-Stellplätze muß man suchen und CEE sind die auch nicht immer.

Also bei der Cora findet sich meist auch eine CHAdeMO, eine Typ 2 dagegen nie.

Ich kenne eine Säule beim ADAC, vermutlich haben die noch mehr von der RWE Sorte, da geht nur Typ 2, aber zum Glück hat der ADAC einen Adapter auf Schuko. Alle anderen die ich gesehen habe (Mennekes), haben auch noch einen Schuko. Alles andere wo ich lade hat zwei von 3 Steckdosen CEE und der Rest Schuko.

Dieb 2, kostet mehr als ein Jahr laden.

Liebe Grüße von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 11.09.2013 17:52
Die ideale Variante wäre für mich die bestehenden grünen Ladesäulen nachzurüsten mit einer Typ 2 Steckdose, eine CEE+ drinn lassen. Platine von Bettermann. Dan bräuchte nicht jeder noch einen neuen adapter.

Wenn so wie am Weidach getauscht wird bin ich für ein zweites Leben der grünen Säule.
Ein wichtiger, unterversorgter, Standort in Vorarlberg sind meiner Meinung nach Talstationen von Schigebieten.

Momentan kann ich mit meinem Ion nicht oder nur im Vorderwald schifahren gehen. Das finde ich sehr schade.
Gestern Ausflug nach Warth, Spaziergang zum Körbersee ist leider auch im Sommer nicht mit dem EV möglich.

Eine Chademo an Arlberg, eine im Bregenzerwald, ab etwa Au finde ich wichtig.

Und gibts eigentlich ausser Feldkirch noch einen Bahnhof wo man Parken, laden am Bahnhof kann? War das nicht Teil des ursprünglichen Vlotte Mobilitätskonzepts, sogar mit Öffi Karte?
Das wäre schon manchmal praktisch.

Liebe Grüsse

Konrad

von Konze - am 23.09.2013 09:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.