Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elweb Infra
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Heinrich, el El, Peter End., Bernd Schlueter, Emil

Damit geht das Laden in Zukunft schnell

Startbeitrag von Emil am 15.01.2016 21:03

Antworten:

Hallo,

"Schnelladen" geht schon heute:

[attachment 1708 20160113_161728klein.jpg]

Die Sachen von delta electronics stecken in so manchem el oder PSA als Zusatzlader.

Den Fortschritt sieht man auf dem Bild wenn man die Baugrößen vergleicht.
Bei gleicher Leistung ist es gegenüber den hp-Netzteilen halb so lang und halb so hoch.
Gewicht ist nicht der Rede wert...

Gruß
Martin

von Martin Heinrich - am 16.01.2016 07:31
Martin, hast Du eine Bezugsquelle, Daten und Preis für das Delta-Teil?

von Bernd Schlueter - am 18.01.2016 07:24

Ja, Emil, der Delta-Lader erfüllt alles, was ich fordere

Der ganze Lader extern und Gleichstrom-Schnelllader. Smart grid-fähig:
"Der vorhandene Strom wird auf die angeschlossenen Säulen gleichmäßig verteilt."

Smart-grid-Gleichstromsäule von Delta aus China

Die Chinesen sind schon gut.

von Bernd Schlueter - am 19.02.2016 06:11
Hallo Martin,

50A mit 6qmm ist aber etwas zu viel oder zu dünn !!
Bei mir werden die Adern bei laschen 45A schon recht warm auf Dauer.

mfG
Peter

von Peter End. - am 19.02.2016 09:56
Peter, ich hab 25mm² Kabel zur Verbindung von dreien, die dann in einem 25er münden. Das ist NOCH ok, aber eigentlich auch schon knapp. Beim Martin scheint das ein 16er am Anderson zu sein... Mutig!

von el El - am 19.02.2016 20:22
Falsch!
Die Verbindung zwischen den beiden GP" besteht aus 2x 2,5qmm, also zusammen 5. Das ist an den blauen Quetschkabelschuhen zu erkennen. Hat aber den Vorteil, dass bei geschlossenen Türen der Innenraum des Fahrzeugs beim laden schneller warm ist!!
Allerdings wird der Martin ganz sicher schon des öffteren mit den Fingern die Temperatur an den Adern gemessen haben und wenn zu heiß, dann selber Schuld.

MfG
Peter

von Peter End. - am 20.02.2016 09:18
Hallo,

auf dem Bild seht ihr einen Prototyp den ich so zusammen gesteckt habe um zu sehen ob es funzt...
Und wie es bei Provisorien so ist läuft es seitdem bei mir im AX ohne Auffälligkeiten.
Klar ist es unterdimensioniert, die roten Verbinder werden aber nicht so warm dass sie anfangen weich zu werden.:hot:
Liegt wohl auch daran das es im Moment ja noch schön kalt ist und es mit im Lüfterstrom liegt.
Bis die Kabel anfangen zu riechen ist die Ladung beendet.

Für Serie ist es angedacht stärkere Brücken zu verlöten da die Flachstecker auch nicht dauerhaft festen Sitz garantieren.

Gruß
Martin

von Martin Heinrich - am 22.02.2016 10:32
Hallo Konstantin,

dank des Nachbarthreads mit den gekühlten Schukosteckern verstehe ich nun auch Deinen Einwand.
Du schaltest ja drei Geräte parallel, ich habe aber für die PSAs Reihenschaltung bis 160 Volt, da bleibt der Strom für das Anschlußkabel händelbar.

Gruß
Martin

von Martin Heinrich - am 23.02.2016 10:00
Ah ok, ist nun klar :spos:

von el El - am 23.02.2016 23:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.