Die beiden letzten Spiele in diesem Jahr

Startbeitrag von Admin84 am 16.12.2008 16:51

21.12.08 15:00 TV Schwitten 2 HVE Villigst-Ergste Haase/Westhoff
Kreissporthalle Berufsschule,Werler Str.,58706 Menden

27.12.08 16:00 Letmather TV 2 TV Arnsberg 2 Reich/Fiedler Humpfert-Sporthalle,Aucheler Str. 12,58642 Iserlohn-Letmathe

Antworten:

21.12.08 15:00 TV Schwitten 2 HVE Villigst-Ergste Haase/Westhoff
Kreissporthalle Berufsschule,Werler Str.,58706 Menden

Vielleicht hilft der TVS dem Ortsrivalen aus Platteheide ja im Aufstiegskampf.... Glaube ich allerdings nicht Auswärtssieg mit 2 Toren. Was ist eigentlich mit dem neuen Kreisläufer von Schwitten ich habe am We keinen gesehen.....

Den anderen Tip gebe ich die Tage noch ab.

von Admin84 - am 16.12.2008 17:00

ich habe gehört der ist noch nicht spielberechtigt!

von bekannter - am 16.12.2008 18:28
Mein Tip für die beiden letzten Spiele:

LTV 2 - TVA 2 Heimsieg mit 2 Toren

Arnsberg hat bisher 2 Punkte auswärts geholt, sollte demnach
für Letmathe reichen

TVS 2 - HVE Auswärtssieg mit 3 Toren

Schwitten zuletzt mit 2 knappen Niederlagen, vll ein wenig jetzt
die Luft raus. Werden wohl alles geben um den Ortsrivalen zu helfen.
HVE mit 4 Siegen in Folge nach dem "Debakel" in H´lbg. Sind motivert
genug, um sich auf den Gipfel gegen Platte Heide einzuspielen und
über Weihnachten oben dran zu bleiben.

von Unbekannter Nr. 1 - am 17.12.2008 10:17
21.12.08 15:00 TV Schwitten 2 HVE Villigst-Ergste

Schwitten wird Platte Heide leider nicht den gefallen tun können.
Auswärtssieg 28:34

27.12.08 16:00 Letmather TV 2 TV Arnsberg 2

Heimsieg 26:24
Wobei man schwer hierzu was sagen kann, da der ein oder andere über die Weihnachstage doch im Urlaub sich aufhalten könnte.

Zum Kreisläufer von Schwitten:

Der ist wirklich noch nicht Spielberechtigt.




von Fan Michael - am 17.12.2008 13:04
ich tippe
punkteteilung in letmathe und auswärtssieg für HVE in schwitten

wünsche allen ein frohes fest!!

von tingeltangel - am 18.12.2008 11:34
HVE beim unbequemen TV Schwitten
Keinen Boden preisgeben
Schwerte, 19.12.2008, Ingo Rous, 0 Kommentare, Trackback-URL
Schwerte. Von den Handballmannschaften aus der Ruhrstadt ist am Wochenende nur die HVE Villigst-Ergste in der Männer-Kreisliga im Einsatz. Das Gastspiel beim TV Menden-Schwitten 2 ist nicht ohne.


HVE-Trainer Frank Kaup stehen bis zum Jahresende noch zwei Auszeiten zur Verfügung. Ob er in Schwitten davon Gebrauch machen muss? Auf jeden Fall entscheidet dieses vorgezogene Meisterschaftsspiel darüber, ob die HVE weiterhin unmittelbar in den Kampf um die Meisterschaft verstrickt bleiben kann. Derzeit liegen die Ruhrstädter zwei Punkte hinter der Tabellenspitze, und das Spiel gegen den aktuellen Spitzenreiter VfL Platte Heide steht zum Abschluss der Hinrunde am 18. Januar noch an. Das zeigt, wie wichtig ein Sieg für die HVE zum Jahresabschluss wäre.

„Wir wollen gewinnen”, sagt Trainer Frank Kaup deshalb auch fest entschlossen. Er ist froh, dass seine Mannschaft am vergangenen Wochenende im Gastspiel beim HTV Sundwig/Westig 2 einen so überzeugenden Auftritt hinlegen konnte. „Da haben wir uns ein gutes Selbstvertrauen geholt”, sagt der Trainer. „Wenn wir uns noch einmal so konzentrieren können, dann dürften wir im Angriff besser sein”.


Sieglos gegen Spitzenteams
TV Menden-Schwitten - HVE Villigst-Ergste

Sonntag 15 Uhr Kreissporthalle Menden

6. Schwitten, 328:300 Tore, 12:10-Punkte

3. HVE, 354:286 Tore, 18:4-Punkte.

Vorjahr (aus HVE-Sicht): 34:26 (A) und 35:31 (H).

Die Gastgeber aus dem Sauerland gehören zu den unbequemen Mannschaften der Liga.

Auffallend ist, dass der TVS noch keinen Sieg gegen Spitzenmannschaften landen konnte.

Knappe Niederlagen gab es gegen den TV Halingen 2 und gegen den HTV Sundwig/Westig 2.

Die HVE verlor gegen Halingen.
Personell hat sich die Lage entspannt. Henning Hüwel und Christian Rückels stehen nach überstandener Krankheit wieder im Kader, aus dem nur der immer noch verletzte Tim Meininghaus herausfällt. Hüwel, normalerweise ein Mann fürs Torewerfen, steht der HVE für den Notfall als zweiter Torwart zur Verfügung.





von Admin84 - am 20.12.2008 07:50
27.12.08 16:00 Letmather TV 2 TV Arnsberg 2
Wird ein knapper Heimsieg! Mit 2 - 3 Toren.

Trifft man sich heute in der KSH?? Wird bestimmt ein interessantes Spiel.

von Admin84 - am 21.12.2008 09:13
HVE verliert deutlich in Schwitten!!! so kann man nicht aufsteigen!!!
Danke Schwitten für diese Weihnachtsgeschenk!!!!

von Zuschauer - am 21.12.2008 17:21
Das sehe ich genau so! HVE nur zu Beginn der ersten Halbzeit besser. Danach übernahm der TVS mehr und mehr das Heft in die Hand. 15 : 14 Halbzeit Führung für Schwitten. Halbzeit zwei dominiert Schwitten über die kompletten 30 Minuten! Zum schluß heißt es dann 35 zu 27 für den TVS.

von Admin84 - am 21.12.2008 19:33
Frohe Weihnachten? Nicht für die HVE
Schwerte, 21.12.2008, Ingo Rous, 0 Kommentare, Trackback-URL
Menden. Frohe Weihnachten? Das gilt mit Sicherheit nicht für den Handball-Kreisligisten HVE Villigst-Ergste. Der riss sich mit der 27:35 (14:15)-Niederlage beim TV Menden-Schwitten 2 selbst aus schönsten Aufstiegsträumen.


Das Nachsehen hatten HVE-Keeper Achim Bornemann und die HVE im Gastspiel beim TV Schwitten 2. Selten, eigentlich noch nie in dieser Saison hat man von der HVE einen derart desolaten Auftritt wie den in der Mendener Kreissporthalle gesehen. In allen Mannschaftsteilen stimmte es nicht, besonders enttäuschend war der Rückraum. Alle dort liefen ihrer Form hinterher, gemeinsam kam das Quartett Norman Husein-Said, Felix Ständker, Henning Hüwel und Ferry Radix auf neun Feldtore. Und weil die Quote auf anderen Positionen auch nicht gerade traumhaft war, gab's gepflegt einen auf die Buchse.

Wundern darf man sich über die Niederlage auch angesichts der Abwehrleistung nicht. Löcher über Löcher entstanden, und schon in der ersten Halbzeit wurde sogar der ansonsten so besonnende Torwart Achim Bornemann laut. Und so wurde aus einer 9:6-Führung ein 14:15 zur Pause.





Frank Kaup (Trainer HVE): Wir haben heute den Keeper warm geworfen und hatten keine Alternativen. Die Schwächen in der Offensive haben sich auf die Abwehr übertragen. Ich finde es schade, dass wir unsere Chance tabellarisch nicht genutzt haben.
Dieser knappe Rückstand ließ Raum für Hoffnungen, und zunächst drückte die HVE der zweiten Halbzeit auch ihren Stempel auf. Doch das Pulver war schnell verschossen. Nach zehn Minuten verwarf Felix Ständker beim 17:19 einen Siebenmeter, und von nun an ging's bergab. Kontinuierlich bauten die Gastgeber, keine Handballgötter allesamt, ihren Vorsprung aus. Das Deckungsverhalten der Ruhrstädter wurde im Vergleich zur ersten Halbzeit unvorstellbar noch schlechter, im Abschluss klebte den Spielern die Seuche an den Händen. Sie bissen sich am gegnerischen Torwart die Zähne aus. Einzig Linksaußen Christian Rückels tat etwas für sein persönliches Torverhältnis. In der Summe aber war's zu wenig - für einen Sieg und für den Aufstieg.

Ohne Alternativen
HVE: Bornemann, Husein-Said (2), Minichshofer (1), Radix (4/1), Rückels (6), Ständker (4/3), Rosigkeit (1), Kramp (4), Hüwel (3), Wecke, Müller (2), Böhmer, Römer.

Spielfilm: 3:3 (5.), 6:9 (13.), 11:10 (21.), 17:17 (35.), 22:18 (45.), 27:20 (52.).

HVE - VfL Platte Heide (18.1., 15.45 Uhr Gänsewinkel).


von Admin84 - am 21.12.2008 19:45
Kann eigentlich jemand was zu dem Spiel Letmathe gegen Arnsberg sagen? Bekannt ist ja das der LTV 21 zu 18 gewonnen hat, aber in dieser ruhigen Zeit wär ich mal froh wenn jemand was zu dem Spielverlauf schreiben könnte.

von Admin84 - am 30.12.2008 11:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.