Ergebnisse 8.Spieltag

Startbeitrag von Admin84 am 29.11.2009 01:01

Alle Artikel und was sonst noch hier hin gehört

Antworten:

da noch nicht im SIS:

HTV Sundwig-Westig 2 - SG Ruhrtal 1 23 : 29




von news - am 29.11.2009 08:51
Schreib noch mal jemand was zum Spiel Halingen gegen Hohenlimburg.

von Admin84 - am 29.11.2009 13:37
Halingen schlägt Hohenlimburg mit 19:18.

Spiel eigentlich immer offen, viele vergebene Chancen auf beiden Seiten. H'limburg zwischendurch mit 2 Toren weg, zur Halbzeit Halingen wieder dran (8:8). Zweite Halbzeit ähnliches Bild: Halingen mit dem besseren Start, aber H'limburg schafft es im 1 gegen 1 immer wieder die Halinger "nass" zu machen und geht mit 2 Toren in Führung. Halingen kämpft sich zurück, geht mit 17:16 und 18:17 in Führung, Isenberg und Raffke gleichen aus. Im letzten Angriff schafft es Halingen eine Minute zu überbrücken und 10 Sekunden vor Schluss machen die dann etwas glücklich die Führung. H'limburg noch mit dem schnellen Gegenangriff, aber Betchen vergibt von rechts außen. Die Zeit war aber wohl eh schon abgelaufen.

Remis wäre auch gerecht gewesen, aber mit ein bisschen Glück schafft Halingen erstmals den Sieg gegen H'limburg...

Schönen Abend noch...

von Experte - am 29.11.2009 18:54
Kreisliga: HSG Hohenlimburg - HVE Villigst-E. 33:36 (14:18)


Überragend mit seinen 19 Toren: Norman Husein Said. Nach der derben Niederlage in Schwitten sind die Männer der HVE am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt, haben aber „die alte Sicherheit noch nicht ganz wiedergewonnen”, wie es Trainer Frank Kaup formulierte.

Insgesamt blieben in der Hohenlimburger Rundturnhalle einige Wünsche offen - nur nicht bei Norman Husein Said. Egal ob im Rückraum, egal ob am Kreis, ds Kraftpaket war nicht zu bändigen. 19 Tore gingen alleine auf sein Konto. „Das war überragend”, schwärmte Frank Kaup, der ansonsten „nie das Gefühl hatte, dieses Spiel zu verlieren”. Auch nicht, als seine Farben nach dem Seitenwechsel ungefähr zehn Minuten lang die Torproduktion einstellte und die Gastgeber auf ein, zwei Tore verkürzen konnten. Diese Distanz hielt bis in die Schlussphase, ehe sich die Ruhrstädter dann wieder etwas deutlicher absetzen konnten und sich in einer diesmal insgesamt wenig überzeugenden Abwehr etwas festigen konnten.

HVE: Bornemann, Wilp, Ständker (4), Rückels (3), Meininghaus, Husein Said (19/5), Minichshofer, Rosigkeit (1), Müller (2), Radix (4), Kramp (1), Thymian (1), Wecke; Das nächste Spiel: HVE - Letmather TV (6.12., 15.45 Uhr Gänsewinkel).


von Admin84 - am 29.11.2009 21:02
Handball-Bezirksliga
19 Tore durch Husien Said bei HVE-Sieg
Von Michael Dötsch am 29. November 2009 21:03 Uhr
SCHWERTE Dank einer Ein-Mann-Show des Norman Husien Said kam die HVE Villigst-Ergste zu einem 36:33-Pflichtsieg bei der Hohenlimburger Drittvertretung. Der HVE-Rückraumspieler hatte einen Sahnetag erwischt, ballerte einen Ball nach dem anderen in die Hohenlimburger Maschen und hatte unter dem Strich schier unglaubliche 19 Tore auf seinem Konto, davon "nur" fünf Siebenmeter.


Zum Spielverlauf: Das HVE-Team ging in Hohenlimburg mit 16:10 in Führung. "Wir haben es versäumt, noch deutlicher vorne zu liegen", meinte HVE-Trainer Frank Kaup.

Nach Wiederanpfiff nahm die Sturmflaute zwischenzeitlich noch deutlichere formen an, so dass die Gastgeber auf 20:21 verkürzen konnten. Bis zum 26:27 hielten sie den Anschluss, ehe sich die heimische Spielgemeinschaft in den Schlussminuten dann wieder deutlicher absetzen konnte. "In dieser Phase hatte ich nicht das Gefühl, dass wir hier noch verlieren könnten", so ein gelassener Trainer Kaup nach der Partie.


TEAM UND TORE

HSG Hohenlimburg 3 - HVE Villigst-Ergste
33:36 (14:18)
Villigst-Ergste: Achim Bornemann, Philipp Wilp - Chris Müller (3), Fabian Kramp (1), Christian Rückels (3), Jan Rosigkeit (1), Norman Husien Said (19/5), Ferry Radix (4), Felix Ständker (4), Eike Thymian (1), André Minichshofer, Sascha Wecke, Tim Meininghaus.



von Admin84 - am 29.11.2009 21:08
SG Ruhrtal schon auf Platz 3, Brüggemeier: Wir sind im Soll.
Sauerland. Die Handballer der SG Ruhrtal marschieren in der Kreisliga in die obere Tabellenhälfte. Die Brüggemeier-Sieben ist nach dem 29:23 bei HTV Sundwig-Westig II nun schon dritter.

„Meine Mannschaft hat gut gespielt. Ich bin sehr zufrieden“, sagte SG-Coach Andreas Brüggemeier. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzte sich Ruhrtal ab. Ruhrtal war konditionell stark, stand in der Deckung gut, vergab aber viele Torchancen. Stark spielten Ralf Müller, der vier Siebenmeter hielt und Nikals Lehmenkühler. Brüggemeier: „Niklas wird immer besser. Mit dem bisherigen Saisonverlauf können wir sehr zufrieden sein. Wir sind im Soll“.
SGR: R. Müller, D. Müller; Blech (1), Hammer (1), Schulte (5/3), Humpert (3), N. Lehmenkühler (8), O. Lehmenkühler (4), Gierse (3), Trompetter (1), Glaremin (1), Y. Schäfer (2).


von Optimist - am 30.11.2009 12:33
Centini macht′s

01.12.2009 · TV Westfalia Halingen II - HSG Hohenlimburg II 19:18 (8:8) Ausgerechnet gegen die starken "Oldies" aus Hohenlimburg kehrten die Kreisliga-Handballer des TVH in die Erfolgsspur zurück. Zunächst hatten die Halinger große Probleme in den Zweikämpfen, was etliche Siebenmeter und Zeitstrafen nach sich zog. Mit der Manndeckung für Raffke stabilisierte sich aber die Defensivabteilung, zudem bot Keeper Antoni eine starke Leistung, so dass die Gäste gleich mit fünf Strafwürfen scheiterten.
Im Angriff lief es recht zäh, vor allem Spielertrainer Christoph Gutzeit entwickelte enormes Wurfpech, doch insbesondere in Unterzahl agierten die Grün-Weißen effektiv, wandelten einen 6:8-Rückstand in eine 10:8-Führung um und leisteten sich im zweiten Durchgang keinen "Hänger" mehr. Nachwuchsspieler Julian Centini krönte seine starke Vorstellung mit dem Siegtreffer 15 Sekunden vor Schluss. Auch der zweite A-Jugendliche Marco Witt wusste zu gefallen.

TVH II: Antoni; Centini (8/3), Gutzeit (3/1), Manger (2), Diederich (2), Willmes (2), Rüther (1), Witt (1), Wiesemann, Nüdling, Mick, Hennemann, Amend.

Über die Halinger Schützenhilfe freuten sich auch die "Spione" von Spitzenreiter TV Menden-Schwitten II, der ja am morgigen Mittwoch (20 Uhr, Parkhalle Hemer) sein Nachholspiel beim punktlosen Schlusslicht HTV Sundwig/Westig III bestreitet. Dazu Spielertrainer Mike Kowalski: "Das sollten wir auch mit knapper Besetzung problemlos gewinnen." bg


von Admin84 - am 01.12.2009 21:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.