Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen auf dem Balkan I
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joachim Piephans, img893, Sören Heise

Kroatien: Kursbuch online

Startbeitrag von Sören Heise am 05.12.2013 15:59

Moin,

unter [www.hzpp.hr] ist das neue kroatische Kursbuch downloadbar.

Was sich geändert hat, keine Ahnung.
Karlovac - Metlika nennt zwei internationale Zugpaare, war das nicht zwischenzeitlich eingestellt?

Zadar und Šibenik sind drin, Istrien hat weiterhin Wochenendverkehr.

Viele Grüße
Sören

Antworten:

unspektakulär

... es war also doch richtig, den Fahrplanwechsel in Böhmen zu planen ...

Im Nahverkehr ändert sich auf den ersten Blick kaum etwas (Pendlerschnellzug Zagreb - Sisak ist wieder entfallen); im (internationalen) Fernverkehr hat man wieder mal die IC nach Ungarn neu geordnet. Vukovar (Hafen) wird jetzt mit fünf Zugpaaren von Vinkovci angefahren; Daruvar nach der Streckenrekonstruktion wieder mit vier Zugpaaren (ob die Bahnhofsbar die Zwangspause überlebt hat?).

Schaun wir mal, wann die Neubauspange nach Bjelovar (2016?), die Reaktivierung Sisak - Petrinja, diejenige nach Kumrovec und die Wiedereröffnung Pleternica - Našice enthalten sein werden.

Erleichtert grüßt
Joachim

von Joachim Piephans - am 05.12.2013 17:01

Re: unspektakulär - jein, ...

... denn zwischen Metkovic und Ploce scheint kein Schnellzug mehr auf. Ist das das Ende für den B390/391 nach Sarajevo?

Grüße aus Wien,
Martin

von img893 - am 05.12.2013 17:55

Re: unspektakulär - jein, ...

So wirds wohl sein. Aber sag, ist es um die beiden alten Schwedenschachteln wirklich schade? Die Eisenbahn in Bosnien und der Herzegowina hat doch schon längst verloren. Wer sollte dem 390/391 nachtrauern außer Eisenbahnenthusiasten, die unbedingt mit dem Zug durch die Herzegowina ans Meer woll(t)en, und ein paar Fotografen, denen ein Motiv abhandenkommt. Vielleicht ist meine Meinung nicht gerade correctness in einem Eisenbahnforum, und als Fachredakteur erst recht nicht, aber das ist nun mal die Realität.

HŽ PP will, so hört man, einen oder zwei 7122 (SchwedenTRIEBwagen) nach Ploce umsetzen, um damit die Personenzugpaare zu fahren; man muß dann keine 1141 von Cargo mehr für eine Klasse anmieten, und Cargo wirds auch ganz recht sein, man kommt dann mit zwei 11141 und der einen 2041 (zum Hobeln) auf jeden Fall aus - man hat ja eh eine dermaßene Lokknappheit. Noch besser wäre es, man würde sich mit den ŽFBH dahingehend vereinbaren, daß diese bis nach Ploce durchfahren, dann könnte man die eigenen 1141er und der ganzen Schrott aus dem Depo Ploce ins Binnennetz abfahren. Aber das wäre politisch wohl zu kühn.

Nein, der neue Fahrplan bietet wirklich keine Überraschungen, nicht an der Neretva, wo nach dem Ende des 396/397 nach Ploce nun konsequent der 390/391 folgt, und woanders im Land auch nicht.

Gruß nach Wien,
Joachim

von Joachim Piephans - am 05.12.2013 21:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.