Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen auf dem Balkan I
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Niels K., Joachim Piephans, kmw, MichaelM, Michael Falk, s-lin

[SI] ??? zur Strecke Ljubljana - Maribor

Startbeitrag von Niels K. am 29.12.2015 16:53

Hallo an die Orts- und Fahrzeugkundigen!

Ab und an zieht es mich etwas abseits ausgetretener Pfade zu einer "Zeitreise nach Europa" und ich empfand die oben genannte Strecke während einer Zugfahrt im Mai diesen Jahres ziemlich interessant. Einerseits scheint sie mir nicht ohne landschaftlichem Reiz zu sein und andererseits kamen mir damals so einige der alten 363er entgegen. Und auch die drei einzigen slowenischen Pendolino sollen dort wohl verkehren. Kann das aktuell bestätigt werden und welche Abschnitte wären aus Eurer Sicht absolut besuchenswert? Hauptkriterien sind Landschaftsmotive aber es sollten auch ein paar Züge durch diese Motive rollen. "Kippeln" die 310er dort eigentlich und wie stark ist das in Slowenien schon ziemlich ausgeprägte Graffiti-Problem an den "Altbau"-Eloks? Das einzige bisher von mir fotografierte Exemplar 032 an unserem EC 151 war glücklicherweise im Topzustand.


"Gucken ja, aber nicht mit schwarzen Pfoten anfassen!" :rp:


Vielleicht lag der Topzustand der 363-032 aber auch daran, daß man anscheinend einen Kollegen feierte (Geburtstag/Ruhestand, ich weiß es nicht).
Oder wird im Grenz- und Lokwechselbahnhof Spielfeld-Straß immer mit Akkordeon-Begleitung verschoben und gekuppelt? ;)

Abschließend: Gibt es für Slowenien eventuell auch so umfangreiche Quellen über den aktuellen Betrieb (Bildfahrpläne, Umläufe, etc.) wie für Tschechien und die Slowakei?
Und zu Guter allerletzt: Gibt es an diesem Südbahnabschnitt die ultimative Quartier-Empfehlung für den Eisenbahnfreund mit gleichzeitigem Interesse an gutem Essen und Trinken? :cheers:

GUTEN RUTSCH nach 2016!

Antworten:

Servus Niels,

mit südsteirischer Musi verschiebt es sich freilich leichter vyp:

Zur Südbahn im von Dir genannten Abschnitt: von Maribor geht es durchs Hügelland, interessant vor Celje der Keilbahnhof Grobelno, wo die Nebenbahnen Ri. Stranje/Rogatec/Imeno abzweigen. Celje ist größter Zwischenbahnhof, u.a. mit Depo. Danach folgt das Durchbruchstal der Savinja/Sann, sehr schön unter anderem bei Maria Gradec. Dies Tal zieht sich bis zur Mündung der Sann in die Save, am Bahnhof Zidani Most (Setinbrück) mit seinem Gleisdreieck (direkte Fahrten Maribor - Zagreb möglich, u.a. ein EC-Zugpaar täglich Wien - Zagreb). Für Fotoaufenthalte empfielt sich also der Abschnitt Celje - Zidani Most mit Maria Gradec als Schwerpunkt. Zidani Most ist betrieblich interessant (nur drei Bahnsteigleise, der Bahnhof klebt über dem Fluß). Richtung Ljubljana ist es dann schwieriger, da sehr zugewachsen. Du könntest es aber in Trbovljve und Hrastnik versuchen (Zementwerk als Hintergrund). Interessanter ist der Abschnitt von Zidani Most zur kroatischen Grenze (Dobova). Dort kann man gut über die aufgestaute Save auf die Strecke fotografieren. Top-Motiv: Sevnica, südlicher Ortsrand mit der Burg drüber.

Die slowenischen Loks haben nicht das Graffiti-Problem der Triebwagen. Es mag vereinzelt vorkommen, keinesfalls gehäuft.
Bisher galt für die Draubrücke südlich Maribor eine Meterlastbeschränkung, darum kommen zwischen Zidani Most und Spielfeld-Straß (noch) keine 541 alias Taurus zum Einsatz. Dies dürfte sich aber bald ändern (oder hat sich schon?), die Brücke wird ertüchtigt. Einen neuen blauen Anstrich hat sie auch bekommen. Natürlich ist auch sie einer der Fotoklassiker der Südbahn. Deshalb hatten die 363 hier bisher ihre Domäne. Stammstrecke der 310er (waschechte Pendolini) ist Ljubljana - Zidani Most - Maribor. Wo, wenn nicht hier sollten diese pendeln. Ken Graffitiproblem bei den 310. Umso mehr bei der E-Desiro (312). Der IC "Ptuj" Ljubljana - Hodoš wird mit 711 gefahren.

Veröffentlichte Quellen zum Betrieb (Umläufe, Bildfpl) gibt es nicht. Einziges Forum der kleinen Szene: www.vlaki.info Vor rund zehn Jahren kam ich mal durch Zufall an Umläufe des Depo Ljubljana, seither nie wieder. Aber auf der Südbahn fahren genug interessante Reisezüge, dazwischen Güterverkehr, sodaß Dir nicht langweilig werden dürfte.

Mit Quartierempfehlung kann ich in diesem Landesteil leider nicht dienen.

Auf nach Slowenien, gute Wahl!

Grüße nach Oschatz,
Joachim

von Joachim Piephans - am 29.12.2015 17:33

Zur Übernachtung sei Lasko empfohlen,

und zwar das Hotel Hum gleich neben dem Bahnhof mit Blick zur Brauerei
("Daheim ist wo sich die Brauerei befindet").

Im Ort selbst gibt es weitere Hotels und auch im Vorort Marija Gradec
könnte man ggf übernachten ...

Die Streckenklassenbeschränkung zwischen Zidani Most und Maribor
ergibt sich m.W. nicht nur aus der Draubrücke in Maribor sondern auch
aus einigen anderen Brückchen und Durchlässen, ein Einsatz der BR 541
ist nach wie vor nicht vorgesehen.


MM

von MichaelM - am 30.12.2015 07:42

Re: Zur Übernachtung sei Lasko empfohlen,

Hallo Michael, besten Dank für diesen Ü-Tipp und insbesondere für die aus meiner Sicht sehr gute Nachricht:

Zitat
MichaelM
..., ein Einsatz der BR 541 ist nach wie vor nicht vorgesehen.


Und natürlich auch Joachim Danke für die ausführlichen Informationen.

Mal sehen ob es mein schon jetzt wieder überquellender Reiseplan 2016 möglich werden läßt diese Zeitreise anzutreten.

==========================================================
Nachtrag vom 21.XI.2016: Es fand sich eine Lücke im engem Zeitplan.
Die Ergebnisse gibt es in einem extra Beitrag zu sehen:
[SI] Die Geschichte der merkwürdigen Kopfform der BR 363... (m 18 B.)
Danke nochmals für alle Anregungen, die zu dieser Tour und den Fotos führten.

von Niels K. - am 30.12.2015 07:58

Einmal in Slowenien

sollte man aber auch den "Avtovlak" an der Wocheinerbahn (Bohinska Bistrica - Most na Soci) nicht außer acht lassen.

MM

von MichaelM - am 30.12.2015 09:08

Re: Einmal in Slowenien

Das ist nun gerade die Frage, ob man immer alles reinpacken soll und das Einzelne dann doch nur streift. Sich am "must have" zu orientieren, bringt doch nur wieder die x-ten Bilder längst bekannter Ansichten hervor. In wie vielen Archiven schlummern hervorragende Dias und Dateien der Karst- und der Wocheinerbahn!?
Die Südbahn erfährt bei Eisenbahnfreunden unserer Breiten - wenn nicht grade ein "Dieselnotbetrieb" notwendig ist - dagegen leider eine Aufmerksamtkeit, die umgekehrt proportional zu ihrer geschichtlichen und verkehrlichen Bedeutung ist. Von daher empfehle ich immer: Konzentration!

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 30.12.2015 11:18

Re: Einmal in Slowenien

Zitat
Joachim Piephans
Die Südbahn erfährt bei Eisenbahnfreunden unserer Breiten - wenn nicht grade ein "Dieselnotbetrieb" notwendig ist - dagegen leider eine Aufmerksamtkeit, die umgekehrt proportional zu ihrer geschichtlichen und verkehrlichen Bedeutung ist.
Von daher empfehle ich immer: Konzentration!


Ja, Joachim, die Konzentration werde ich auf alle Fälle und auch unabhängig von Deinen weiteren völlig richtigen Argumenten betreiben.
Die Wocheinerbahn ist mir ehrlich gesagt auch ein zu schwieriges Gebiet für eine "Zeitreise mit wenig Zeit". Ziemlich zugewachsen (so meine Erfahrung vom Mai '15), anspruchsvolles Gebirgs-Terrain für die Suche nach Fotostellen, relativ wenig Verkehr und praktisch nahezu 100% Graffiti im Personenverkehr. Dafür ist mir die begrenzte Tourenzeit bei einer doch recht aufwendigen Anreise zu schade. Auch wenn der Autoverlad durchaus reizvoll ist...

Außerdem reizen mich neben den 363ern eben auch die Pendolino. Wo in Europa wird sonst noch mit so einer absoluten Kleinserie von drei Triebzügen ein "Hochgeschwindigkeitsbetrieb" abgewickelt?


14.V.2015, Ljubljana / Laibach

von Niels K. - am 30.12.2015 13:44

Die BR 363 rollt planmäßig

nur noch Güterverkehr ...

MM

von MichaelM - am 04.01.2016 08:57

Re: Die BR 363 rollt planmäßig

Dann frage ich mich, wie zumindest die Bespannung des sommersaisonalen (Ende April bis Ende September) IC 505/504 "Pohorje" Maribor - Lj - Koper bewerkstelligt wird, der mit seinen acht bis zehn Wagen immer eine Stammleistung der 363 war. Für eine 342 ist das, mit Blick auf die Koperrampe, nicht zu schaffen.
Es sei denn, er wird ab Maribor von der 342 geführt und in Zidani Most oder Ljubljana auf eine 541 umgespannt, retour entsprechend.

Hast Du eine Quelle zur "Verbannung" der 363 in den Güterverkehr?

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 04.01.2016 12:48

Re: Die BR 363 rollt planmäßig

Dann hat man das erst kürzlich so entschieden. Im Jahr 2015 war die 363 noch häufiger im
Reisezugdienst anzutreffen.

Selbst am Mittwoch habe ich erst wieder eine 363 an einem "Fensterzug" gesehen, gut, das
war eine Sonderleistung mit "neuen Fachkräften" für Mutti Merkel.

von kmw - am 30.01.2016 21:20

Wocheinerbahn aktuell

Diese Woche war ich für vier Tage in Slowenien, neben der Strecke Ljubljana - Jesenice war ich
auch an der Wocheinerbahn. Hier laufen jetzt verstärkt die Nullserien-Fiats. Gesichtet wurden
dabei 813 036, 041 und 046. Leider haben alle VT mehr oder weniger Graffiti, sind aber meist
nicht rundum mit Graffiti besudelt, wie die 813.1 .
Zum Avtovlak sei gesagt, daß er derzeit mit 4 Flachwagen für Autos und dem weißen Zweiachser
unterwegs ist, bespannt mit "Spanka" 644 020. Leider sind die meisten Züge ohne Auto unterwegs,
ich war regelrecht entsetzt und habe mich gestern spontan für eine Mitfahrt entschieden, auch hier
war ich allein auf dem Zug (AV 854).
Güterverkehr gab es auf dem Nordabschnitt auch zu beobachten, 664 120 war mit der Übergabe
gestern von Nova Gorica bis Bohinjska Bistrica gekommen. Bedient werden die Ladestellen Most
na Soci und Bohinjska Bistrica für Holztransporte. Die Ladestelle Podbrdo scheint geschlossen
worden zu sein.

von kmw - am 30.01.2016 21:31

Unangemessen

Zitat
kmw
... gut, das war eine Sonderleistung mit "neuen Fachkräften" für Mutti Merkel.


Zählt wohl bei dir nicht als Reisezug? Die Formulierung "'Neue Fachkräfte' für Mutti Merkel" empfinde ich als völlig daneben. Du weißt genauso wie ich und wie die Kanzlerin, daß die Aufnahme von Flüchtlingen gleich welcher Herkunft und das hiesige Fachkräftedefizit nicht deckungsgleich sind und auch niemals zur Deckung gebracht werden können, auch wenn ein Teil (!) der Flüchtlinge zur Lösung des Letzteren wird beitragen (!) können.

Mit spöttischer Herabwürdigung wird man den derzeitigen Herausforderungen nicht gerecht. Dumme Bemerkungen aus der Distanz helfen uns nicht weiter, sie verstärken die gesellschaftliche Spaltung nur noch.

Besser ist: Anpacken. Mitmachen. Helfen. Das geht überall in Deutschland.


Joachim

von Joachim Piephans - am 30.01.2016 22:46

Danke + Frage

Servus kmw,

vielen Dank für Deine Berichte aus Slowenien. Dies umso mehr, als Infos über den aktuellen Betrieb in Slowenien nur schwer zu bekommen sind :spos:

Zwei Fragen:
Graffiti an den Fiat's: gibt es Triebwagen, die mindestens eine Front und eine Seite sauber haben?
Fahrzeiten Übergabe: Interessant wäre die Wendezeit in Bohinjska Bistrica.

Danke und schönen Sonntag
ste

von s-lin - am 31.01.2016 11:21

Antwort

Zum Graffiti an den Nullserien-Fiats: Ja, es gibt freie Stirnseiten, jedoch Nein, die Seiten sind mehr oder weniger besprüht.
Der 813 041 ist seitlich der Sauberste.

Zur Übergabe: Abfahrt in Most na Soci war am letzten Freitag gegen 10:15 Uhr im Abstand eines
Leerparks (VT nach Boh.Bistrica). Abfahrt der Übergabe in Bohinjska Bistrica war gegen 11:35 Uhr.
Es wurden in Boh. Bistrica nur beladene Wagen abgeholt, weshalb das alles recht fix ging.

Ich bin gerade dabei, eine Fotoreportage aufzustellen, da steht dann alles noch mal drin.
Erscheint in Kürze.

von kmw - am 31.01.2016 13:23

Re: Unangemessen

Hallo,

ich schliesse mich der Aussage von Joachim mit jedem Wort an.

Admin / Michael: Das sind genau die Vorfälle, die ich neulich, bei der Diskussion um die Schliessung des Forums meinte. Diese Beiträge ganz rigoros löschen, User und Person dahinter sperren. Das ist die einzige Chance hier dauerhaft einen anständigen Umgangston beizubehalten und vor allem die Konzentration auf das gemeinsame Hobby der "friedlichen" Forennutzer sicherzustellen.

Viele Grüße,

Michael F.

von Michael Falk - am 31.01.2016 13:45

Re: Die BR 363 rollt planmäßig

Zitat
kmw
Dann hat man das erst kürzlich so entschieden. Im Jahr 2015 war die 363 noch häufiger im
Reisezugdienst anzutreffen.

Selbst am Mittwoch habe ich erst wieder eine 363 an einem "Fensterzug" gesehen, ...


Danke für diese Infos. Mal sehen wie lange sie uns in und mit diesem Forum erhalten bleiben. :eek:

von Niels K. - am 31.01.2016 19:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.