Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen auf dem Balkan II
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
obermuchel, Hubert G. Königer

RO: KBS 514 nach Moldovita noch nicht am Ende?

Startbeitrag von Hubert G. Königer am 27.04.2009 19:09

Ich war erstaunt, in einer Meldung bei DS-Online zu lesen, dass die Strecke Vama-Moldovita noch immer mit zwei Zugpaaren (Malaxa-Zweiachser der Reihe 900) im Reiseverkehr bedient wird. Einen Link zu dieser DS-Online-Meldung kann ich nicht liefern wegen noch nicht beendetem Server-Umzugs des genannten Forums.

Ich bat einen Kollegen (Lehrlokführer) von AFER (in etwa vergleichbar mit dem deutschen EBA) um weitere Information. Er bestätigte den Sachverhalt und schrieb:

«Hier weiss man nichts Genaues und nichts Sicheres. Verkehrsminister Radu Berceanu möchte 12.000 Eisenbahner aus allen Geschäftsbereichen entlassen. Dafür soll u.a. eine Liste von einzustellenden Strecken und der zeitgleichen Entlassung der dort beschäftigten Mitarbeiter existieren. Um weder Unruhen noch Streik zu provozieren, wird diese Liste derzeit als geheim und inoffiziell gehandelt. Allerdings hörte ich von einigen, die vorgaben, diese Liste gesehen zu haben, dass es - ausser Vama-Moldovita - mehr zu schliessende Nebenstrecken gibt wie z.B. Marasesti - Panciu, Ilva Mica - Rodna Veche, Buzau - Nehoiasu etc. Ich werde jetzt versuchen, so viel wie möglich auf diesen Linien zu fotografieren, bis sie verschwinden.»

Mein Kommentar: ich glaube, die Liste ist nicht komplett, da nur Strecken der rumänischen Provinz Moldowa genannt werden. Was ist mit der Walachei, Banat, Crisana und Transsilvanien? Schlimmer noch: es gibt Kollegen bei der CFR, die derzeit nicht in Urlaub gehen. Sie befürchten, dass es ihren Job nach Ende der Ferien nicht mehr gibt...

Viele Grüsse,
Hubert.

Antworten:

Hallo Fangemeinde,

kann die Aussagen nur bestaetigen, alles was keine Privatbahn haben will, wird wohl zum naechsen planwechsel den Bach runtergehen. Dann duefte sich auch das Thema Altbautriebwagen erledigt haben, evtl. verkauft ja die CFR welche an Regiotrans, bin leider erst heute Abend in Moldovita, um den Stand der Dinge zu posten. Die ausgehaengeten Fahrplaene von Regiotrans im banat hat man flaechendeckend gestohlen, deshalb ist man auch dort auf Vorarbeiten angewiesen.
Leider ist es sehr Problematisch, aufm flachen Land an einen netten Inder zu geraten. Wenn, dann isses aber auch DSL :-)
Eben kam noch ne altfarbene 60er mir dem Persoane von Viseu nach Salva. Und ich hatte gedacht, sowas sei bereits ausgestorben.

MfG

Der Obermuchel



von obermuchel - am 04.05.2009 10:32

Ja, sie lebt noch....

und am 05.05.09 übernahm 77 906 den Dienst auf der Strecke. Wann dann endgültig Schluß ist, wollte niemand mit Sicherheit sagen.
Fotos mit Altbautriebwagen und schindelgedeckten Häusern sind noch möglich!
Sehr traurig ist es um die Waldbahn bestellt, denn dort ist eigentlich nichts mehr so, wie es mal war. Hinter Argel ist alles abgebaut, die ehemalige Hauptstrecke ist noch partiell auszumachen. Mehrere Hochwässer haben ganze Arbeit geleistet. Auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes entsteht ein Wohnpark inmitten einer riesigen Brachfläche. Es ist leider kein´einziger betriebsfähiger Schemel mehr vorhanden, ein Haufen davon liegt noch hinterm Lokschuppen2. Die jetzigen Wagen wollen gar nicht passen, denn ich kann mich nicht entsinnen, jemals Wagen mit Schraubenfedern auf einer Waldbahn gesehen zu haben.
Ich will hier keinesfalls die Arbeit des Vereins kleinreden, jedoch wäre es wünschenwert, wenn jeder KLoster Besucher auch mit der Bahn fahren würde. Mit den Einnahmen könnten wichtige Investitionen getätigt werden, doch leider erfährt der unkundige Tourist wegen fehlender Beschilderung nichts vom Vorhandensein dieser Strecke.


MfG Der Obermuchel

von obermuchel - am 11.05.2009 09:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.