Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen auf dem Balkan II
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
MichaelM, obermuchel, s-lin

DB AG übernimmt wohl über Arriva Regiotrans

Startbeitrag von s-lin am 30.11.2012 10:18

Gefunden bei DSO und dem Handelsblatt

[www.handelsblatt.com]

Tja, das heißt wohl Endspurt 2013 in der Fotografie rot-beiger Caravellen. Und vielleicht kann man bald in RO mit 628, 218 und sonstigen Auslaufbaureihen der DB AG fahren.

SG
ste

Antworten:

Ist das ne positive Nachricht?

wenn ich mich so an meine Heimat und die durch diesen Verein untergegangenen Nebenbahnen entsinne, ist das wahrlich kein gutes Omen.
Mir fällt gerade keine Nebenbahn mehr ein, die noch unter DB Regie läuft.

Mir ist auch völlig schleierhaft, was man mit dem Zukauf praktisch bezweckt?

Die Geschäftsergebnisse von RG sehen ja auf den ersten Blick nicht schlecht aus, nur wird es den eh schon mies bezahlten Mitarbeitern in Zukunft noch schlechter gehen, wenn sich zusätzlich noch paar deutsche Bonzen an deren Arbeit bereichern wollen.
Glaube kaum, daß es unter DB Regie zwingend notwendige Investitionen in die Infrastruktur geben wird.
Die evtl. "neuen Züge" halte ich aus Fahrgastsicht erst einmal für nebensächlich.

Da der Kauf noch nicht vollzogen ist, besteht ja noch Hoffnung, daß weniger als 50% von RG in deutsche Hände fallen.

Hauptsache, bei der rum. Bahn reißen nicht solche Zustände wie in der Landwirtschaft ein, ca. 50% des rumänischen Bodens gehört wohl inzwischen ausländischen Spekulanten. Natürliche alles zum "Wohle" der jetzt landlosen Bauern...


Salut

von obermuchel - am 30.11.2012 11:07

Wohl kaum,

ich habe auch diverse Befürchtungen ... :mad:

MM

von MichaelM - am 03.12.2012 11:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.