Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
streckenbummler, HFR, Andi F, Niels K., KBS 260, Joachim Piephans

Aktuelle Betriebslage Wroclaw-Dresden ?

Startbeitrag von Joachim Piephans am 23.05.2009 13:18

Da schon einige Zeit nichts mehr zu lesen war, wollte ich mal nachfragen, wie sich die Direktverbindung zwischen der sächsischen und der schlesischen Metropole mit der Baureihe 642 nunmehr entwickelt hat (Besetzungsgrad, Pünktlichkeit, Fahrzeugverfügbarkeit?).
Auch ein paar Aufnahmen mit den Zügen, vielleicht aus dem modernisierten Bahnhof Zgorzelec, wären nicht schlecht.

Schreibt mal!

Joachim

Antworten:

Stand der Dinge die da so fahren sind folgende:

--> Pünktlichkeit aus Ri.Wroclaw Glowny ist eher die Ausnahme,die Regel sind Verspätungen im Bereich zwischen 10-30 Minuten,nach Wroclaw eigentlich soweit pünktlich,wenn es nicht irgendwelche Zwischenfälle (Güterzüge im Block o.ä.) gibt

--> Die Züge,tschuldigung Triebwagen,sind recht gut besetzt,teilweise fährt man mit 2 Einheiten und so verteilt es sich.Die Solo-Desastros sind gut und gerne zu 100 % gefüllt,egal in welche Richtung (grenzüberschreitend fahren auch viele Leute mit)

--> Zufrieden sind die Fahrgäste mit der Verbindung,nur nicht mit dem Komfort der 642.Dies habe ich schon von mehreren Seiten er"fahren" / gehört.Kein Wunder im eigentlichen Nahverkehrstriebwagen....

Gruß!

KBS 260

von KBS 260 - am 23.05.2009 17:52

Re: Aktuelle Betriebslage Wroclaw-Dresden (m2B)

Hallo Joachim,

ich kann nur Erfahrungswerte für den Bahnhof Görlitz beisteuern:

Pünktlichkeit Richtung Polen inzwischen annähernd 100%, aus Richtung Polen die bereits erwähnten ca. 10-15 Minuten, auf die man sich recht zuverlässig verlassen kann. Die anfänglichen ein bis zwei Stunden (besonders beim Abendzug) sind inzwischen sehr selten. Stärkung/Schwächung in Görlitz erfolgt nach dem Lotterieverfahren, es gab auch schon Tage, an denen in Görlitz vom "polonisiertem" auf den "Binnenverkehrs-Tw" umgestiegen wurde.

Fotos kann ich nur aus Węgliniec bieten, beide entstanden am 31. März 2009. Beim zweiten Bild war die etwa halbstündliche Verspätung des Zuges aus Richtung Zgorzelec mein Helfer für den schönen Vergleich der verschiedenen Triebwagen-Generationen.





von Niels K. - am 25.05.2009 10:47

Schnell und unbequem

Die gesteigerte Geschwindigkeit ist in der Tat eine deutliche Verbesserung, möchte man diesen Abschnitt ja meist sowieso meist nur zügig durchreisen, höchstens mal noch mit einem Stopp in Wegliniec oder Legnica. Leider wurde während meiner letzten Befahrung das flotte Tempo wieder durch zahlreiche Bau- und Langsamfahrstellen kompensiert...

Die neue Verbindung habe ich bisher einmal in ihrer Gänze von Wroclaw bis Dresden genutzt und ich kann bestätigen, Komfort ist was anderes. Vorallem auf der polnischen Seite kommt es auch zu stehenden Fahrgästen, das Verstauen von Gepäck ist ebenso nicht besonders durchdacht. Da sind die Fahrgäste von den alten D-Zugwagen besseres gewöhnt, auch wenn an denen schon lange nichtmehr alles schön neu geglänzt hat... aber in Polen hat man ja auch anderswo schon mit Produkten aus dem eigenen Land begonnen die Gäste an "die neue Zeit" zu gewöhnen.

Gruß

Andi

von Andi F - am 26.05.2009 18:54

Langsam und bequem

Hallo!

Hier ein Link zu meinem kurzen Reisebericht vom 27.05.2009:

[forum.rail-server.de]

Anzahl der Reisenden zwischen Görlitz und Zgorzelec: 3.

Aber es war ja auch nicht der schicke Desiro. :)


Herbert

von streckenbummler - am 28.05.2009 20:28

Zum Reisebericht ("Schmidt" und "Kowalski")

Hallo,

dass die beiden durchgenden Zugpaare Görlitz - Breslau diese Namen trugen war kein Zufall: "Kowalski" ist quasi das polnische Gegenstück zum deutschen Nachnamen "Schmidt".

Da hat sich wirklich Jemand etwas gedacht! Nett!

Viele Grüße

Heiko

von HFR - am 30.05.2009 08:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.