Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
HFR, asr_m62, MichaelM, Joachim Piephans, Niels K., nix mehr, AAW, 628 100, brejlovec750

PL: PR Loks nicht mehr vor PKP IC Zügen

Startbeitrag von asr_m62 am 04.01.2010 06:44

Hallo zusammen,

Aufgrund des anhaltenden "Eisenbahnkrieges" zwischen PR und PKP IC verkehren seit Jahresbeginn keine PR Loks mehr vor PKP IC Zügen.
Aus diesem Grunde wurde SU45-255 wieder nach Rzepin geordert, wo sie jetzt den Russenpress wieder zwischen Frankfurt /n.O. und Rzepin befördern darf. Fragt sich nur wie lange, denn die Lok sollte maximal noch ca. 2000km haben.
Die Ostbahnschnellzüge werden nun planmäßig mit SU45-225 und 246 befördert.
Damit dürfte das Schicksal der SU45 bei PR endgültig besiegelt sein. Zwar gibt es derzeit noch maximal 18 betriebsfähige Loks - doch kaum noch Einsatzgebiete.

Damit dürften derzeit noch folgende SU45 Einsatzgebiete existieren:

KBS270: Morgendliches Pz-Paar Zagan-Forst (PR Zielona Gora)
KBS300: 3Zp Rzepin-Frankfurt /n.O. (PR Zielona Gora)
KBS345: 1Zp + 1Zp Schülerzüge : Kostrzyn - Gorzow Wlkp / bzw. Krzyz - Gorzow Wlkp. (PR Szczecin), wobei ein Paar üblicherweise mit SU42-532 verkehrt
KBS515: 1Zp Olsztyn - Szczytno (PR Olsztyn)

Für PR Olsztyn sind zwei neue Triebwagen zur Lieferung im ersten Quartal angekündigt - damit müßte SU45-070 sich auch ein neues Einsatzgebiet suchen!

Mit Einstellung der KBS131 werden nominal 3 SU42 bei PR Rzeszow frei - nennt mich nicht Hiob - aber ich denke bald wird es eine zweite SU42.5 in Krzyz geben - und dann wars das auch....

Interessant ist, das SU45-111 und 168 sich nicht in den Chojnicer Abstellreihen befinden. Geht da doch noch was? War länger nicht mehr dort. Hat jemand aktuelle Infos?

Gruß Alex

Antworten:

SU45 und SU46

Auch hallo!

Das nimmt ja wirklich groteske Züge (im wahrsten Sinne des Wortes) an, da bei der PKP und der PKP. Dagegen ist die Atomisierung der DB AG ja ein geradezu oberflächliches Lustspiel.

Zur SU46:

"KBS270: Morgendliches Pz-Paar Zagan-Forst (PR Zielona Gora)"
Sicher, dass das keine SU46 ist? M.W. ist das die Lok, die nach Ankunft in Zagan (an 7:33) Lz nach Chosebuz eilt und am späten Vormittag den "Wawel" übernimmt. Und die SU46 gehört ja ganz neutral zu Cargo, wie sie es auch großflächig an den Seitenwänden verkündet.

Viele Grüße

Heiko



von HFR - am 04.01.2010 20:58

Re: SU45 und SU46

Hallo,

Laut Sichtungsmeldungen und Beweisfotos wird das Frühzugpaar Zagan-Forst derzeit mit SU45 + 2Bh (Stacja Zbaszynek) gefahren. Im letzten Fpl bestand der Zug ja noch aus SU46 (Cargo) und ner ranzigen IC Schachtel. Ist definitiv nicht mehr so. Die SU46 fährt Lz nach Cottbus.
So neutral kann Cargo nicht sein, weil wie PKP IC innerhalb der PKP Holding ansässig. Im Endeffekt wollen die aber auch nur eines - Kohle für die auszuleihenden Loks. Da tut PKP PR das einzig Richtige und fährt mit eigener Lok.
Ich würde sogar weiter gehen, wenn PKP Cargo die Leihgebühren anhebt (wie ursprünglich geplant) würde ich als PR die Verträge über die Gestellung der ET22 für diverse IR Leistungen kündigen - und diese Züge selbst unter Strippe mit SU45 fahren. Okay, die Öko's dürfen mich jetzt dafür verprügeln.....

Nachtrag zur Ostbahn: SU42-536 ist in Krzyz angekommen - damit sind die planmäßigen SU45 bespannten Schülerzüge Geschichte.
Da sich derzeit zusätzlich noch SU42-504 in Krzyz aufhält - müßte eine weitere SU42.5 derzeitig den Schülerpress Wolsztyn-Leszno fahren. Meldungen herzlich willkommen.

Viele Grüße
Alex

von asr_m62 - am 05.01.2010 06:22

OT: Ökos

Zitat
asr_m62
Okay, die Öko's dürfen mich jetzt dafür verprügeln.....


Ach was! Schau mal nach Leipzig, wie viele Dieselzüge dort seit Fahrplanwechsel komplett unter der Strippe verkehren. Und alles unter dem Deckmäntelchen des "Wettbewerbs".

von Niels K. - am 05.01.2010 15:14

Nochmal OT "Ökos"

Hallo,

ja, in Leipzig versucht man gerade, wie man den Vorortverkehr einer Halbmillionenstadt mit Fahrzeugen abzuwickeln versucht, die maximal 140 Sitzplätze haben. Wie der Versuch wohl ausgeht? Erstaunlicher Weise sind mir aber bislang keine Eskalationsberichte ("200 Leute stürmen einen RS1") zu Ohren gekommen. Niels kann da vielleicht mal - auch OT - ein paar Augenzeugenberichte liefern.

Aber mal unabhängig vom Fall Leipzig: Bei geringer Nachfrage ist es durchaus ökologischer, einen kleinen Dieseltriebwagen unter der Strippe fahren zu lassen als eine dicke Lok mit zwei, drei Wagen ins Rennen zu schicken. Problem: beim VT sieht man die Emissionen. Bei der E-Lok nicht.

Viele Grüße

Heiko

von HFR - am 06.01.2010 15:56

Re: PL: Kurzes Update

Hallo,

Heute fuhr den Russenpress die EU43-005 im Abschnitt Frankfurt /n.O. - Rzepin, wo auf EP07-1065 umgespannt wurde. Da dies schon das zweite Mal die Woche passierte - vielleicht etabliert es sich als Fülleistung. Die Personenzüge fuhr treu und brav SU45-164.

Viele Grüße
Alex

von asr_m62 - am 06.01.2010 20:33

Wie jetzt ? Fährt man die S-Bahn-Leipzig

jetzt ernsthaft mit Dieseltriebwagen ?

MM

von MichaelM - am 07.01.2010 07:53

Teilweise ja

Hallo Michael,

einige Leipziger S-Bahn-Linien sind zum Dezember 2009 an Connex (oder Veolia oder wie die jetzt gerade heißen) und seine "Mitteldeutsche Regiobahn" (MRB) gegangen. Dies sind die Linie Richtung Borna und die nach Wurzen, hinzu kommen diverse andere Einflugschneisen nach L.E., z.B. aus Delitzsch.
Die MRB ist - zugegeben: aus gutem Grund, denn der Verkehr wurde zunächst nur für zwei Jahre vergeben - mit geleasten Dieseltriebwagen an den Start gegangen. In der Hauptsache Regio-Schüttel, dazu ein paar Desiros und ab und zu ein von anderen Konzernschwestern geliehener Lint 48.

Wenngleich die drei Dostos der DB auf manch einem Zuglauf wirklich etwas überdimensioniert waren, so ist die Umstellung diverser Läufe auf Solo-RS1 doch ziemlich extrem.

Gruß

Heiko

von HFR - am 07.01.2010 09:33

Re: Teilweise ja

Kaputt, einfach alles kaputt bei uns! Logisch sind die billiger, wenn sie mit einem vierachsigen "Schienenbus" kalkulieren anstatt mit einem Wendezug ... und der Bevölkerung ist das dann sicher auch noch als Quantensprung in der Beförderungsqualität verkauft worden, wie bei jedem Auftragnehmerwechsel. Ein Fahrzeug, bei dem es nicht mal Trennwände gibt zwischen Einstiegsraum und Fahrgastraum (eben: Schienenbus) und bei jedem Halt die Kälte ungehindert durch den Wagen streicht, als Ersatz für einen Doppelstockzug zu nehmen, ist dreist und eine Beleidigung der eigenen Kundschaft.

kopfschüttelnder Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 07.01.2010 11:02

Re: Teilweise ja

Zitat
Joachim Piephans
Kaputt, einfach alles kaputt bei uns! Logisch sind die billiger, wenn sie mit einem vierachsigen "Schienenbus" kalkulieren anstatt mit einem Wendezug ...


Hallo Joachim,

das Thema "Leipziger S-Bahn in den Jahren 2010ff" ist aber schon etwas komplexer (freihändige Vergabe für vstl. zwei Jahre, immer noch unklarer Betriebsbeginn des Citytunnel und darauf zugeschnittene Ausschreibung über "Ländergrenzen", etc.). Deshalb ist hier bestimmt nicht der rechte Ort für weitere Diskussionen, die zum Großteil auch schon bei DSO oder im Leipziger Nahverkehrsforum geführt wurden bzw. werden. Und die politisch Verantwortlichen (da schließe ich den NV-Besteller ZVNL ausdrücklich ein!) werden diese Diskussionen ohnehin nicht zur Grundlage ihrer "Arbeit" machen, insofern ist eigentlich jede Zeile eine Zeile zu viel (oder umsonst).

@Heiko: Meine Beobachtungen sind sehr unrepräsenativ, deshalb halte ich mich auch mit völlig subjektiven Wertungen der Qualität zurück. Auf alle Fälle scheint es nicht so chaotisch geworden zu sein, wie erste Verlautbarungen (der MRB selbst!) über den geplanten Fahrzeugpark erwarten ließen.

von Niels K. - am 07.01.2010 13:38

KBS 131 wird eingestellt?

Gute Nacht,

habe ich da etwas verpaßt? Spinnen die Polen jetzt endgültig? KBS 133 und 134 werden dann im Inselbetrieb gefahren? Nein danke, das Thema PKP ist für mich erledigt. Wären da nicht Land und Leute, es gäbe keine Gründe, noch nach Polen zu fahren.

Ahoj
Daniel

von brejlovec750 - am 08.01.2010 00:30
Hallo zusammen,

nun muß ich mich doch mal anmelden. Verfolge ja ständig die Themen im Forum.

Habe gleich mal eine Frage zur KBS 131, gibt es schon ein Datum zur Einstellung? Wollte nehmlich im Frühjahr nach Polen reisen. Die KBS 131 stand auch mit auf dem Plan.

Gruß Mike



von 628 100 - am 08.01.2010 08:49

Es kommt (wahrscheinlich) noch schlimmer

"Spinnen die Polen jetzt endgültig?"

Hallo Daniel,

die Polen vielleicht nicht, aber deren Staatsbahn.

"KBS 133 und 134 werden dann im Inselbetrieb gefahren?"

Der "Schmugglerzug" wohl schon. Aber die Slowaken-Strecke hat in weiser Voraussicht auch gleich das berüchtigte "F" erhalten: Zug fährt erst ab Bekanntgabe:
[www.pr.pkp.pl]
Ob diese Bekanntgabe wohl erfolgt? Vulgo: mit der Eisenbahn gelangt man in diesen Winkel Polens b.a.W. nur noch durch die Ukraine und mit einem völlig demolierten Zug.

"Nein danke, das Thema PKP ist für mich erledigt. Wären da nicht Land und Leute, es gäbe keine Gründe, noch nach Polen zu fahren."

Oha! Wenn das unser Muldentalbahner liest... Allerdings kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass die gegenwärtige Situation mit der toten KBS 131 ein Dauerzustand bleibt. Mal abwarten.

Viele Grüße

HEiko

von HFR - am 08.01.2010 09:57

Schon zu spät!

Zitat
628 100
Hallo zusammen,

nun muß ich mich doch mal anmelden. Verfolge ja ständig die Themen im Forum.

Habe gleich mal eine Frage zur KBS 131, gibt es schon ein Datum zur Einstellung? Wollte nehmlich im Frühjahr nach Polen reisen. Die KBS 131 stand auch mit auf dem Plan.

Gruß Mike

Die (vorläufige) Einstellung dürfte schon vollzogen sein, siehe [www.pr.pkp.pl]. Leider!

André

.

von AAW - am 08.01.2010 21:22

Oh Doch! 131 private Wummen

Servus,

mensch, überall Wummen! 131 Stück privat. Und über 20 Stück 311D.
Herrliche Cmelaks, T448p, Tamaras undundund
Und! über 100 ex CD/ZSR-181/182!

Pole ist ein feines Land.

Ganz zu schweigen von Zurek, Placek po Wegersku, Cerwone barszcz, Rolada i Slaske Klus...........

Beruhig Dich mal :-)

malo

von nix mehr - am 10.01.2010 20:54

Was hat eine 311D

mit Lokomotive zu tun ? :angry:

MM

von MichaelM - am 11.01.2010 08:10

Re: Was hat eine 311D

Eine 311D bewegt - das sagt das Wort "Lokomotive" - wie alle anderen Artgenossinnen " einen Zug von Ort zu Ort. Also ist sie eine. Und über äußere Formen läßt sich immer streiten. Immerhin wird sie ihr Geld verdienen, und das wohl umluftfreundlicher als eine originale Wumme.




von Joachim Piephans - am 13.01.2010 19:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.