Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
ST44-700, 232 520, svoigt69, PKPter, PKP-ST44, Sven (SRB)

Paniktour nach Inowroclaw! Achtung etwas mehr Textvyp:

Startbeitrag von ST44-700 am 30.07.2016 18:18

Hallo,

heute machte ich mal eine Paniktour von Dresden nach Inowroclaw und zurück. Grund dafür war, die am 22.07. fertig gestellte M62-2087, die vormals zu Orlen gehörte und davor eine ex DR 120(120 355) war.

Nachdem ich die Woche schon die Infos bekam, das die Lok von Inowroclaw nach Wapienno pendelt, wollte ich die natürlich auch unbedingt haben!
Als M62 bzw. totaler Wummefreund ein muss für mich! Was soll's, also bin ich heute früh um 3.30Uhr in's Auto gestiegen und ab gen Berlin gefahren.
Weiter sollte es in Richtung Poznan gehen, doch was war das? 25km vor Frakfurt/O totaler Stau! Stand fast 2 Stunden da drin bevor ich von einer Abfahrt runter konnte, und über Land nach Polen fuhr. Dann ging es auf Polnischer Seite wieder auf die A2! Vorher hatte ich noch schnell mein Kumpel Wolle alarmiert, der ebenfals aus Bayern nach Inowroclaw wollte. Er ist noch rechtzeitig von der Autobahn runter. Wir trafen und dann in Polen auf der A2 am ersten Rasthof zum Tanken. Kurz geplauscht und dann ging es nach Inowroclaw. Wolle machte noch ein Abstecher, so das ich als erstes in Inowroclaw war. Aber es war in Inowroclaw Chemie keine M62-2087 zu sehen?! Schell über die Mauer in's Werk rein geschaut. Auch hier keine Lok! Ich sah aber eine grüne SM42 und zwei T448p(blau) auf dem Gelände!
Ich bin weiter nach Inowroclaw-Rabinek zum Stellwerker. Den Mann und die Frau löchrte ich mit meinen Fragen. Sie telefonietrten viel, und es stellte sich herraus, das die Lok doch in Inowroclaw-Chemie Bahnhof steht! Nur auf der anderen Seite! Wolle kam nun auch an! Schnell sind wir auf die andere Seite des Werk's gefahren. Und siehe da! Volltreffer! Da stand nun die Lok mit STK 181 017 und ein DBSPL Vectron! Die Wumme lief! Also schnell aus dem Auto raus und ab zum knipsen. Jetzt fuhr sie auch schon los! Hektisch wurde es! Schnell hinterher ans andere Bahnhofsende. Und da stand sie auch nur kurz. Wir konnten die Lok noch bei der Ausfahrt machen.
Das war es auch übrigens mit meinem Pankibesuch in Inowroclaw! Ich machte mich wieder auf den Heimweg. Wolle bleibt noch eine Woche drüben.

Soo, nun wil ich auch mal ein paar Bilder von dem Panikbesuch zeigen. Mir ging es in allererster Linie darum, die Lok selbst in's Archiv zu bringen.
Hier die Bilder die ich machen konnte.





Und nun machte sie auch schon los!




Der Mann der auf der Wiese stand, hatte übrigens ein "CARGOMASTER" T-Shirt an!
Erstaunlich auch, das die Lok an der Seite "PL-PESA" als Anschrift hatte! Läuft die vielleicht under deren Regie?












Hier fuhr sie nun aus dem Bahnhof Inowroclaw-Chemie aus.



Auch wenn es heute nur die eine M62 für ich war, ist es doch ein klasse Ausflug gewesen! Und die Hin und Rückfahrt hatten es in sich! So sind heute 1109km zusammen gekommen! Rekordverdächtig für mich. Und alles nur für eine Lok! Das ist "Liebe"! ;-)
Ich konte die Lok abe Digital und per Dias festhalten! Das is für mich wichtig!

Die Heimfahrt dagegen war sehr gut! i 4h und 45 min. brachte ich für über 550km Rückfahrt!

Ich hoffe der Beitrag gefällt euch trozdem ein wenig, auch wenn er diesmal mehr Text hat.

Gruß
Sylvio

Antworten:

Hallo Sylvio,

Danke für die Bilder. Ja, manchmal macht man schon verrückte Sachen, um sein Archiv zu vervollständigen.
Was mich bei der Lok nur wundert:
Warum hat man der ehemaligen DR-Lok russische Lampen angebaut?
Oder ist sie aus mehreren Loks zusammengesetzt worden?

Viele Grüße aus Strausberg.

von Sven (SRB) - am 31.07.2016 06:42
Dzień dobry Sylvio,

eine kleine verrückte Tour !!!
Die Lok wird uns noch eine Weile auf den polnischen Gleisen begleiten.
Ich habe mal etwas zur Farbgebung recherchiert. Diese sollte zu ID Polska mit Sitz in Wrocław gehören.
Zum Unternehmen gehören auch S200, 121, 181, 182 und auch 130 012 !!!
Einige Fahrzeuge tragen schon die Unternehmensfarbe.
Was am der M62-2087 noch fehlt ist die Werbung fürs Unternehmen. Also wird sie demnächst Ihr Aussehen noch mal leicht verändern.

@ Sven : Was die Lampen betrifft wird es sicher leichter sein die modernen Lampen zu bekommen als die alten Lampen der DR-Variante.


Anbei noch zwei Bilder vom Einsatz der Lok


M62-2087 nach der Ausfahrt aus Inowrocław - Chemia


M62-2087 am Abzweig Dziarnowo mit Leerzug nach Wapienno

Do widzenia,
Ronny

von PKP-ST44 - am 31.07.2016 08:02
Hallo,

ja,war schon ein klein wenig verrückt! Aber ich bin anfang September nochmal für zwei Tage da oben. Dann habe ich mehr Zeit für Streckenaufnahmen.
Auch will ich ja wegen den zwei PPM-T M62 nochmal da hoch.

Gruß
Sylvio

von ST44-700 - am 31.07.2016 10:14
Hallo,

Danke für die Bilder und das recherchiern. Hab jetzt auf die schnelle nichts zu dem EVU gefunden. Interessant ist das 130 012 dazu gehört. Weiß jemand was zum Zustand der Lok?

Danke

Mfg Br.155

von 232 520 - am 31.07.2016 17:44
Hallo,

130 012 sieht noch so erbärmlich aus wie sie Deutschland verlassen hatte!

Es hat sich nix getan! Lok sollte noch in Stalowa Woa stehen, da wo PHU zu Hause ist.

Gruß
Sylvio

von ST44-700 - am 31.07.2016 18:53
Hallo Sylvio,

ganz schön verrückt, das stimmt. Aber das sind wir ja alle irgendwie :-) Glückwunsch zum Finden der 2087.

Zitat

Der Mann der auf der Wiese stand, hatte übrigens ein "CARGOMASTER" T-Shirt an!


Das ist interessant. Wenn ich mich recht entsinne, haben die auch mal Probefahrten für Pesa durchgeführt. Die machen aber allgemein in Personaldienstleistungen, so dass andere Konstellationen möglich sind.

Zitat

Erstaunlich auch, das die Lok an der Seite "PL-PESA" als Anschrift hatte! Läuft die vielleicht under deren Regie?


Vielleicht laufen die Einsätze noch als Probefahrten. Bei der Farbgebung würde ich letztlich ein PL-ID erwarten.

Zitat

Hier fuhr sie nun aus dem Bahnhof Inowroclaw-Chemie aus.


Das ist eine typische Garnitur nach Inowrocław Mątwy (an der Strecke nach Kruszwica), wo es noch ein zweites Tor ins Werk gibt und hinter dem sich wahrscheinlich die Werkstatt befindet. Da dort keine Strippe hängt, schiebt die Diesellok die Ellok ab Inowrocław Rąbinek bis ins Werk. So sieht das dann aus (181 028 und T448p-052 am 17.03.2012):


Viele Grüße
Peter

von PKPter - am 31.07.2016 19:14
Nabend,

Danke für die Info. Schade, hätte ja sein können dass sich was an der Lok getan hat.

Weist du wo genau die Lok Stalowa Woa steht? Habe über Google nichts gefunden und auch bei maps nicht.

Danke

Mfg Br.155

von 232 520 - am 31.07.2016 21:27
Hallo Peter,

Dabke für deine Infos. Ja ganz geau so ist es auch mit der 2987 gewesen. Ich bin ja dann weg, doch mein Kumpel blieb noch da. Er sagte mir viel später das sie in den anderen Bahnhof umsetzte. Hätte ich das gewusst, wäre ich noch kurz dageblieben.

Beim nächsten mal weis ich es :-)

Gruß
Sylvio

von ST44-700 - am 01.08.2016 16:10

owT

.

von svoigt69 - am 02.08.2016 08:09
Hi Sven,

danke! Ja, es war ein ganz schöner Sprint! Aber die Geschwindigkeiten auf den Straßen baruchte ich nicht unnötig überhöhen!

Autobahnen waren hinzu(bis auf der 2 Stunden Stau) und komplet rückzu frei! Man konnte seine Geschwindigkeiten gut halten.

Das spart Zeit....

Das dass "Ko" entfernt wurde ist mir so jetzt noch gar nicht aufegfallen? Aber hast recht! Komisch?

Gruß
Sylvio

von ST44-700 - am 02.08.2016 17:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.