Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
SU45-115, Get The Balance Right!, Joachim Piephans

Im Herz der Kaschuben, von Bytów nach Lipusz und zurück.

Startbeitrag von SU45-115 am 08.08.2016 16:25

Hallo allerseits,

Heute gibt es einen Abstecher in die Kaschuben zur Bahnstrecke BytówLipusz. Hier gibt es in den Sommerferien an Wochenenden von SKPL ein wenig Personenzugverkehr für Touristen, welcher von diesen augenscheinlich auch gut angenommen wird. Zum Einsatz kommen die Loks TGM 40-0716 sowie T458-1509, als Wagen einer der zwei erst kürzlich modernisierten Ryflaks.

Los geht es am Morgen in Bytów. Erstes Bild noch in der Abstellung. Auch die Sonne scheint noch, aber das wird sich schnell ändern, und einsetzender Regen wird bald alles in ein Dauergrau einhüllen.


Kurz vor Abfahrt wird aus der Abstellung heraus rangiert, das Wetter hat bereits bereits auf Fotografenärgermodus umgeschaltet.




Die Ausfahrt, noch ein letztes Mal findet passgenau die Sonne eine winzige Wolkenlücke. Elf Fahrgäste sitzen jetzt im Zug. An der nächsten Station wird ein Jugendlicher aussteigen.


Vor Studzienice im leichten Regen macht es wieder klick.


Hinter Oslawa-Dabrowa hat Jemand viel Holz vor der Hütte, ein Holzstapel für den Winter, hier wurde gut vorgesorgt, ist ja typisch, das sich ausgerechnet dann der Zug im Hintergrund vorbei schiebt.


Ein paar Meter weiter die zum Haltepunkt des selben Ortes gehörende Haltepunkttafel.


Nun ging es nach Lipusz, wo die Einfahrt erwartet wurde.


Im Bahnhof.


Die Rückfahrt wurde dann bei Skwierawy erwartet. Nun hat die TGM 40-0716 allein die Arbeit übernommen.


Bei Rog dann der nächste Fotostop.


Im Wald eine weitere Aufnahme, ok, Wald gibt es hier mehr als genug.


In Studzienice dann plötzlich volle Sonne. Und der Zug sieben Minuten zu früh am "Bahnhof". Eine mitreise willige Urlauberfamilie mit Kind und Kegel wird zu sportlicher Betätigung überredet, und fängt an, die einsame Straße im Wald bergauf zum Haltepunkt zu laufen.


Kurz vor Bytów mußten dann ein paar Rindviecher als Kulisse fürs Foto Aufstellung nehmen, diese zeigten aber mehr für den Zug als für den Fotografen ihr Interesse.


Einfahrt in Bytów, das Ziel ist erreicht.


Nach dem leckeren Mittagessen, es gab Flugente, ging es wieder zum Bahnhof, um noch ein paar Einstellungen vor zu nehmen.




Nun hieß es erneut Ausfahrt.


Bei Oslawa-Dabrowa gab es dann das nächste aufeinander Treffen.


Wieder in Rog.


Einen Kilometer weiter, am nächsten BÜ.


Erneut die Einfahrt in Lipusz, logisch, mit Wolkenschatten.


Einen Blick ins Wageninnere gab es auch.


Der Anschlußzug aus Chojnice, SA109 009.


Das letzte Bild galt dann der Ausfahrt, banges zittern, ob es noch bei Sonne wird, von Westen zog unaufhaltsam eine dunkle Regenfront auf, und die Planabfahrtzeit von 14:55 war schon überschritten. Um 15:00 Uhr dann der erlösende Abfahrtspfiff, und die Wolkenfront nur noch sehr wenige Meter entfernt, entsprechend hoch der Puls. Im letzten sonnigen Moment kam der Zug dann in Auslöseweite.



Das war es dann von dieser Strecke erst ein Mal gewesen. Vielleicht statte ich ihr im August noch einmal einen Besuch ab. Mal sehen.


MfG Reinhold.

Antworten:

Zitat
SU45-115
... Im Herz der Kaschuben ... gibt es einen Abstecher in die Kaschuben


So schnell nehmen dich die Kaschuben in ihr Herz auf? Ich sehe kaum welche, nur auf dem dritt- und vorletzten Bild ...

die Kaschuben = westslawisches Volk

die Kaschubei (od. Kaschubien) = Landstrich, der hauptsächlich von den Kaschuben bewohnt wird

Gleiches System wie bei den Tschechen in Tschechien (oder - bitte wegschauen - in der Tschechei).
Anders dagegen bei den Masuren, die in Masuren (ohne Artikel!) leben.

Bitte korrekt benennen, das hat jedes Volk dieser Erde und jede Kulturlandschaft verdient.


Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 08.08.2016 18:20

Oh doch, das haben sie.

Hallo Joachim,

In der Tat, sie haben mich schnell in ihr Herz geschlossen, bei jeder Vorbeifahrt des Zuges wurde fröhlich aus dem offenen Fenster des Wagens gewunken und gegrüßt. Es war in der Tat ein wunderschöner Tag gewesen, beim mittäglichen Stadtbummel durch die Innenstadt von Bytów mit anschließendem Mittagessen in einer Gaststätte, es war alles sehr warmherzig gewesen. Vielleicht klappt es beim nächsten Besuch da oben sogar mit einer Runde Mitfahren. Vorgenommen ist es jedenfalls, wenn es noch ein mal da hoch gehen sollte.


MfG Reinhold.

von SU45-115 - am 08.08.2016 19:16
Moin Reinhold,

um mich nicht zu wiederholen, bezüglich der kürzlichen Modernisierung der Ryflaki der SKPL, schau mal bei DSO vorbei, da habe ich Dir hierauf geantwortet. Kurzum, die Modernisierung dieser Wagen dürfte gut sieben Jahre her sein und war einst unter der Flagge der KD erfolgt. Was neu ist, ist der Anstrich in rot/grau. Vorher hatten beide SKPL-Ryflaki den typischen Anstrich der Woiwodschaft Niederschlesien.

Grüße
Jens

von Get The Balance Right! - am 09.08.2016 06:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.