Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
ST44-700, Get The Balance Right!, LVT771, mario danner, SU45-115

Mit SM42 523 von Krzyz über Stargard, Walcz und Pila nach Krzyz. Teil 1. (mit 17 B.)

Startbeitrag von SU45-115 am 16.10.2016 11:19

Hallo allerseits,

Am Samstag luden die Draisinenfreunde aus Grodzisk zu einer Sonderfahrt mit SM42 523 und den beiden olivgrünen Bonanzas ein. Aufgrund der Vielzahl an Bildern teile ich den Beitrag in zwei Teile auf.

Start und Zielpunkt war Krzyz, welches um 07:25 pünktlich verlassen wurde. Knapp einhundert Teilnehmer fanden in den zwei Wagen Platz. Stargard wurde um 08:40 mit knapp fünf Minuten Verspätung erreicht. Auf dem Nachbargleis fuhr Zeit gleich ein IC in den Bahnhof, zwei hübschen Bienchen von Wars schauten sich das Spektakel auf dem Bahnsteig interessiert an und hatten dabei die ganze Zeit ihres kurzen Zughaltes, ganz besonders ihre Augen auf dem Fotografen liegen(umgekehrt war es natürlich nicht viel anders :D ). Hätte er nicht schon eine liebe Frau an seiner Seite, dann wäre er wohl schnell im Speisewagen verschwunden.:rolleyes: Nun also ein Bild vom Speisewagen, der von der Farbgebung ein wenig vom bekannten grau abweicht.


Nach kurzer Zeit waren sie dann auch schon wieder weg, so dass die verdrehten Augen des Fotografen sich wieder dem eigentlichen Grund seiner Anwesenheit hier widmen konnte. So gibt es auch erst ein Bild vom Stonka, wie er beim rangieren wieder zurück kommt.


Lok und Zug wieder vereint, wurde erneut abgedrückt.


Nun ging es auch für unseren Zug endlich los. In Ulikowo mußte noch auf den frei werdenden Blockabstand nach Tarnowo gewartet werden, der Planzug fuhr uns vorne weg. Erster Fotohalt auf Strecke war dann der ehemalige Bahnhof von Pezino.


Weiter ging die Fahrt durch Pommerns Wälder und Felder, pünktlich wurde Tarnowo Pomorski erreicht, wo sogleich die Meute aus dem Zug sprang, um die Fotoposition einzunehmen, wer zuerst rennt, bekommt die besten Plätze, nun war der mir aus dem Sommer ja schon bekannt, hier hatte ich schon den TLK abgelichtet.


Ein paar Meter weiter hieß es dann auf den Gegenzug warten.


Dieser erreichte den Bahnhof mit ca 10 Minuten Verspätung. Bei Recz hieß es dann zum nächsten Mal alles aussteigen, das Motiv ist sehr schön, aber es hätte kein blanker Himmel sein dürfen, dann wäre es nicht möglich gewesen, hier ein annehmbares Bild zu zaubern. Trotzdem ein schöner Blick auf die Stadt Recz.


Ein paar Meter weiter.


Hiernach ging es weiter nach Kalisz Pomorski.


Am Bahnsteig.


Auch die Ausfahrt hätte man als Motiv mitnehmen können, aber das war im Plan leider nicht vorgesehen. So ging es weiter hinein in die dunklen Wälder Pommerns. Bei Krepa most gibt es ein Viadukt, dieses war nun das nächste Ziel.


Von unten sieht das Ganze dann so aus.


Wieder oben hinauf geklettert.


Es ging weiter, bei Rutwica steht dieses gemauerte Brücklein. Der Straßenverkehr mußte nun für ein paar Minuten ruhen, rechtzeitig vor der Kurve und hinter der Menschenpyramide auf der Straße standen Wachposten, die allzu forsche Autolenker am ungestümen Vorwärtsdrange ausbremsen taten. Wie das Ganze dann aus der Perspektive eines Zugreisenden aussieht, könnt Ihr diesem Link entnehmen.


Nur vier Kilometer weiter steht das nächste Brücklein.


Für Modellbauer zum anschauen das nächste Bild der Brücke.


All zu lange in die Röhre schauen war aber nicht, nun zügig zurück zum Zügle und weiter ging die Fahrt nach Walcz, welches auch bald darauf erreicht wurde.


Hier endet nun der erste Teil der Reise.


MfG Reinhold.

Antworten:

Danke fürs zeigen ....
MfG
Mario

von mario danner - am 17.10.2016 13:54
leider nicht gewusst, in Walcz mal Lok bespannt :spos:

von LVT771 - am 17.10.2016 20:32
Hallo Reinhold!

Sehr schöne Aufnahmen und Beitrag! Schade, das ich aus Urlaubstechnischen Gründen nicht dabei sein konnte :mad:

Gruß
Sylvio

von ST44-700 - am 22.10.2016 11:30
Moin Sylvio,

aber im Zug wurde ich immerhin von einem polnischen Kollegen auf Dich angesprochen (ob ich Dich kenne). Der sprach recht gut deutsch. Ich gehe mal davon aus, dass es der Kollege ist, mit dem Du ab und zu in Poloen unterwegs bist.

Grüße
Jens

von Get The Balance Right! - am 26.10.2016 15:03
Hi Jens,

Oh?! ja das kann sein! Das könnte Grzegorz Niewiamdowski sein der aus Wroclaw ist.

Ein toller Hobbykollege! Er erzählte mir erst kürzlich von der SU42 SoFa wo er euch mit Alex usw. sah. Am Samstg bin ich mit ihm wieder in Polen unerwegs :-)

Gruß
Sylvio

von ST44-700 - am 27.10.2016 17:52
Moin Sylvio,

ja, das wird Grzegorz gewesen sein. Er sagte, dass er aus Wroclaw kommt.

Nur Alex wird er nicht gesehen haben können. Der war nicht in der siebenköpfigen deutschen Delegation vertreten. Alex hat es mit SM 42 nicht so, zumal er derzeit ein wenig "polenmüde" ist, was ihm aber kaum zu verdenken ist, denn er ist in PL seit weit über 20 Jahren unterwegs gewesen und hat Sachen vor die Linse bekommen, da frag ich mich, weshalb ich so spät angefangen hab, dort was zu machen.

Grüße & schönes WE
Jens

von Get The Balance Right! - am 28.10.2016 08:27
Hi Jens,

das kann sein das er Alex nicht gesehen habt. Ist aber ein klasse Zeitgenosse mit dem ich wie schon geschrieben morgen um Jawor usw. Bilder machen werde. Vorher kaufe ich ihm noch zwei orginal grüne SU46 Schilder ab :-) Daher erstmal früh nach Wroclaw zu ihm.

Das mit Alex kann ich auch verstehen. Ich möchte auch mal in seinem Archiv blättern! Da wird mir sicher der Athem stehen bleiben!
Alex hat mir des öfteren schon Scann's aus seinem Archiv für mein Archiv zukommen lassen! Darauf bin ich auch sehr sehr Stolz und ihm dankbar!

Leider frage ich ich auch, warum ich erst 2006 nach Polen rein gefahren bin. Und da habe ich schon viel aus den ersten Jahren. Das waren aber meist ST44
die heute nicht mehr so rumfahren oder gar nicht mehr gibt.

Darauf bin ich auch Stolz zu sagen das ich so fast alle ST44 habe, die ab 2006 noch rumgefahren sind.

Dennnoch habe ich meine erste Polenlok im Jahr 1997 in Horka erwischt! Es war ST43-102.


Gruß
Sylvio

von ST44-700 - am 28.10.2016 16:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.