Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
SU45-115

Kulturvoll über Zagan, Rokitki, Jawor und Rogoznica zum Adventskaffeekränzchen in Schlesien. (12. B.)

Startbeitrag von SU45-115 am 19.12.2016 10:53

Hallo allerseits,

Am Samstag war schönes Wetter im schlesischen Revier angesagt, und so mußte ich nicht lange überlegen, wie die Wochenendplanung aussehen wird. Also fix Kamera und Frauchen ins Auto gepackt, und los ging die Fahrt im nebligtrüben Berlin. Hinter Cottbus wechselte die Himmelsfarbe dann langsam von grau auf blau, und hinter der Grenze war dann endlich schönstes Wetter. So wurde in Zary ein erster Halt am Bahnhof eingelegt, das Timeing war perfekt, der Löffel war schon oben, ich brauchte mich nur noch in Position begeben, und ST46 01 kroch in Foto tauglicher Geschwindigkeit an mir vorbei gen Forst. So fängt der Tag doch schon mal gut an.


Weiter ging die Fahrt dann gemütlich über Zagan nach Rokitki, denn hier wollte ich Grubes Kulturzug fotografisch festhalten. Doch die Freude wurde umso größer, als ich das siebtzehnte Adventskalendertürchen am Bahnhof öffnete. PMT stand mit einem Güterzug zur Beladung an der Ladestraße, und das bei dem Wetter. Na die Gelegenheit lässt man sich natürlich nicht entgehen, und so wurden mehrere Einstellungen ausprobiert.


M62 0161 heißt das Traktionsgerät.


Auch von etwas weiter weg mit dem 300 Tele wurde mal ein wenig herum probiert.


Langsam wurde es Zeit, sich kulturvoll in Richtung Bahnsteig zu begeben, denn hier wollte ich dem Kulturzug nach Wroclaw die Aufwartung machen. Wie berechnet kam der Zug in den Bahnhof gefahren, entgegen aller Berechnungen jedoch, hielt der Zug trotz "grüner Welle" aber am Bahnsteig an und stand dort ca zwei Minuten, auch ein paar Fahrgäste nutzten die Zeit, um kurz frische Luft zu atmen. Planmäßig gibt es dort jedenfalls keinen Verkehrshalt.


Das Trio bestand aus den VT´s 628 652, 657 und 633.


Und mit Wasserturm.


Höchst zufrieden ging es nun weiter dem nächsten Etappenziel entgegen, das Jawor heißt. Dort stand ein Güterzug, ich würde mal stark auf Depol tippen, die Ludmilla auf der Westseite im Schatten ließ ich sein, aber dafür hing auf der Ostseite in Sonne immerhin noch eine TEM2, genauer gesagt die 065.


In Rogoznica war dann Full House. PMT stand mit einem Güterzug im Anschluß, die Lok mit der einen Hälfte der Wagenschlange noch vor dem BÜ abgestellt, im Bahnhof selber dann FPL mit einem Einbaum(ok, das muß man jetuzt nicht unbedingt fotografieren) und langer Leine hintendran, und am Südende tuckerte die RP Wumme M62M 004 vor sich her.


Ein paar Meter weiter auf der anderen Seite stand Orion SM42 2260 in der Sonne herum.


Hiernach ging es weiter. Erst in Doboszowice stand erst wieder was im Anschluß, kurz vor Sonnenuntergang wurde SM42 2253 dann noch schnell digitalisiert. Hier wurde fleißig beladen.


Eine Stunde später waren wir dann zu Hause und das Kaffekränzchen mit der aus Berlin mitgebrachten Torte konnte beginnen. Am Sonntag war dann Ausschalfwetter. Am Nachmittag wurde dann die Rückfahrt angetreten und dabei in Legnica noch einmal eine kulturvolle Pause am Bahnhof eingelegt. Zeitgleich mit Grubes Kulturprogramm, lief auch das von KD am Nachbarbahnsteig ein, SA139 011 kam bereits mit 150% Befüllung aus Zary in den Bahnhof gefahren, und die Massen auf dem Bahnsteig wollen da auch alle noch rein, keine Ahnung, wie die da alle noch rein gepasst haben. Das muß engstes Gruppenkuscheln gewesen sein. Vor dem Fahrplanwechsel kam zur selben Zeit ein Impuls aus Wegliniec an die Bahnsteigkante gefahren, nun also weit weniger als die Hälfte an Platzangebot bei gleichbleibender Fahrgastzahl, na die haben bestimmt sehr neidvoll auf den langen roten Zug nebenan geschaut.


Damit endet nun der Beitrag. Danke für Eure Aufmerksamkeit und eine ruhige Arbeitswoche vor dem Fest.


MfG Reinhold.
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.