Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
SU45-115, PKP-ST44, svoigt69, 232 520

Von Szydlów über Gorazdze nach Dziergowice. (7. B.)

Startbeitrag von SU45-115 am 17.02.2017 15:56

Hallo allerseits,

Der heutige Beitrag ist etwas kürzer, da die SU42 518 an diesem Tage nur die Frühleistung von Nysa über Opole nach Kedzierzyn-Kozle gefahren ist. Los geht es am knackig kalten Morgen bei -12°C in Szydlów, wo bei Ankunft des Zuges noch die blaue Stunde Stimmung anzutreffen war. Das funktionierte auch nur wegen der dichten Bewölkung. Die schöne Winterstimmung, sollte noch die nächsten zwei Tage vor zu finden sein.


Weiter ging es gemütlich in Richtung Gorazdze. Hier wollte ich den Zaszynobus noch einmal unter Strippe fotografieren. Zuvor kommt aber noch EN57 205auf dem Weg nach Wroclaw des Weges vorbei.


Nun dauerte es auch nicht mehr lange, und der Wunschzug des Tages rollt auf die Bildfläche.


Weiter ging es nach Kedzierzyn-Kozle. Hier wurde erst mal ein gepflegter Lastabwurf im Galeria Odrzańskie Ogrody durch geführt. Außerdem war meine letzte Speicherkarte fast voll, und die nächsten Tage wollte ich ja nicht mit Däumchen drehen verbringen, auch meine Kamera war jetzt nicht in Urlaubstimmung gewesen. Nachdem ein entsprechendes Fotogeschäft gefunden war, und um eine Speicherkarte erleichtert ward, ging es wieder an die frische Luft. Als Zwischenziel zur Zeitüberbrückung bis zur theoretischen Rückfahrt um 12:58 war ja noch genügend Zeit gewesen, und so fuhr ich nach Dziergowice, das ist nicht weit weg, und hier wird es ja bekanntlich nie langweilig. Kaum angekommen, senkten sich auch schon die Schranken, und es begann in beiden Richtungen im Blockabstand zu rollen, daher jetzt nicht alle Züge, sondern nur eine kleine Auswahl. Für die Privaten
STK 181 002 in Richtung Raciborcz.


Es folgte ET22 2018 mit einer Kesselwagenfuhre von DB-Schenker aus Bierawa.


Auch in die Gegenrichtung riss der Strom an Zügen nicht ab, ET22 1108 war nur Sekunden schneller, als eine CTL 181iger mit ihrem Güterzug in die Gegenrichtung, mein Glück war hier, das die CTL-Fuhre am Rot zeigenden Blocksignal kurz warten mußte, und somit erst wieder Schwung holen mußte.


Nach einer Stunde in der Kälte und mindestens acht Zügen in selbiger Zeit, begab ich mich wieder ins warme Auto und fuhr zurück nach K-K zum Mittagessen. Mc Donald bekam ein paar Zlotten mehr in seine Kasse, und ich zwei Burger in meinem leeren Magen. Mmmmmmmmm lecker.:joke:
Am Bahnhof in Kedzierzyn-Kozle angekommen machte sich schon bald ein Stonka auf, um in fotografierweite zu kommen, allerdings ist dieser nun erblaut, und hört auf die Bezeichnung SM42 1041 und war mit dem rangieren einiger Güterwagen beschäftigt.


Als nun die Zeit für den Zaszynobus heran gekommen war, wurde die Nase immer länger, ob des Anblickes dessen, was sich da gerade in Form von SA137 004 an die Bahnsteigkante schob. Nun gut, dann eben nicht. So fuhr ich dann nach Hause. Es gab noch einige Dinge im Haushalt zu erledigen, die nun in Angriff genommen werden konnten. So wurde im Schuppen erstmal mit dem Kettenmoped dem Brennholz zu Leibe gerückt und in pass genaue Stücke für den Ofen verkleinert.

Das war es nun auch schon mit dem 25. Januar 2017. Danke für Eure Aufmerksamkeit.


MfG Reinhold.

Antworten:

owT

.

von svoigt69 - am 17.02.2017 18:23

Re: Futtern in Opolskie

Hallo Sven,

Ja ich gestehe, Mc Fress ist nun wahrlich nicht unbedingt polnisches (Kultur)programm, wobei, so ganz sicher wäre ich mir da aber nun auch nicht mehr, denn wie von Dir ja selbst schon angeführt, rennen die Polen die amerikanischen Schnellfressbuden ja regelrecht ein, ganz besonders gut in Nysa zu beobachten, da steht das Ding ja nicht weit entfernt vom Bahnhof, und besonders die "Im Auto drin sitzen bleiber Fraktion" steht dann anschließend zum futtern nur ein paar Meter weiter auf der westlichen Ladestraße, die Reste davon bleiben dann gewohnt auf der Straße liegen, und werden vom Winde über alle Gleise verweht. Vielleicht wäre das ja sogar noch ein neues Betätigungsfeld für die örtlich ansässigen SOKisten? :joke:
Bei Mc Fress in K-K gibt es aber ganz nebenbei noch eine sehr preiswerte Baumarkt-Tanke, soweit ich das die letzten Monate dort beobachten konnte, die billigste in der Stadt und Umgebung. Und wenn schon das Auto seinen Durst stillen tut, dann natürlich auch der Fahrer. Richtiges polnisches Essen gibt es dann ja wieder zu Hause oder wenn wir dann bei Bruder oder Schwester zu Besuch sind, die Ess-Kultur kommt also nicht zu kurz.


MfG Reinhold

von SU45-115 - am 17.02.2017 18:50
Nabend,

Danke für deinen schönen Beitrag und die tollen Fotos u.a. aus Dziergowice, die restlichen Fotos von da hätte ich am liebsten auch gesehen :--P ;)

Schönes Wochenende

Mfg

von 232 520 - am 17.02.2017 19:56
Hallo Rheinhold,

danke für den kleinen Bericht.
Hast Du die 181 der CTL-Leistung in Dziergowice auch fotografiert??

Winterliche Grüße
Ronny

von PKP-ST44 - am 23.02.2017 16:00
Hallo Ronny,

Nee, die CTL Fuhre hab ich jetzt nicht fotografiert. Motivlich war die jetzt nicht so der Bringer, zu mal ich dazu auf der anderen Seite besser gestanden hätte. Da ich aus Richtung K-K schon vier Züge fotografiert hatte, entschied ich mich nun für einen Zug in Richtung K-K.


MfG Reinhold

von SU45-115 - am 23.02.2017 17:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.