Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
SU45-115

SM42 KWK Borrek Opole, EN57 Fosowskie und ST43 in Nysa. (16 B.)

Startbeitrag von SU45-115 am 19.04.2017 07:56

Hallo allerseits,

Nach dem Frühstück ging es zunächst nach Nysa, da eine SMS noch zu Nacht schlafender Zeit auf dem Telefon eingegangen ist, welche einen Holzzug mit ST43 von K.-K nach Kam.-Zabkowicki vermeldet hatte. Nach kurzer Rechnerei war klar, das der Zug in Nysa gerade noch so abgefangen werden konnte. So dauerte es auch nur fünf Minuten nach meiner Ankunft in Nysa, das sich die Schranken schlossen, und ST43 198 mit ihrem Holzzug durch den Bahnhof fuhr.




War natürlich klar, das ich dem Zug noch ein wenig begleiten würde, so treffen wir uns im nächsten Bahnhof(Goszwinowice) wieder.


Auch in Otmuchów war es kein Problem, den Zug noch einmal zu erwischen, solch Ausblick hat man als FDL dort jeden Tag auf die Strecke.


Nun machte ich einen Sprung hinüber nach Opole, zum dortigen Kraftwerk in Borrek. Dort rangierte SM42 2659 ein paar Wagen umher,


um anschließend allein wieder zurück zu kommen.


Auch die SM42 2658 war an diesem Tag aktiv gewesen, sie hatte ein paar Kesselwagen an ihren Bestimmungsort gebracht, und kam nun wieder zurück.


Weiter ging es nun Richtung Fosowskie. In Krasiejów kam mir dabei EN57 1687 vor die Linse gefahren.


Wie schon zwei Tage zuvor, stand EN57 1407 in Fosowskie auf der Kluczborker Bahnhofseite, und wartete auf Fahrgäste, welche ins nur sechs Kilometer entfernte Pludry wollen, aber bis dahin dauert es noch etwas.


Nun ging es rüber nach Pludry, EP08 009 jagt hier mit dem "Fredo" gerade durch den Bahnhof, und pustet dem Fotograf ordentlich den Fahrtwind ins Gesicht.


Anschließend fuhr ich weiter nach Żędowice. Hier fährt neuerdings auch ein Kibel entlang. Nun enden zwei Umläufe nicht mehr in Zawadzki, sondern fahren noch zwei Stationen weiter bis nach Kielcza, hier verläuft die Grenze zu Slaskie. Die Freude war groß, als Altbaukibel N. 108 in Erscheinung trat.


Am derzeitigen Endpunkt in Kielcza sieht es so aus.


Richtig einladend sieht es am Haltepunkt in Żędowice aus, ein schöner Kontrast zum nächsten Bahnhof unserer Reise, Pludry.


Nun sind wir in Pludry angekommen, hier wurde alles schön gemacht, wovon man in Żędowice und Umgebung nur träumen tut. EN57 1407 wurde nun endlich los gelassen und stürmt nun in Pludry in den Bahnhof.


Endlich wieder Pause.


Nun muß ja unser Kibelchen aus Pludry wieder zurück nach Opole, in Krasiejów lichtete ich ihn zum letzten Mal an diesem Tag ab.


Das war es nun auch mit diesem Beitrag, Danke fürs mitkommen.


MfG Reinhold.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.