Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum zu den Eisenbahnen in Polen
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
JochenK, 217 055, Strojmistr

UIC Nummer zu Lok Nummber PKP

Startbeitrag von JochenK am 13.01.2018 19:07

Hallo, ich war heute in Bohumin und habe mir das erste mal eine PKP Intercity Maschine genauer angesehen
(kommen ja nicht so oft in Richtung Österreich) und dabei ist mir aufgefallen das z.b.
die EP09 019 in der UIC Nummer die Baureihen Bezeichnung 150 046 trägt.

Gibt es eine logische Erklärung von 019 zu 046 ?
Logischerweise sollte ja EP09 019 die 150 019 werden, oder?

Vielen Dank für eure Hilfe

Antworten:

Hallo,

ein System bei der Nummernvergabe wie in anderen Ländern ist mir damals, als die ersten EDV-Nummern auftauchten nicht aufgefallen. Es wurde nicht mal nach der Baureihe unterschieden. Hier ein Auszug aus den Notizen von damals:

SU46 011 630 002-4
SU46 032 630 011-1
SU46 037 630 013-7
SU46 022 630 025-1
ST44 1206 630 070-2
ST44 1207 630 071-0
ST44 1211 630 075-1
ST44 1216 630 080-1
ST44 1222 630 090-0
ST43 365 630 117-1
ST43 208 630 154-4
ST44 700 630 188-2
M62M 003 630 254-2
SU46 047 630 031-9

Die Logik besteht maximal darin, existierende Loks fortlaufend mit einer noch freien Nummer zu versehen.

Gruß
Michael

von Strojmistr - am 13.01.2018 19:51
Vielen Dank für die rasche Antwort.
Dann ist es halt so:)

von JochenK - am 13.01.2018 20:53

Re: Fahrzeuganschriften in Polen

Servus,

zu diesem komplizierten Thema mußt Du Dich ernsthaft weiterbilden, wenn es Dich wirklich interessiert. Denn mit Logik hat das wenig bis nichts zu tun.

Zuerst mal der Verweis auf den Versuch einer Erläuterung bei DSO.
DSO-Beitrag

Aus meiner Sicht ist es absolut unsinnig, Beziehungen zwischen der älteren alphanumerischen Benummerung von Lokomotiven (und Triebwagen) in Polen und heutigen UIC- bzw. NVR-Anschriften herstellen zu wollen. Bis auf neu gelieferte Fahrzeuge tragen weiter alle Bestandsfahrzeuge die alten Bezeichnungen, so daß man mit diesen Bezeichnungen am Besten arbeitet. Da gibt es wenigstens klare Baureihen-Bezeichnungen und Ordnungsnummern.

Im neuen System wurde eine kryptische Gedankenwelt geschaffen, die nur noch Unterscheidungen nach Verwendungszweck (eigentlich Willkür), Art der Kraftübertragung und Leistungsklasse trifft - und bei der Einnummerung wurde völlig unsystematisch die neue Nummer vergeben. Weil nun als Beispiel die Baureihen ST43, ST44 und ST48 als konstruktiv, technisch und herstellerseitig völlig unterschiedliche Lokomotiven nach dem neuen System die gleiche "Baureihen"-Nummer bekommen (haben), ist aus dieser eben nichts mehr über das konkrete Fahrzeug zu entnehmen. Zusätzlich wurde bei Vergabe der Zählnummer auch völlig wild durcheinander der vorhandene Fahrzeugpark eingenummert. Es wurden eben nicht (wenigstens) mit den ST43 begonnen, mit den ST44 weitergemacht usw., nein, es wurde (wahrscheinlich nach der Reihenfolge der Abarbeitung von Belegen wie Betriebsbüchern o . ä.) eben eingenummert, wie es gerade kam. Diesen Quatsch kannst Du beispielsweise in dieser Datenbank (die sich auch am Altsystem orientiert) ansehen.
kolejowaklatka

Da ist unter der Nummer 363 0083-5 die ST44-1220 von PKP Cargo unterwegs, unter 363 0084-3 die "private" M62-1077 (immerhin gleiche Bauart), während umgekehrt die bauart-, alters- und technisch eng verwandten ST43-406 und ST43-413 nun auch auf 363 0108-0 bzw. 363 0402-7 "hören" sollen. Lediglich innerhalb der zum Zeitpunkt der Vergabe der neuen Nummern noch im Bestand befindlichen Original-ST44 (mit Motortyp 14D40) hat man aufsteigend fortlaufend einnummeriert von 363 0174-2 (ST44-089) bis 363 0237-7 (ST44-1113).

Aus all dem kann man sehen, daß man sich entscheiden muß, ob man sich am kryptischen Zahlensalat orientieren will, oder an klaren Zuordnungen. Das wird sicher davon abhängen, ob man sich mit klassischer Eisenbahn befaßt oder die neue Zeit verfolgen will. Viele neue Gesellschaften (einige Regional-Bahnen und auch Lokvermieter) verwenden keine alten Nummernstrukturen mehr, da wird es dann schwierig. Zusätzlich werden die Anschriften kleiner bzw. ob ihrer Länge kaum mehr erfaßbar, wenn schneller gefahren wird.

Hiermit endet mein Versuch, Deine Fragen zu beantworten.


Freundliche Grüße
271 055

von 217 055 - am 14.01.2018 02:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.