Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Baltikum und Osteuropa
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
s-lin

[RO][MD][UA] Heißer August im Osten, Teil 4

Startbeitrag von s-lin am 23.12.2014 17:41

Hallo Hobbykollegen,

heute fällt der Reisebericht kurz aus. Die beiden folgenden Tage verbringen wir an den Strecken im Osten des Landes, nämlich der 1894 eröffneten Strecke von Bălţi nach Cлобідка / Slobdika (Ukraine) sowie der 1871 eröffneten Strecke von Chisinau über Tiraspol nach Kучурган / Kucurhan (Ukraine). Für beide Strecken wäre der Bericht nach meinem Geschmack zu lang, so dass die genannten Strecken in je einem Berichtsteil geschildert werden. Beginnen wir mit der nördlichen Strecke in die Ukraine.

Der Transnistrienkonflikt hat die Strecke von Bălţi nach Cлобідка / Slobdika (Ukraine) besonders hart getroffen. Durchgehender Personenverkehr findet nicht mehr statt, die 2 täglichen Zugpaare enden am letzten Bahnhof vor dem Dnister, in Mateuţi. Die größte Stadt an der Strecke ist, und die liegt bereits in Transnistrien. Grenzüberschreitender Güterverkehr findet sporadisch statt, wofür in Rîbniţa angeblich eine 2TE10M vorgehalten wird. Diese kennen wir aber nur vom Hörensagen. Laut Lok-Report 5/2013 (enthält einen sehr informativen Bericht zur CFM) handelt es sich hierbei um 2TE10M-0005. Güterverkehr soll es von Bălţi (bzw. dem Vorstadtbahnhof Rauţel) aus auch noch nach Mateuţi geben, wo Kies verladen wird. Auch das Zementwerk in Mateuţi erhält offenbar Wagen. Wir beobachteten eine CFM CME3 bei Verschubaktivitäten in Mateuţi. Die Sichtung eines Güterzuges war uns nicht vergönnt.

Das Zementwerk ist recht eindrucksvoll, noch eindrucksvoller ist, dass es noch betrieben wird. Es gab nämlich ursprünglich zwei Betriebsteile, von denen einer nunmehr in Transnistrien liegt. Beide Betriebsteile waren ursprünglich über eine Seilbahn über den Dnister verbunden, die heute außer Betrieb ist.

In Şoldăneşti befindet sich eine kleine Einsatzstelle des Depo Bălţi. Neben einer 3TE10M sind dort ein paar CME3 stationiert. Auch ein Personenwagen ist vorhanden. Dieser fährt morgens einmal nach Mateuţi und zurück.
Lassen wir nun wieder die Bilder sprechen. Evtl. Fragen werden im thread gerne beantwortet.

SG
ste



Bild 1:
Morgens kurz nach acht werden in Bălţi Sloboţia drei Nahverkehrszüge, gebildet aus je einer D1-Garnitur, aufgestellt. Auf Gleis 2 sehen wir den D1 708, der als No. 6092 nach Ungheni fahren wird. Auf Gleis 1 Ost steht der D1 709, der als No. 6101 nach Ocniţa fahren wird (09.08.2014).



Bild 2:
Das Bild musste auch sein, sind doch alle drei D1 gleichzeitig zu sehen. Neben den bereits genannten Zügen nach Ungheni und Bălţi hat jetzt auch D1 752 als No. 6122 nach Mateuţi Aufstellung genommen. Die Bahnpolizei, die in Form eines schneidig in Camouflage-Anzug gewandeten Beamten auftrat, teilte uns allerdings mit, dass das Fotografieren auf dem Bahnhof nicht erlaubt sei. Da war das Bild glücklicherweise schon im Kasten.



Bild 3:
Das Motiv hatte ich schon 2012 gemacht, aber nicht mit einem so schön gepflegten Triebwagen wie dem D1 752, der am 09.08.2014 vor Ghindeşti große Freude bei Klaus und mir hervorrief.



Bild 4:
Hinter Şoldăneşti wird die Straße grauenhaft, so dass wir diese Fotostelle zu spät entdeckten. Wir mussten also bis auf die Rückleistung warten, um den Talblick Mateuţi mit Zug zu genießen. Ein Güterzug zeigte sich nicht mehr, lediglich ein Čmeliak, der den Verschub ins LaFarge Zementwerk besorgte, kehrte Lz nach Şoldăneşti zurück.



Bild 5:
Am Morgen des 10.08.2014 ärgerte uns eine Fotowolke, als wir den Personenzug von Şoldăneşti nach Mateuţi umsetzen wollten. Das Fotografieren wurde auch dadurch nicht einfacher, dass Transnistrien nicht weit ist und der kleine Tunnel vor Mateuţi militärisch bewacht wird. Das Foto soll der treuen Leserschaft aber nicht vorenthalten werden. Wir sehen den No. 6238 mit CME3 5338.



Bild 6:
Die Garnitur als No. 6237 auf der Rückfahrt.



Bild 7:
Mit diesem spektakulären Bild verabschieden wir uns von der Strecke und ziehen weiter, um nachmittags an der Hauptstrecke von Chişinău nach Tiraspol zu fotografieren. D1 752 wird als No. 6122 in Kürze sein Ziel Mateuţi erreicht haben.

__________________________________________________________________

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.