Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Baltikum und Osteuropa
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ingo118, s-lin

[RO][MD][UA] Heißer August im Osten, Teil 7

Startbeitrag von s-lin am 10.01.2015 11:51

Здрастуйте (Zdrastujte) Hobbykollegen,

wie schon in Teil 6 angekündigt, geht es am heutigen 15.08.2014 an die Strecke (Ϻиколаїв / Херсон)- Снігурівка - Апостолове ((Mikolaїv -/Cherson-) Snihurivka- Apostolove). Nach unserem Abenteuer auf der im Sande verlaufenden Straße T15 09 hatten wir eine erholsame Nachtruhe unweit Снігурівка (Snihurivka). Wir hatten das Zelt in der Nähe der Eisenbahn aufgestellt, um zu hören, wie es um den Güterverkehr bestellt ist. Leider blieb es die ganze Nacht sehr ruhig.

Dies sollte sich auch tagsüber nicht ändern. Durchgangsgüterzüge konnten wir gar keine sichten. Das war schon enttäuschend, da nach unseren Informationen auf der Strecke eigentlich schon Güterzüge verkehren sollten.

Die Strecke stellt die Verbindung von Cherson bzw. Ϻиколаїв (Mikolaїv) Richtung Nordosten dar, also Richtung Дніпропетровськ (Dnipropetrovsk) und Харків (Charkiv). Richtung Київ (Kiev), das mehr im Norden von Ϻиколаїв (Mikolaїv) und Cherson liegt, wird eher über die in Teil 6 beschriebene Strecke erreicht. Es gibt aber einen Schnellzug Херсон- Київ (Cherson- Kiev), der diese Trasse nimmt und dabei einen kleinen Schlenker nach Nordosten macht.

Die Strecke ist fotografisch ergiebig, insbesondere hat sie einige Kurven und Steigungsabschnitte. Tagsüber verkehren zwei Schnellzugpaare, und zwar der gerade erwähnte Schnellzug Херсон- Київ (Cherson- Kiev) mit der No. 298/297, und der Schnellzug No. 375/376 Харків- Херсон (Charkiv- Cherson).

Die Güterzüge nehmen wohl eher die im Teil 6 beschriebene Route, da die Dieselloks dort mangels Kurven und nennenswerter Steigungen wesentlich wirtschaftlicher eingesetzt werden können.

Dо Побачення /Do Pobachennya
ste





[youtu.be]



Bild 1:
Zur Einstimmung fuhren wir an die Strecke von Снігурівка (Snigurivka) Richtung Osten (Fedorivka). Dort verkehrt nämlich an Freitagen, Samstagen und Sonntagen der Personenzug No. 6772 von Херсон (Cherson) nach Нововесела (Novovesela). Wir waren neugierig auf die Zugbildung. Zu unserer Freude kam eine CME3 mit drei schönen Personenwagen zwischen Снігурівка (Snigurivka) und Івано-Кепине (Ivano-Kopyne) vorbei.



Bild 2:
Jetzt aber an die Strecke Апостолове- Снігурівка (Apostolove- Snigurivka). Als erstes stand der Schnellzug 298/297 Київ- Херсон (Kiev- Cherson) auf dem Programm. Die konkrete Zugnummer hängt übrigens von der jeweiligen Fahrtrichtung ab, die sich auf Grund Kopfmachens gerne mal ändert. Unweit des Haltepunktes Новопавлівське (Novo Pavlivka) (in der Nähe des Bf. Калініндорф / Kalinindorf) hieß der Zug No. 297, und 2TЭ10УT 0036 hatte die Aufgabe, den eindrucksvollen Schnellzug Richtung Херсон (Cherson) zu ziehen (15.08.2014).



Bild 3:
Den Schnellzug 375/376 (hier: 375) Харків- Херсон (Charkiv- Cherson) zeige ich von der Seite, da ich unbedingt den Fluss Вuсунь (Visun) mit ins Bild nehmen wollte. Eine unerkannte 2TЭ10УT hat den Zug bei Новопавлівське (Novo Pavlivka) am Haken.



Bild 4:
Ein lokaler Güterzug erfreute uns in der Mittagshitze am Hp. Новопавлівське (Novo Pavlivka) (CME3 1997). Die Lok hat übrigens eine besonders deutliche Aussprache, so dass Freunde des K6S310DR unbedingt das obige Video ab Minute 3:10 ansehen und vor allem anhören sollten.



Bild 5:
Für den abendlichen Schnellzug Nr. 375/376 (hier: 376) Херсон- Харків (Cherson- Charkiv) hatten wir uns eine schöne Fotostelle bei Туркули (Turkuly) ausgesucht. Leider drohten die Schatten dort sehr lang zu werden. Zum Glück hatten wir tagsüber einen Schleichweg auf die andere Seite des Вuсунь (Visun) entdeckt, so dass wir wieder auf die Kalinindorfer Seite wechselten. Dort wählten wir eine unkonventionelle Fotostelle. Mir gefällt das Ergebnis durchaus. Es zieht 2TЭ10УT 0086.



Bild 6:
Der 297/298 Херсон- Київ (Cherson- Kiev) (hier: 298) kam dann schon in der Dämmerung. Daher konnte 2TЭ10УT 0032 mit dem Sonnenuntergang bei Снігурівка (Snigurivka) verewigt werden.

Antworten:

Hallo s-lin,

vielen Dank für die interessanten Reiseberichte und die sehr schönen Bilder aus der Ukraine und Moldawien.

Gruß Ingo118

von Ingo118 - am 14.01.2015 05:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.