Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Polen
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
asr_m62, SU45-115, Ragulin

Auf der Suche nach der Oberschlesischen Sandbahn---Teil 2

Startbeitrag von Ragulin am 14.06.2015 20:27

Der nächste Tag beginnt mit hellen Morgenlicht .
Die 134 war offenbar die ganze Nacht im Einsatz gewesen .
Ich hörte mehrmals das kräftige Stampfen und die laute Dampfsirene der Lok .



Auf der nicht elektrifizierten Hauptstrecke nähert sich die bunt angemalte 133 mit einen schweren Zug .
Der frische Sand ist nass .



An der Ladestelle -Abbauort .



Am Posten KL 11 auf der elektrifizierten Hauptstrecke .



.

Antworten:

Hallo,

Vor wenigen Tagen war ich auch dort gewesen, zu Bild 4. zeige ich dann mal ein ganz aktuelles Vergleichsbild, ca 50m weiter vor Deinem Standpunkt aufgenommen. Der BÜ samt Posten existiert auch heute noch, von der Oberleitung ist jedoch nichts mehr zu sehen, da ist in dem Bereich alles weg, auf freien Streckenabschnitten durch den Wald gen Rybnik stehen die Masten noch so herum, aber ohne Oberleitung, ettliche Blockstellen aufgelassen. Gefahren wird heute nur noch mit Diesel, im Regelfall mit TEM2.


Das Gras ist etwas niedrieger, der Zustand der Gleise hat sich aber in den 24 Jahren nicht verändert, jedenfalls nicht zum Positiven.
Hier dann noch ein Bild vom BÜ aus der Gegenrichtung, der Posten von Bild 4. befindet sich jetzt direkt rechts neben mir auf der anderen Seite der Gleise.



MfG Reinhold

von SU45-115 - am 16.06.2015 16:59
Hallo,

Der elektrische Betrieb bei der Sandbahn wurde Opfer von Metalldieben. Nachdem der Reparaturtrupp vor knapp 15 Jahren die durch Metalldiebe verursachten Lücken nicht mehr schließen konnte bzw. schneller neue Lücken entstanden als welche wieder repariert wurden - entschied die Verwaltung den elektrischen Betrieb aufzugeben.
Relativ schnell wurden dann auch die ersten der abgestellten ET21 zerlegt - allerdings machte die beginnende Liberalisierung des Schienenverkehrs aus den ehemaligen Todeskandidaten schnell wieder attraktive Produktionsmittel zur Gewinnerzielung... So laufen auch heute noch einige der ehemaligen Sandbahnloks bei privaten EVU.

@Ragulin,
Herzlichen Dank fürs Zeigen der Bilder.

Viele Grüße
Alex

von asr_m62 - am 30.06.2015 11:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.