Die weite Fahrt nach Rzepin---2

Startbeitrag von Ragulin am 17.07.2016 14:47

Nun musste ich fix 1 Stunde wieder zum Bahnhof Rzepin zurücklaufen um den kleinen Zug noch auf der Rückfahrt zu erwischen .
Ich schaffte ihn noch und sank zufrieden ins Abteil .
Es war der letzte Zug am Tag -
Er fuhr nur dreimal am Tag - früh, mittags und abends - sehr dünner Fahrplan .
Es ging durch endlose Kiefernwälder , nur wenige Ortschaften .
Ganz kleine alte Bahnstationen wie vor Hundert Jahren .
Das Pfeifen der Dampflok rundet diese schöne Illusion natürlich perfekt ab .
Der Zug fuhr sehr langsam und schwankte stark -> die Gleise waren ausgeleiert .
Dabei schlief ich leider fest ein , obwohl ich doch eigentlich die Strecke beobachten wollte ...
Langsam wurde es dunkel...
.---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich fuhr am nächsten Tag im Morgengrauen mit dem ersten Zug Richtung Szamotuly .
Unterwegs wieder die herrlichen kleinen Bahnhöfe - wie vor Hundert Jahren - also unterwegs fix aussteigen .
Das erste Foto entstand am kleinen Bahnübergang in Binino als der Frühzug aus Szamotuly wieder zurückkam .
Die ganze Landschaft , die kleine Bahn und alles was ich hier sah mag ich ganz sehr .
.
.



Entspannt lief ich den Bahndamm weiter Richtung Kikowo .
Es waren viele Stunden Zeit . Auch hier fuhren nur sehr wenige Züge .
Gegen Mittag erreiche ich Kikowo .
Wieder so ein herrlicher kleiner Bahnhof !
Hier war der Maler gerade fertig geworden mit weiß tünchen .
Der musste natürlich aufs Bild als der nächste Zug nach Szamotuly kam .
.
.
.
Da es nun sehr heiß war , ging es in Chrzypsko im See baden .
Dabei verpasste ich den nächsten Personenzug nach Miedzychod zu fotografieren .
Naja , mir fuhr schon viel davon .
Am Nachmittag lief ich aber zum Viadukt und legte mich ins Gras -bereit zum Schuss .


.

Nach dem erneuten Baden ging es nach Ryzyn .
Der Abendzug hatte nur 1 Wagen .
Das Foto ist weg .
Vor ca 2 Jahren war es noch da .
Mangelnde Sorgfalt bei Aufzeichnungen und Fotos hüten rächt sich jetzt .
.

Antworten:

Ergänzung 3 Fotos

Nach langem Suchen doch noch das angekündigte Foto vom Abendzug mit nur 1 Wagen gefunden .

Abends treffe ich in Ryzyn ein .
Im Gegensatz zu Kikowo war er noch nicht weiss angestrichen und noch der erste ( inzwichen bröckelnde ) Putz ..
Es wird langsam dunkel und die Laternen gehen an .
Die Lok fuhr ohne Licht . Das gab es öfters mal ( Lampen kaputt -manchmal brannte auch nur eine ) .
Nach der Abfahrt wollte ich hier den Tag beschließen .
Der kleine Wartesaal im Bhf war nicht schlecht.
Es gab auch eine alte breite Bank aus Reichsbahnzeiten ,
jedoch hatte jemand in die Ecke geschissen und Fliegen schwirrten rum .
So beschloss ich mich unter einen abgestellten Güterwagen zu legen ( falls in Nacht Regen anfängt ) .
Links vom Kilometerstein war unter dem Gras noch ein Gleis verborgen - da stand er ( dem Fotografen im Rücken ) .
Da war es dann schön weich und behaglich .

.


.
.

Ich wusste gar nicht dass dieses Foto noch existiert :
Am Morgen der Personenzug aus Szamotuly im Bahnhof Ostrorog .
Nur 1 Frau war ausgestiegen und hat nun zum Ort einen kleinen Fußmarsch vor sich ( liegt abgelegen ) .
Es gab auch noch ein wenig bescheidenen Güterverkehr .


.
.
.
Der Personenzug aus Miedzyrzecz bei Rzepin .
Im Hintergrund das riesige Waldgebiet dass sich weit über den Horizont bis Skwierzyna erstreckt .


.

von Ragulin - am 13.08.2016 11:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.