Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Polen
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Get The Balance Right!, Sven (SRB)

Erinnerungen an die Baureihe SU45 (Teil 05)

Startbeitrag von Sven (SRB) am 28.10.2016 10:44

Hallo werte Dieselfreunde,

nachfolgend nun endlich der nächste Teil meines Rückblickes auf die legendären Loks. Diesmal geht es in das Jahr 2009 und der Schwerpunkt liegt wieder auf der westlichen Ostbahn.
Am 10. Januar lag sogar etwas Schnee, als ich mir etwas den Reiseverkehr in Kostrzyn ansah.


Es gab sogar noch eine Reserve in Kostrzyn.


Für die Gegenleistung ging es nach Gorzów.


Ende Februar war von Schnee nichts mehr zu sehen, als ich wieder an der Ostbahn unterwegs war.






Viel los auch in Kostrzyn.


Am 05. April war das nächste Treffen an der Ostbahn.


Auch hier wieder ein Blick nach Kostrzyn.


Von Wolsztyn aus gab es am 18.04. eine Dampfsonderfahrt. Dabei sind auch zwei SU45-Bilder entstanden. Früh Morgens in Wolsztyn.


Und noch ein Bild aus Gorzów.


Auch Planverkehr nach Deutschland gab es noch. Ein Bild aus Frankfurt / Oder.


Von herbstlicher Laubfärbung war am 07. Oktober noch nicht viel zu sehen, als der Zug nach Kostrzyn den Bahnhof Gorki erreicht.


Ende November ging es dann noch einmal kurz zum Fotografieren nach Kostrzyn.


Damit endet mein Jahresrückblick auf 2009.
Ich hoffe, die Bilder haben wieder etwas gefallen und Danke Jens schon mal für seine Ergänzungen.

Viele Grüße von Sven aus Strausberg.

Antworten:

Hallo allerseits,

danke Sven, dass Du den nächsten SU-45 - Teil rausgehauen hast. Hatte schon befürchet, dass es das nach Teil vier gewesen wäre.

Nun zu den Verbleiben der gezeigten Loks.

SU 45 011, zerlegt W-wa 12. 2011
SU 45 045, zerlegt W-wa 12. 2011; hat einige Zeit zuvor ihren Motor an SU 45 079 abgegeben
SU 45 062, zerlegt W-wa 02. 2012; Sven hat die Lok bei ihrem kurzen Intermezzo im Jahr 2009 (rund sechs Monate) erwischt, wo sie ihre letzten Restkilometer abgespult hat. Gekommen war die Lok aus Olsztyn (wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht) und hat extra für ihre letzten Einsatzmonate in ihrer letzten Diensstelle Krzyz eine Neulackierung bekommen. Oft zu sehen war sie von Mo - Fr vor den "Schülerzügen" ab Gorzow.

SU 45 128, zerlegt W-wa 12. 2011
SU 45 147, zerlegt W-wa 12. 2011, war "unsere" Lok bei der ersten von Alex, Thomas und mir in PL organisierten SoFa (Gorzow - Swiatki und zurück, mit 40 Fotohalten)

SU 45 164, z, abgestellt in Krzyz, letzter optischer Zustand (Lampenringe in Nationalfarben etc.) ist von Alex, Thomas II und mir anläßlich einer Sonderfahrt (von uns organisiert) Ende September 2011 "entworfen" worden und knapp eine Woche vor Fahrttermin von Thomas II in Rzepin höchst selbst umgesetzt worden (ja, damals durfte man so was noch machen).

SU 45 174, z, abgestellt in Krzyz
SU 45 241, z seit August 2015, abgestellt in Krzyz

Grüße
Jens

P.S.: Sven, kommt da noch ne Folge?

von Get The Balance Right! - am 28.10.2016 11:33
Hallo Jens,

Danke für die Ergänzungen.
Hatte die letzten Monate irgendwie keine richtige Motivation.
Für eine Folge (2010) habe ich schon Bilder raus gesucht. Wird also auf jeden Fall noch kommen.
Danach muss ich dann erst einmal wieder mein Archiv durchforsten.
Na die langen Winterabende kommen ja jetzt.

Viele Grüße aus Strausberg.

von Sven (SRB) - am 28.10.2016 12:26
Moin Sven,

noch ergänzend ist zu den Bildern 2, 7 und 9 zu erläutern, dass die SU 45 128 (Bild 2), SU 45 062 (Bild 7) und entweder die SU 45 045 oder SU 45 011 (Bild 9) in Kostrzyn Wochenendruhe hatten. Sie hätten Reserven für die Bespannung des Kopernik sein können, sind aber die Zugloks der Montag bis Freitag verkehrenden "Schülerzüge" (Kostrzyn - Gorzow und zurück; das andere Zugpaar war ja Krzyz - Gorzow und zurück).

Den Verdacht hatte ich schon bei Betrachten der Bilder. Der Blick auf einen Kalender von 2009 bestätigte meine Vermutung, denn Bild 2 und 7 sind an einem Samstag entstanden und Bild 9 an einem Sonntag.

Der Witz war ja der, dass man die "Schülerzugloks" der "westlichen" Schülerzüge von Freitag nachmittag bis Montag früh immer dort abstellte, wärend sich die Loks des ankommenden TLK "Kopernik" stets kurze Zeit nach Ankunft Lz nach Krzyz verabschiedeten bzw. in die Gegenrichtung kurz vor Erbringung der Leistung von Krzyz Lz ankamen. Wenn sie pünktlich unterwegs waren, begegneten sich beide "Koperniks" irgendwo zwischen Gorki Noteckie und Mückenburg (mir ist gerade der poln. Name des Bahnhofs abhanden gekommen). Ich habe oft die Wochenendruheloks an der selben Stelle auf dem Gelände des ehemaligen Bw Kostrzyn aufgenommen.

Die Einsatzstelle Krzyz war damals wohl Weltmeister im Lz-Kilometer-Schrubben. Begriffen haben wir das nie, was die da weshalb an Lz-km abgespult haben. Es scheint denen aber Spaß gemacht zu haben.

Grüße
Jens

von Get The Balance Right! - am 31.10.2016 09:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.