Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Balkanländer
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
MichaelM, Hans-Jürgen Warg

[HR/MNE/AL] Südosteuropatour 2012 Teil 2 (11 B.)

Startbeitrag von Hans-Jürgen Warg am 10.06.2012 17:37

Hallo,



heute nun der zweite Teil meiner Südosteuropatour. Da der Güterzug aus Podgorica eine respektable Länge hatte und es am Himmel in Richtung Süden auch wesentlich besser aussah ging es in Richtung albanische Grenze. Diese kaum passiert war die Strasse faktisch zu Ende, ein Schild wies auf "Rekonstruktion" dieser hin. Im Klartext: Bis Shkoder war die Strasse zu 70% eine Schotterpiste, meiner Frau gefiel das gar nicht!


Da der Güterzug in Tuzi ja ca. 2 Stunden steht war genug Zeit für die Motivsuche. Ungefähr 12 km vor Shkoder wurde ich auch fündig, eine Stahlbetonbrücke über einem ausgetrockneten Flusslauf schien für den aus Montenegro kommenden Güterzug geeignet. Dann hieß es warten...Gegen 14.20 Uhr plötzlich das Pfeifen einer Lokomotive! Aber aus der anderen Richtung, der zweite aus Shkoder kommende Güterzug überraschte mich nun auf der falschen Seite der Brücke. Aber immerhin ließ er sich auch von meinem Standpunkt aus umsetzen. Man beachte den Beobachtungsposten vorn auf der Lok!


Da nun völlig unsicher war wann der Zug aus Tuzi kommt, ich aber auch noch den einzigen Personenzug von Tirana nach Shkoder machen wollte ging es weiter durch Shkoder und etwas südöstlich davon, bei Spathare fand ich eine geeignete Stelle für diesen. Die Bahn und auch die Straße überquert die hier angestaute Drin. Das Bild wurde zur Zitterpartie, ständig wechselten Sonne und Wolken, und der Zug, gezogen von 2 T 669 und mit ein paar Güterwagen hintendran(!), ließ auch sehr lange auf sich warten! 24.5.


Zwei Tage später stellt 644-013 in Bar den morgendlichen B 430 "Tara" nach Belgrad bereit, im Vordergrund werden die Weichenzungen geschmiert.


Am darauffolgendem Tag, das Wetter war ohnehin nicht zum baden, wurde ein lang gehegter Wunsch wahr, eine Bahnfahrt in Richtung Bijelo polje! Da nur zwei Zugpaare von Bar aus verkehren war zeitiges Aufstehen angesagt: 5.15 Uhr ab Bar stand auf dem Fahrplan! Auf der Rückfahrt enstanden ein paar Bilder aus dem Zug heraus, mit schwindelerregenden Blicken in mehrere 100 m tiefe Täler.


Ein Blick zurück auf die 201 m hohe Eisenbahnbrücke über die Mala Rijeka.


Wenige Kilometer vor Podgorica ein Blick auf das Moracatal, der "Abstieg" aus dem Gebirge ist fast vollzogen.


Am Nachmittag fährt der zweite Zug, Pu 6104, hoch ins Gebirge. Die Aufnahme mit 461-033 entstand in Susanj.


Der Nahverkehr zwischen Podgorica und Bar liegt in der Hand russischer Triebwagen aus Riga. Der mit Graffiti verunzierte 412-049/050 als Pu 6157 in Sutomore.


Die Rückleistung, Pu 6156 nach Podgorica, wurde ebenfalls in Sutomore abgelichtet.


Am Sonntag, dem 28.5. wurde dem Depot Podgorica ein Besuch abgestattet. Unter den vielen "Schrottloks" stand auch der Torso der 661-273.


Auch die T 669.050 der bosnischen Firma "Remont Prugadd Sarajevo" fand ich interessant.


Fortsetzung folgt!


MfG H.-J. Warg

Antworten:

Das Bild in Spathare

gehört eigentlich auf die Titelseite einer Zeitschrift oder eine Kalenders ... *daumen hoch*


MM

von MichaelM - am 11.06.2012 09:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.