Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fotogalerie Balkanländer
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
J.N., s-lin, awp

[RO] Walachische Wolkenlöcher - Teil 3 mit 7 Bildern (rund um Urziceni, KBS 700 und 701, 12.09.13)

Startbeitrag von J.N. am 30.09.2013 21:32

Hallo,

nun geht es endlich weiter mit dem dritten Teil, der in die Gegend von Urziceni führt.

Ehrlich gesagt hatten wir diese Region vor der Reise gar nicht auf dem Schirm, schließlich verspricht der Blick in den Atlas hier nun wahrhaft keine landschaftlichen Höhepunkte. Aber für den heutigen Reisetag war in Urziceni das beste Wetter im Lande vorhergesagt und die bereits erwähnten Umläufe der englischen CFRRailGen-Aktivisten sahen hier einige lokbespannte Leistungen vor.

So fanden wir uns zur Mittagszeit an der KBS 701 ein, um den R 8133 (Ploiesti – Slobozia - Ciulnita) zu erwarten. Da die Piste recht verkrautet ist, gestaltete sich die Motivsuche etwas schwierig.


Wir entschieden uns schließlich für den Haltepunkt von Cupelnita, wo 82-0389 soeben zum Stehen kommt.


Die Eisenbahn hat hier noch ihre volle Daseinsberechtigung, es stiegen doch ziemlich viele Leute aus. Der Herr mit dem Fahrrad, der hier noch nach jemandem Ausschau hält, kehrte allerdings ohne Begleitung heim.


Die vollen Züge können auch mit den schlechten Straßenverhältnissen in der Gegend erklärt werden. Verfolgungen sind daher schwierig. Nur dank der – nicht stattfindenden, weil der Gegenzug gestrichen wurde? – "Kreuzung" in Draganesti erwischten wir den R 8133 in Hatcarau noch einmal.

Wir wechselten schließlich an die KBS 700 und zwar in den Abschnitt Urziceni – Faurei. Die Strecke ist gänzlich anders als die in Urziceni kreuzende KBS 701: Sie ist nämlich wesentlich freier und zudem von Freileitungen gesäumt :-)


Highlight ist zweifelsohne der R 7054 (Faurei – Urziceni), der mit Kutter und Görlitzern gefahren wird. Hier erreicht der Zug mit 60-1115 an der Spitze Scutelnici. Güterverkehr wäre auf den langen Geraden dieser Strecke natürlich ein Traum...


Auch der Ostabschnitt der KBS 701 Urziceni - Slobozia wird von 60ern befahren. 60-0748 ist mit dem R 8152 aus Slobozia Veche in Brosteni zum Halten gekommen.

Im Bahnhof von Urziceni begegnen sich die beiden Kutter zur Stunde 16. Während 60-0748 bereits für die Rückfahrt als R 8153 nach Slobozia Veche umgesetzt hat, macht sich 60-1115 mit ihrem Gliederzug auf nach Ploiesti Sud, ab Urziceni als R 7112:


Leider hatte die Sonne bei der Ausfahrt kein Einsehen mit uns.

Wir beschlossen, die kommende Nacht in Slobozia zu verbringen. Um uns etwas vom üblen Geheize auf der Landstraße dorthin zu erholen – wird man von einem Lkw überholt, hat man direkt den nächsten an der Stoßstange… ätzend! – versuchten wir in Cazanesti noch ein Bild des R 8132 (Slobozia Veche - Ploiesti), der aus der Garnitur mit 82-0389 von heute Mittag gebildet war.


Wieder ging "rechtzeitig" das Licht aus, dennoch wurden wir freudig pfeifend und - nicht sichtbar - lichthupend gegrüßt :xcool:

Der Bahnhof von Slobozia Veche wird übrigens derzeit modernisiert. So verzichteten wir in der dortigen Baustelle auf Nachtaufnahmen und gaben uns lieber dem Ursus im Biergarten des Hotel Select hin. Die viele Fahrerei am heutigen Tag hatte durstig gemacht, und nachdem der Tagesausklang an der Strecke wieder nicht so recht wollte, stimmte jetzt wenigstens das Rahmenprogramm. :cheers:

Von Slobozia geht es im letzten Teil dann weiter nach Osten und schließlich auch raus aus der Walachei. Züge immer nur spitz am Gleis aufzunehmen ist halt doch ziemlich langweilig, aber was will man im (verkrauteten) Flachland auch anders machen? ;)

Bis dahin, viele Grüße
Julian

Antworten:

Mut zum Weitwinkel - belohnt vyp:

Servus Julian,

vielen Dank für die Walachei-Serie.

Tja, die Staatsbahnreviere im Karpatenstaat werden leider immer weniger. Man muss sich daher auch mir Flachland zufriedengeben.

Sehr gut gefällt mir die Szene in Brosteni. Mir und moki erschien das im April 2012 zu wenig herzugeben. Hätten wir mal, wie Du, mut zum Weitwinkel gehabt, dann hätten wir den Charakter der 701 auch so schön einfangen können.

Das Foto von der KBS 700 mit den Doppelstöckern ist natürlich auch sehr schön, allerdings habt ihr dadurch das Malaxa-Pärchen auf der 701 ausgelassen. Oder ist das mittlerweile auch anulat?

Freue mich schon auf den letzten Teil.

SG
ste

von s-lin - am 05.10.2013 14:39

Re: [RO] Walachische Wolkenlöcher 3

Schwierige Motivsuche? Gerade dein 2. Bild zeigt doch die Eisenbahn, wie sie sein soll. Toll. :spos:

Schönen Erntedank heute.

LG

von awp - am 06.10.2013 07:27

Malaxa-Pärchen auf der 701?

Hallo Stefan,

eine Nachfrage noch: Malaxa-Pärchen auf der 701? Wir wussten bzw. wissen von nichts, weitere Info zum Verkehr daher sehr erbeten!

Ich muss aber auch gestehen, dass die aktuelle Tour nicht wirklich vorbereitet war. Wenn das Wetter einen durchs halbe Land treibt, und dann noch in Regionen, wo man vorher noch nicht war, dann geht einem meist etwas durch die Lappen. Wir wollen aber mal nicht meckern.

Danke auch für deine Anregung, sich mal um den Bereich Galati zu kümmern. Das ließe sich sicherlich bei einer weiteren Tour mit den eben ausgesprochenen Tulcea-Plänen kombinieren...

Viele Grüße
Julian

von J.N. - am 16.10.2013 21:13

Re: Malaxa-Pärchen auf der 701?

Hallo Julian,

klar gibt es in Rumänien noch Malaxa-Einsätze. Schließlich hat man einige Dutzend Fahrzeuge vor nicht allzu langer Zeit modernisiert und mit einem neuen Motor ausgestattet. Dabei kamen auch die neuen Lackierungsvarianten zum Einsatz.

Einsatzschwerpunkte sind nunmehr Arad (Malaxa1000, Curtici, Chisineu Cris), Timisoara (Serie900, KBS919), Pitesti (Serie900, KBS901, 201), Ploiesti (Serie900, KBS 701), Suceava (nach Dornesti, Serie 900) sowie in minimalem Umfang Tecuci (Serie 700, KBS704) und möglicherweise um Constanta (Serie700, saisonbhängig).

Allerdings schwinden die Einsatzgebiete mit jeder neuen Streichungswelle weiter, jedoch haben die Eisenbahner für ihre traditionellen Oldies immer noch die eine oder andere Aufgabe aufgetan. So konnte am 04.06.2013 das Pärchen 77-974 und 77-975 als R 7107 Ploiesti Sud - Urziceni in Zanoaga Hm festgehalten werden.

Näheres gibt es in einer baldigen Fortsetzung meiner Serie Rumänien im Mai sowie ggf. nächstes Jahr im LR.

SG
ste


Am 04.06.2013 konnte das Pärchen 77-974 und 77-975 als R 7107 Ploiesti Sud - Urziceni in Zanoaga Hm festgehalten werden.

von s-lin - am 22.10.2013 19:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.