Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
1. Kreisklasse
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Red Nose, @ZuschauerRE, ZuschauerRE, FroheWeihnachten

Fazit zum Jahresende

Startbeitrag von FroheWeihnachten am 24.12.2015 13:53

So, das Jahr 2015 ist fast zu ende, Zeit mal ein Fazit zur aktuellen Saison zu ziehen.

An der Tabellenspitze gibt es an der HSG Vest wohl nichts zu rütteln. Die spielen einen guten, schnellen Handball und stehen verdient da oben. Die werden als erster Aufsteiger am Ende der Saison fest stehen.
Gefolgt von der Djk Welper und Beckhausen. Ich denke das der zweite Aufstiegsplatz auch unter den zweien ausgespielt wird. Bochum und Gladbeck zu unbeständig in den Leistungen und ich glaube alle wichtigen direkten Begegnungen verloren. Hier tippe ich auf Welper als zweiten aufsteiger. Die haben eine erfahrene Truppe zusammen und sind sehr Heimstark.

Im Mittelfeld folgen dann Riemke, Elmar, Wanne, Hattingen und Herne. Ich glaube das diese Mannschaften sowohl nach oben wie auch nach unten nicht mehr angreifen bzw. nichts mehr zu befürchten haben. So hart es klingt, aber da geht es nur noch um die goldene Ananas. Hoffen einen Konkurrenten von oben ärgern zu können und gegen Mannschaften von unten die Punkte holen.

Im Tabellenkeller werden dann Datteln, Erkenschwick, PSV und Witten den zweiten und dritten Abstiegsplatz unter sich aus machen. Das Dülmen runter gehen wird ist so sicher, wie das die HSG aufsteigen wird. Hier denke ich wird es am Ende Witten und Datteln erwischen. Gerüchten zufolge hat es mit der Handballabteilung des TV Datteln bald eh ein Ende und Witten ist nach den abgängen der letzten Saison einfach qualitativ nicht in der Lage mitzuhalten.

Antworten:

Zum Aufstiegsthema muss ich dir nur bedingt zustimmen.
HSG Vest ist durch, das sehe ich genauso. Würde allerdings Bochum noch nicht abschreiben und Gladbeck auch nicht unbedingt. Alles Mannschaften, mit denen noch zu rechnen ist. Würde als 2. Aufsteiger allerdings die jungen Burschen aus Beckhausen nennen, wenn die ihre guten Leistungen halten können und sich nicht erneut Ausrutscher erlauben (Punktverluste gegen Wanne-Eickel/Gladbeck) sollten die Jungs das schaffen.
Das gleiche bei Welper, unnötiger Punktverlust gegen Herne, denke die sind die zweite Geige dabei. Ich weiß allerdings nicht, ob Welper aufsteigen kann. Spielt nicht die Zweitvertretung in der Kreisliga? Geht das mit 2 Mannschaften in einer Liga? Wäre schön darauf ne Antwort zu kriegen.

Mittelfeld ist sehr ausgeglichen und wie du sagst, es geht um die goldene Ananas.

Absteigen werden auf jeden Fall Dülmen und Witten, beide zwar sympathische Mannschaften, aber ich weiß nicht ob es qualitativ für diese Liga reicht. Der letzte Platz wird hart umkämpft sein. Denke es könnte dort Datteln oder PSV erwischen, will aber keinen genauen Tipp abgeben.

Schöne Feiertage an alle und einen guten und gesunden Übergang ins Jahr 2016 !!

von ZuschauerRE - am 24.12.2015 15:38
Die 2. Mannschaft von Welper wird vermutlich nicht aus der Kreisliga aufsteigen, aber alles ist möglich.

Sollte Welper II in der Kreisliga bleiben, kann Welper III nicht in dieselbe aufsteigen und müsste in der 1. KK verbleiben.

Guten Rutsch an alle....

von @ZuschauerRE - am 28.12.2015 10:03
Wer hatte Welper vor der Saison schon auf der Rechnung?

So einen dollen Handball spielt Welper gar nicht, aber es reicht um oben ein wenig mitzumischen und viele zu ärgern.

Ich glaube auch, dass sie das Niveau nicht halten können und sich im Laufe der Rückrunde etwas nach unten orientieren müssen. Das macht aber nichts, trotzdem ist für sie die Saison schon jetzt ein Erfolg. Und das auch zurecht.

Respekt bis jetzt. *daumenhoch*

von Red Nose - am 28.12.2015 10:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.