Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum für alle die sich nicht registrieren wollen.
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Harald Bachlmayr, Stefanie Rosinger, Blümchen16, o.

Wie lerne ich wirklich richtig und wie mache ich das Jemanden, oder Ihr klar?

Startbeitrag von Harald Bachlmayr am 17.10.2010 09:57

Hallo an Alle!!
Ihtr könnt diese Problematik sicher Irgendwer sagt: "Du machst keine Hausaufgaben."

Wie habt Ihtr es Ihr oder Ihm klar gemacht, dass Ihr Zum Beispiel gar keine bekommen habt?

Schreibt uns eure Erfahrungen, Tipps und Tricks?

Antworten:

hallo harald!

naja, wir bekamen selten Hausübungen in der schule und deshalb habe ich es einfach gesagt, das wir keine hatten
aber lernen musste ich trotzdem

naja, wie lernt man richtig, ich muss sagen, ich weiß es nicht genau, ich hab mir die theman, die zu lernen waren, oft durchgelesen und vl auch ein bisschen auswendig gelernt

und das wichtigste dabei markiert und zB in englisch habe ich von den Themen, die wir lernen mussten Zusammenfassungen geschriebn, das hat geholfen, hat aber viel Zeit in anspruch genommen

Wie hast du früher gelernt?

lg steffi

von Stefanie Rosinger - am 17.10.2010 10:50
also ich habe immer das gemacht was ich konnte zuerst dann hab ich gewusst okay das wäre geschafft und habe dann zeit gehabt für das was ich nicht so gut konnte
in der schule haben die lehrer immer gesagt wenn ich das gut kann (egal bei welchem fach) dann musste ich ur die hälfte von der übung machen und das war gut weil sie dann gesehen haben das ich trotzdem gelernt habe aber dafür musste ich fas dafür perfekt können das hat auch geklappt lg

von Blümchen16 - am 17.10.2010 10:52
Hallo!!
Ich denke Am Beispiel sieht man dass man viel erreichen kann am Beispiel von Stefanie, oder meinem. Man darf nur nicht seinen "Kampfgeist" verlieren, denn, wenn das der Fall ist, dann wird es schwer diesen zu reaktivieren. Besonders, dann, wenn man in diese eine Schule in Wien geht, denn die verlangt viel und man muss immer am Ball bleben, aber ich sag dir einmal was Hanna.

Wenn es am Anfang auch schwer erscheint und aussichtslos. Am ende macht es sich bezahlt und ich weiß, du wirst das schaffen.

Einfach immer nur fest an deine gesteckten Ziele glauben, wenn dies auch mit vielen Mühen, Höhen und Tiefen verbunden ist, aber am Ende wendet sich alles zum Positiveb und die Mühen machen sich bezahlt.

Wie sehen das die Anderen, würde mich einmal interessieren?

von Harald Bachlmayr - am 17.10.2010 11:06
Also ich sag nur, wenn man etwas will, dann schafft man das
bei mir war es ja genauso
ich wollte die Schule noch fertig machen, und hab zwar ab und zu den Faden verloren, weil ich manchmal einfach zu faul war zum lernen, aber mir ist bewusst geworden, dass ich was tun muss, wenn ich es schaffen will

und dann hab ich mehr gelernt und tatsächlich, ich hab es geschafft, ich hab mein Ziel erreicht und jetzt bin ich auf arbeitssuche, das ist das, was ich immer wollte, zuerst die Schule und dann arbeiten



von Stefanie Rosinger - am 18.10.2010 20:13
Hallo Stefanie!!
Bei mir war es genauso, denn ich wollte auch immer die Schule machen und hab sie, dann 2004 bestanden.

Ich war auch in der Schule, wo Hanna jetzt ist.

Es war zwar ein harter Brocken, aber es hat sich ausgezahlt und ich bin froh, dass ich es so gemacht habe, im Nachhinein gesehen.




Ich habe auch vor, meine Schule wieder einmal zu besuchen und Ihnen zu erzählen, was mir wurde und ich glaube, dass dies viel Wert ist und eine Menge an Bewunderung auslöst und ich binn auch meinen Weg gegangen, so wie Ihn du gegangen bist und, wir haben Alle ausnahmslos unsere gesteckten Ziele erreicht.




Genauso wird es auch Hanna schaffen, da bin ich mir ganz sicher.




Wie seht Ihr das?

Auch Andere Meinungen sind gerne erwünscht.


von Harald Bachlmayr - am 19.10.2010 07:26
ich glaub dran das hanna das schafft , wenn du es so weit geschafft hast dann schafft sie das auch sie muss nur dran glauben ich habs auch geschafft das ich jetzt bei bina in der redaktion beschäftigt bin und ich bereue es nicht mehr auch wenn es anfangs so ausgeschaut hat aber ich bleibe bei bina ich freu mich immer total wenn wir neue sendungen besprechen und gestalten weil ich dann immer weiß das ich was gutes gemacht habe lg

von Blümchen16 - am 24.10.2010 09:31
Hallo Anja!!
Schreib doch disbezüglich ein eigenes Thma, denn ich denke, hier werde ich Sabina bitten, hier bei uns ebenfalls mitzu schreiben, aber vielleicht hat ja Sabina, auch noch Lerntipps. für Hanna, von Früher?

Ich gebe das an an sie in Jedenfall einmal weiter.

von Harald Bachlmayr - am 24.10.2010 10:28
hallo Harald!

aso, du hast auch die Schule gemacht, die Hanna jetzt macht
und wie ist es dir in der schule gegangen?

Wenn man was will, dann schafft man das, ich bin mir auch sicher, dass hanna das schaffen wird, ganz bestimmt :)


Hallo Blümchen :)

Es ist echt toll, dass dir die Arbeit in der Redaktion so spaß macht, wie bist du eigentlich auf diese Arbeit gekommen?

lg Steffi

von Stefanie Rosinger - am 24.10.2010 11:55
liebe alle,

also von früher her habe ich noch die erinnerung, dass ich mir am leichtesten getan habe wenn ich:
1. mir den stoff irgendwie bildlich vorstellen konnte und mir dazu eselsbrücken ausgedacht habe
2. schummelzetteln geschrieben habe (ohne die dann aber zu vewenden ;-))
durch den begrenzten platz auf so einem kleinen schummelzettelchen muss man wirklich das wichtigste herausfiltern, und dadurch beschäftige ich mich mit dem stoff, fasse zusammen und merke mich auch noch so einiges beim ausarbeiten... (kleine schriftgröße einstellen und schauen, dass wirklich nur das wichtigste drauf ist)

ansonsten bin ich der meinung, dass man ja für das leben und nicht nur für die schule lernt. da ist es natürlich von person zu person verschieden, wo sich jemand leichter oder schwerer tut.

aber lernen bzw. dazulernen tut man ja eh jeden tag!

lg
o.

von o. - am 24.10.2010 12:21
Hallo an Alle!!
Zitat
Stefanie
aso, du hast auch die Schule gemacht, die Hanna jetzt macht
und wie ist es dir in der schule gegangen?

Wenn man was will, dann schafft man das, ich bin mir auch sicher, dass hanna das schaffen wird, ganz bestimmt :)


Hallo Stefanie!!
Ja ich haber auch diese Schule gemacht und für mich war es zwar nicht grade einfach, zumindest gegen Ende der Schule, aber ich hab Irgendwann bemerkt, wenn man wirklich das erreichen will, dann muss man wirklich etwas dafür tun und meine Ausbildung ist eben kein Honiglecken, aber ich hab es am Ende doch geschafft

In Unserem Business ist es wichtig das gelernte, in realitätsnahen Situationen umzusetzen, oder was sagst du dazu?

Zitat
o
also von früher her habe ich noch die erinnerung, dass ich mir am leichtesten getan habe wenn ich:
1. mir den stoff irgendwie bildlich vorstellen konnte und mir dazu eselsbrücken ausgedacht habe
2. schummelzetteln geschrieben habe (ohne die dann aber zu vewenden ;-))
durch den begrenzten platz auf so einem kleinen schummelzettelchen muss man wirklich das wichtigste herausfiltern, und dadurch beschäftige ich mich mit dem stoff, fasse zusammen und merke mich auch noch so einiges beim ausarbeiten... (kleine schriftgröße einstellen und schauen, dass wirklich nur das wichtigste drauf ist)

ansonsten bin ich der meinung, dass man ja für das leben und nicht nur für die schule lernt. da ist es natürlich von person zu person verschieden, wo sich jemand leichter oder schwerer tut.

aber lernen bzw. dazulernen tut man ja eh jeden tag!


Stimme dir vollkommenzu Oliver.
Ich hab mir ZB.: bei Vokabeln Immer eine Stalter (Nur die Wörter) gelöscht und, dann neu geschrieben und, am Originaldokument geschaut wieviele ich falsch, oder richtig habe.

von Harald Bachlmayr - am 24.10.2010 14:27
Ich denke aber, dass es generell bei allen oder vielen berufen so ist, dass man gelerntes in realitätsnahen situationen umsetzen sollte oder muss bzw. das das wichtig ist

Ich habe Vokabeln immer zuerst gelernt, dann habe ich mir die Spalte mit zB den englischen Vokabeln zugedeckt, dass ich nur die deutschen stehen habe und hab dann natürlich auch überlegen müssen, was das deutsche wort nochmal schnell auf englisch heißt und dann hab ich es mir meistens gleich gemerkt und dann hab ich es auch bald schreiben auch können

lg Steffi

von Stefanie Rosinger - am 01.11.2010 00:45
ich habe genauso gelernt wie steffi bei vokabeln lg

von Blümchen16 - am 01.11.2010 09:09
Zitat
Blümchen16
ich habe genauso gelernt wie steffi bei vokabeln lg

[12:39:23] beachten::


Ich habs immer gelöscht und neu runtergeschrieben in beiden Spaöten.

von Harald Bachlmayr - am 01.11.2010 11:12
I hobs jo ned aufn Computer kopt, i hob jo vokabel von Zettel lernen müssen, daun hob i ma auf de zettel de englischen vokabln zugedeckt und sie dann geschrieben, wenn ich sie gewusst habe

lg

von Stefanie Rosinger - am 01.11.2010 15:11
Zitat
Stefanie Rosinger begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting
I hobs jo ned aufn Computer kopt, i hob jo vokabel von Zettel lernen müssen, daun hob i ma auf de zettel de englischen vokabln zugedeckt und sie dann geschrieben, wenn ich sie gewusst habe

lg


Hallo!!
Das ist auch eine Möglichkeit so zu lernen.

von Harald Bachlmayr - am 01.11.2010 17:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.