Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
sporeXchange
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Psychonaut, Psilomann, shymon, hugo

Pilzeck-mycel kontaminiert?

Startbeitrag von Psychonaut am 28.07.2001 17:32

Hab die erste Reaktion meiner Mycelspritzen von Pilzeck gemacht. Ein Kulturbeutel zeigt wunderschön weisses Mycel neben grünen Roggenkörnern. Hab das Substrat über 3 Tage in die Micro gepackt (jeweils 2x 5 minten jeden Tag) Sollte also eigentlich steril gewesen sein. Ich setzt auf jeden Fall noch mal an im Schnellkochtopf (hab ja noch was Mycel) . Wie sehen eure Spritzen von Pilzeck aus?? Habt Ihr auch Probleme oder war ich nur wieder mal zu schlampig :-)

Antworten:

leider leider... vergiss einfach pilzeck... die ganzen kommerziellen anbieter verstehen das handwerk nicht richtig und wollten nur die SCHNELLE KOHLE... sporeXchange rulez !!!
freedom to the people

von shymon - am 28.07.2001 20:45
was soll ich sagen die vom pilzeck haben mir echt gutes zeug geschickt, hab grade jede menge pilze am wachsen, minigewächshausset kickz ass

von hugo - am 29.07.2001 17:26
Ich wart erstemal bis die zweite Kultur anschlägt. Vielleicht war es ja auch der Steri-Prozess. Bisher siehts aber noch alles sauber aus.

von Psychonaut - am 29.07.2001 20:06

Re: und wie ...!

... real habe ich für 3 Bakterien-Spritzen, und eine grüne Schimmel-Spritze 99 DM bezahlt. Dies habe ich mit Gegenprobe (saubere Cub.-Spritze) geprüft. Eindeutig beschissene Qualität. Eine Reklamation mit Rücksendung steht befor.

von Psilomann - am 29.07.2001 21:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.