Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
sporeXchange
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bomberman, Cubi, shymon, Psilomann

Hallo Shymon !

Startbeitrag von Psilomann am 11.08.2001 00:00

Du hattest in vergangener Zeit erwähnt, das Du dir dein Desinfektionsmittel selbst machst, aus Spiritus und H2O2. Frage: Kann bei der Handdesinfektion nicht die Haut dabei bleichen ? Denn diese Substanz wird ja auch zum blondieren hergenommen. Wie ist das genaue Rezept ? Spiritus ist ja auch nicht gerade das gesündeste, ich schlage Milissengeist vom Aldi vor, billiger guter Alkohol: 500ml für ca.10 DM.
Bin neugierig auf ein gutes Rezept, weil ich nicht gerne das viel zu teure Sagrotan kaufen will, das zudem so komisch "nach Kirche" mieft !

Gruß v. P.

Antworten:

Hi,

Du kannst auch Miliseptol aus der Apotheke benutzen, das kostet pro liter 30,- DM und ist somit etwas billiger als Sagrotan.
Spiritus kann man auch als Desinfektionsmittel benutzen, oder mit anderen Alk.
Der Spiritus sollte zwischen 70-80% Alk. enthalten, 98% iger Alkohol ist um einiges schlächter als 75% iger Alk.
Warum 90% nicht so gut ist weis ich nicht, aber es ist eine tatsache das 70-80% die besste Desinfektion aufweist.

Ich hasse Spiritus, dieses schmirige gefühl auf der haut, und wenn man ein Kiffer ist und sich ab und zu mit der hand den Mund abwischt ist es besonders eklig, schmeckt nach seife und bleibt stunden auf der haut.

Der zusatz von H2O2 ist meiner meinung nicht nötig, wenn überhaupt nur minimaler zusatznutzen.

Ich empfehle Miliseptol, das richt zwar fast wie Sagrotan, aber Verdunstet schneller und ist wie Sagrotan "medizinischer Standart".

Eine gute Desinfektion ist schon die halbe "miete" :-)

gez:
Cubi

von Cubi - am 11.08.2001 16:38
Du meinst mit dem schmirigen zeug bestimmt die Seife, aber im Spiritus ist keine drinn, also das verdunstet in Sekunden

Das H2O2 mit reinzumischen ist eine gute Idee, mischverhältnis sollte wie bei Wasser 1/20 bei 3% H2O2 sein

Also auf 1000ml Spiritus 80% 50ml H2O2 3%

oder liege ich da falsch

von Bomberman - am 11.08.2001 17:01
>>Du meinst mit dem schmirigen zeug bestimmt die Seife, aber im Spiritus ist >>keine drinn, also das verdunstet in Sekunden

In Spiritus ist gärungsmittel drin und das gärungmittel ist eine lauge und eine lauge ist seife.
Spiritus verdunstet zwar schnell, doch bleibt das gärungsmittel zurück, wenn du zb. 1 std. nach dem du deine hände mit spiritus "gewaschen" hast, mit dem Mund gegen die hand kommst hast du ein ekliges schmiriges seifiges gefühl!
Das gärungsmittel ist wie schmier-Seife.

Du solltest einfach mal ein bischen Spiritus auf die Hand nehmen und testen wie lange dieser geschmack dran bleibt, und wie komisch das auf den Händen im vergleich zu Sagrotan ist.

Mit Sagrotan oder Miliseptol entstehen nicht diese üblen Nebenwirkungen ;-)

gez:
Cubi

von Cubi - am 11.08.2001 17:16
Meinst du mit Gärungsmittel das vergällungsmittel? Das besteht aus Butanon und anderen Ketonen, nicht aus Seife, kann ja sein das die Hände da stinken von, aber Seife ist da nicht drinne

Hab mir mal was auf die Hand gegossen, nach ca 1 Minute hab ich nichts von Vergällunsgmittel geschmäckt oder Gerochen, und Schmierfilm war auch keiner

zur Not kann man sich Isopropylalkohol in der Apotheke kaufen, 1 Liter etwa 20DM bei 93%, da ist sonst nichts anderes drinne

von Bomberman - am 12.08.2001 14:29

kill the germs

also ich benutze auch spirit dil. h2o2 0,15%. wirkt sauber und brennt auch falls man etwas abflammen muss!
hochprozentig wirkt aus folgendem grund nicht:
den bakterien wird schlagartig das wasser entzogen. sie gehen dann in einen statischen zyklus über. der alkohol dringt so nicht in die bakterien ein und die liposomen hülle bleibt instant. bei 75%-80% ist der osmotische druck besser und die bakterien werden von innen heraus mit alkohol desinfiziert!
bei dem spiritus sollte man darauf achten, dass kein aggressives vergällungsmittel drin ist. ich hatte auch schon mal so eine marke wie CUBI. das war wirklich fürchterlich. hat tagelang gestunken! aber im allgemeinen ist spiritus nicht so aggressiv vergällt. wer suchet der findet auch einen spiritus dessen inhaltsstoffe ebenfalls schnell verdunsten und der nicht so höllisch stinkt.
ja spiritus trocknet die hände ganz mächtig aus (zieht das fett aus den poren).
aber da kann man mit handcremes nachhelfen.
by the way. mit 0,15% kann man sich nichts mehr bleichen. ich benutze im allgemeinen sowieso einweghandschuhe, die ich dann mit der lösung desinfiziere.
sagrotan IST einfach zu teuer
viel glück

von shymon - am 12.08.2001 18:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.