Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
sporeXchange
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Psiloman, shymon, Bomberman

Zuckersirup statt Malzextrakt !?

Startbeitrag von Psiloman am 24.09.2001 14:19

... einmal, als ich Agar kochen wollte, hatte ich kein Nerv das teure Malzextrakt zu besorgen. So verwendete ich den schwarzen Zuckersirup von "Grafschaftler" (wird als Brotaufstrich verkauft). Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, allerdings hatte ich keine Vergleichsmöglichkeit. Da schwarzer Zuckersirup ein vollwertiger Zucker (also mit Vitamienen und Mineralien) ist, glaub ich, das der den Malzextrakt ersetzen könnte !?
Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß es genau ?

Antworten:

Fast alles eignet sich ...

da in dem melasse sirup, einem abfallprodukt der zuckerproduktion, alle bestandteile der zuckerrübe (nahrhaft) enthalten sind und zusätzlich noch große mengen an mehrwertigen zuckern eignet sich zuckersirup recht gut.
allerdings wird bei einer verbesserung des nährstoffangebotes auch die konkurrenz durch fremdkeime immer größer...
schaut einfach mal in unsere rezepte für nährböden, einfachste zucker tun es auch!

von shymon - am 24.09.2001 14:37

Auch Reis geht

Ich hab jetzt mal probiert Reis Agar zu machen, dass geht auch super, einfach Reis kochen mit viel Wasser (Etwa 20g Reis 80ml Wasser), und dann leicht zerdrücken das es Brei gibt, dann noch mit etwas Agar vermischen und in die Schalen klatschen. Natürlich braucht man noch weniger Agar, da der Reis schon einen dicken Brei gibt. Man darf diesen aber nur ganz dünn in die Schalen schmiren, da sonst beim Sterilisieren alles überkocht. Ich hatte mal Agar gemacht mit Stärke, Agar und Traubenzucker. Eine Schale davon hatte ich absichtlich verkeimt, nach etwa 10 Tagen war dann etwas Schimmel sichtbar. Bei einer Reis Agar Platte war schon nach etwa 2 Tagen Schimmel sichtbar (Die Anderen zu gebliebenben schimelten nicht, war also alles steril) Also der Reis hat deutlich mehr Nährstoffe, und ist echt billig. Nachteil ist halt, dass das Agar halt nicht durchsichtig ist, sondern Weiß. Aber dafür haben die Reiskörner eine größere Oberfläche, so dass das Mycel schneller drüberwachsen sollte. Schon allein wegen der Nährstoffe.

Ich hab einfach ganz normalen Reis genommen (USA Reis oder so heißt der) Im Prinzip kann man auch Reismehl nehmen, ist ja das Gleiche, lößt sich nur schneller

gruß

von Bomberman - am 25.09.2001 11:12

vorteile

grosses plus hat man beim überimpfen auf reismedium für den größeren ansatz. da überspringt man quasi (da keine substrat umstellung) die lag phase.
also schnelleres anwachsen und vorteil gegen fremdkeime.
ich ziehe allerdings getreide kulturen vor und schwöre deshalb auf mischungen mit malzextrakt...

von shymon - am 25.09.2001 21:53

Re: Auch Reis geht

Ich hab auch schon beste Erfahrungen mit Reis-Mehl-Agar gemacht. Super, das sich die Zuckerfrage so übereinstimmend geklärt hat - so wird ein Agar mit Küchenzutaten möglich.

von Psiloman - am 27.09.2001 16:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.