kontaminationsüberprüfung in der wohnung...

Startbeitrag von micha am 02.04.2002 16:29

habe zu versuchszwecken mal petrischalen für zwei minuten in küche, wohnzimmer, bad und immobox geöffnet. nach einer woche waren wohnzimmer + bad-petrischale quasi ohne befall, in küche und immobox gab es dagegen kontaminanten - teilweise gelbe/rote flecken auf dem hundeagar, sah so'n bißchen nach fettfleck aus - sind das bakterien?

das merkwürdigste war aber, daß die petrischale in der immobox die stärksten kontaminanten hatte - und das, obgleich da vorher inokuliert hatte und dementsprechend alles nach sagrotan roch... sehr merkwürdig...

ach ja, und der hundefutter-agar hat dem einen myzel supergut gefallen (tampanensis), das andere (thai) regeneriert hingegen etwas unmotiviert drauf rum.

Antworten:

für einen solchen Versuch halte ich 2 minuten für zu wenig. Mach goch mal 20min.?! /M.

von mushmax - am 02.04.2002 18:52

20min killer

naja - wie lange beimpfst du denn ne agarplatte?
20 minuten ;-)
also wenn man sowas checken möchte muss man die zeiten realistisch halten...
sonst kann man damit nichts beweisen - - -
und keime gibt es überall!
aber inner innobox solltest du es clean kriegen - hab mal 10minuten unter pseudo hepafilter getestet - gab nur einen armseeligen luftkeim - und dazu noch einer der vom mycel eh immer gerne überwuchert wird :-)
enjoy



von shymon - am 02.04.2002 20:47
Was verstehst Du unter pseudo Hepa?

Kosten?

Ein Hepa ist mir zu teuer,

greez

alize

von alize - am 02.04.2002 21:56

pseudo hepa

windmere me 5700
ist eigentlich ein raumluftfilter für allergiker -
eignet sich aber, da 3schicht filter aus staub/geruch/keimfilter = einfach/aktivkohle/hepafilter - - - ich teste zZ noch
so far



von shymon - am 03.04.2002 17:11
Ich denke in der Inno Box wird es immer schön feucht sein. Auch wenn die steril war, haben sich in diesem Klima wieder neue Bakterien angesidelt, die die Feuchtigkeit lieben. In der Küche ist es auch schön warm und feucht. Außerdem gibt es ein großes Nahrungsangebot von wegen krümel auf dem Boden und so. Kann aber auch sein das es mit der Box nur Zufall war.

gruß

von .Bomberman - am 04.04.2002 12:55
fand das ja schon etwas krank, daß ausgerechnet in der sagrotan-stinkenden immobox die höchsten kontaminationsraten auf der offenen petrischale auftraten - da fragt man sich ja, ob es nicht effektiver wäre, auf dem offenen wohnzimmertisch zu überimpfen.

nur zur kontrolle: die gelben, roten fettig aussehenden flecken - sind das bakterien oder hefe? kennt jemand hier im netz bilder zur bestimmung? man ist ja doch interessiert, was man sich so alles in der wohnung hochzüchtet ;-)

von micha - am 05.04.2002 10:39
So farbige ölige flecken sind immer Bakterien, hefen haben keinen geregelten Verlauf, die können auf der ganzen Petrie verteilt sein

von .Bomberman - am 06.04.2002 11:04
So teuer ist das nicht - ich für meinen Eigenbau grad mal 180€ , alles incl., gelatzt.Filtergröße 305mm x 610mm mit 700/1000 m3/h Schneckenhausventilator.
Schau ihn dir mal an - [www.dreams-of-xotchipili.de.vu] - ne kleine Bauanleitung ist auch dabei - unter Hepafilter



von H-tone - am 09.04.2002 00:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.