Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
sporeXchange
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Alien, shymon, Amananita, fallguy, lehmsn

Jede SPENDE HILFT !!!!

Startbeitrag von Alien am 17.08.2002 21:06

Das Hochwasser hat echt riesen schaden verursacht und ganz vorbei ist es immer noch nicht.
Ich werde Montag 50 EUR spenden, aber auch wenn ihr nur 1 EUR über habt hilft das auch!
Setzt euch einfach mit eurer bank in verbindung wegen der Flut Opfer.
Die Aktion von ZDF und der BILD ist der grösste erfolg seit es spenden aufrufe in TV gibt, alleine in der 1 stündigen live sendung wurden schon 10 Millonen EUR zusammen gebracht, heute sind es schon 16 Mill. EUR.
Das klingt zwar nach viel geld, aber das gegenteil ist der fall, es ist viel zu wenig.
Wir haben alleine in Dressten ein schaden von mind. 1 millarde EUR, in ganz deutschland lässt sich das noch überhaupt nicht abschätzen es werden wahrscheinlich zwei stellige millarden beträge.
Der bund hat zwar 100 millonen sofort hilfe zugesagt und weitere 250 millonen nach einiger zeit aber das ist nie mals ausreichend.
Außerdem gibt es ernte schäden die auch noch mal mind. 1,5 millarden EUR betragen.
Das schlimmste ist aber woll das der aufbau OST in einigen stäten weit zurück gefallen ist und das bedeutet woll das die West deutschen noch länger in den osten bezahlen müssen, AUßER wenn wir jetzt alle zusammenhalten und jeder nach sein möglichkeiten was spendet.
es muss kein geld sein auch sach spenden sind sehr willkommen, man muss bedenken das viele leute nix mehr haben und jede "hose" gebrauchen können.
Also zeigt das wir deutschen noch ein volk sind das zusammenhält, Teamwork ist jetzt ultra wichtig!
Zusammen schaffen wir das es in par jahren wieder so aussieht wie vor par wochen der fall wahr, aber helfen muss jeder sonst wird es ne qual wieder alles auf zu bauen.
BITTE SPENDET!!!!

Antworten:

dem edlen spender...

ach ja
hört sich recht gruselig an deine zahlenrechnung - und ich weiss - viele leute stehen mit nichts da - - -
aber es sei doch wenigstens erwähnt, dass die meisten menschen eine hausratversicherung besitzen - und das somit ein GROSSTEIL der "milliardensumme" abgedeckt ist - wir reden besser nicht von dem ideellen schaden - (persönliche sachen usw)
aber trotzdem - zahlenklotzen drückt nur oberflächlich auf die tränendrüse...
by the way - wer ist dafür, dass das jetzt immer schlimmer wird dank *PRIMA KLIMA* durch homo technicus?
ich persönlich würde sagen - das war vorhersehbar - lieber umziehen und ruhe haben - ist meine flexible devise gegenüber umweltkatastrophengebieten - sonst selber schuld
ich selbst werde in einem jahr in solch ein gebiet ziehen (im ausland) - gut versichert ist halb gewonnen :-)
viel glück euch da draussen



von shymon - am 18.08.2002 17:55

elementar versicherung....

flasch, die hausratversicherung bezahlt grade mal wenn wasser in die tiefgarade leuft, sonst nicht.
bei überflutung muss man ne Elementar versicherung haben, und die haben grade mal 5% der betroffenen.
Guck mal nachrichten aus deutschland, dann wirst du sehen das es wirklich millarden schäden sind die NICHT GEDECKT SIND!
aber in NL habt ihr ja sowieso nur problemme mit zugekifften leuten ;)



von Alien - am 18.08.2002 19:21

Re: elementar versicherung....

@shymon: wo willst du denn hinziehen um vor umwelkatastrophen geschützt zu sein - auf den mars? ;)

von lehmsn - am 18.08.2002 19:37

Re: elementar versicherung....

hehe
stimmt - sturm und wetterschäden sind eine extraversicherung - gut wir wohnen "an der küste" - da hat man sowas halt einfach...
aber die städter sind da wohl anders drauf - nehme ich mal an :-)
ja - bald gibt es nur noch katastrophengegenden wenn wir so weitermachen ;-)
aber versuch macht kluch - also wenn die leute sich jetzt nicht versichern komme ich im nächsten jahr persönlich vorbei und durchbreche den deich :-)
sauber bleiben!



von shymon - am 19.08.2002 06:16

Re: dem edlen spender...

Ach ja, natürlich sind die schäden enorm, es tut mir auch für die Betroffenen leid ,wäre traurig wenn nicht.
Aber mal ehrlich,wie sind es doch selbst schuld Stichwort "Treibhaus" und da macht jeder mit der eine mehr der andere weniger.
Es ist immer die selbe leier Umweltschutz, ach ja aber bitte fangt bei den anderen erstmal an.
Nun zahlen wir die schäden alle doppelt und dreifach.
Grüßt alle Devas
Amanita

von Amananita - am 19.08.2002 19:32

eher die begradigung

der treibhauseffekt spielt diesmal eigentlich nicht die grösste rolle, sondern das wir die flüsse so stark begradigen und natürliche überflutungsgebiete einfach weg nehmen.
der treibhauseffekt tut sein rest das wir ne richtig fette überschwemmung bekommen und nicht nur par cm.
leider ist der mensch zu dumm um es rechtzeitig zu merken, ich wette es ändert sich nix in deutschland, eigentlich müssten wir jetzt sofort wieder natürliche überflutungsgebiete schaffen und mehr für sauberen kraftstoff tun, aber bestimmt wird sich nix ändern solange unsere politiker nicht mal von grundauf erneuert werden, ein generation wechseln is nötig damit die zukunft auch eine zukunft bleibt und nicht eine zeit der zerstörung und des leidens.



von Alien - am 20.08.2002 03:07

Schon immer gewußt



also das finde ich irgendwie ganz witzig...
die ganze diskussion ist schon jahrzehnte alt -
und es scheint immer noch keiner hören zu wollen :-(



von shymon - am 20.08.2002 07:26

man könnte fast....

heul`n, wenn die wut auf die Verursacher nicht grösser wär!



von Alien - am 20.08.2002 08:53
hmmm, steht da alien schützen???
ist doch auch wichtig

von fallguy - am 20.08.2002 10:34

Re: Schon immer gewußt

Hallo Shymon,
das bild sagt alles wunderbar!!!!!!
Und das sich in diesem Land mit diesen Politikern nichts ändert ist uns ja allen klar.
Selbst die Jugend ist oftmals auf dem Egotrip.
Ich denke das Bewußtsein muß sich ändern.
Nur wie und womit ereicht man dies?
Selbst solche Flutwellen scheinen es nicht zu ereichen.
Gruß an alle devas
Amanita

von Amananita - am 20.08.2002 17:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.