Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
sporeXchange
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zwergenmützchen, Alien, fallguy

Wie versorgt man einen Cake, wenn man 1 Woche weg ist?

Startbeitrag von Zwergenmützchen am 19.12.2002 20:06

Hi!
Ich hab hier nen Cake, der schon 3 Flushes hinter sich hat, aber noch richtig fit aussieht und bestimmt noch weiterfruchten wird. Über Weihnachten bin ich allerdings ne gute Woche lang weg...

Mein Plan ist es nun, den Cake wieder dunkel zu stellen und die Temperatur auf ca. 15-17°C abzusenken, damit der Cake seine Aktivität einstellt.

Oder wäre es besser, wenn ich den Cake dunkel und bei 27-28°C lagere, so dass er praktisch wieder in eine Durchwachsphase versetzt wird?

Wäre schön, wenn ich bis Freitagmittag ein paar Anworten hätte (danach bin ich nämlich weg...)

Danke im voraus!!

Zwergi!

Antworten:

ich würd den cake in den kühlschrank stellen. mit tüte drüber.
wenn er dann nach ner woche rauskommt, hat er bestimmt richtig bock einen fetten flush zu erzeugen.

wenn er bei 28 grad dunkel steht werden bestimmt ganz langstielige pilzmutanten drauswaxen.

von fallguy - am 20.12.2002 00:38
oder nen strohalm rein und ganz normal bei fruchtungs temp. ans fenster, ich mein bei mir ist noch der 3 ernte auch bald schluss und so kommst du dann wieder mit höchstwarscheinlich ernte reifen pilzchen :)
ich dachte einfach so ein strohalm reinstecken ins substrat, leicht schräg und mit wasser füllen, je nach grösse kannst du ja mehrere halme nehmen ;)
oder einfach vorher einmal richtig nass und dann einfach stehen lassen, das ist zwar nicht ideal aber besser als dann doch zu trocken wird.
berichte mal wie du dat hetz machst ^^

cya
Alien



von Alien - am 20.12.2002 02:11
Danke schonmal für die ersten Antworten!
Also an der Feuchtigkeit mangelt's dem Cake bestimmt nicht, der ist nämlich in nasses Seramis eingegraben.
Ich denke mal, dass ich den Cake incl. Seramisbett kaltstellen werde. Dann fruchtet er bestimmt gut, wenn er dann wieder ins Warme gestellt wird (wie fallguy geschrieben hat).
Den Cake einfach so in der Growbox zu lassen find ich keine so tolle Idee, denn normal dauert es bei mir ca. 7 Tage bis aus den Pins die erntereifen Pilze gewachsen sind. Und weitere drei Tage bedeuten, dass alles mit Sporen eingesaut sein wird. Das will ich vermeiden! Ausserdem hab ich noch keine automatische Belüftung, deshalb will ich den Cake nicht 10 Tage unbeaufsichtigt unter Fruchtungsbedingungen hier lassen...

Also einfach ab damit in nen Kühlschrank! Ist wohl die einfachste Lösung!

Danke nochma
und Ciao!

Zwergi

von Zwergenmützchen - am 20.12.2002 07:08
also ich hab den Cake im "Seramisbett" jetzt 10 Tage lang bei 8-12°C dunkel gelagert und ich muss sagen, der hat das gut überstanden! Kein Schimmel, kein übler Geruch und es sind auch zwischendurch keine komischen Mutanten oder so gewachsen... Jetzt warte ich auf den nächsten Flush. Ich denke das Mycel hat sich bestimmt gut erholt und hat jetzt auch wieder gut Nährstoffe angesammelt!

Updates wird es wieder hier geben:
[members.fortunecity.de]

Ciao!
Zwergi



von Zwergenmützchen - am 30.12.2002 21:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.