Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Kewet / Buddy
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andreas Friesecke, GDE, Stefan B., Karl-Heinz Jurkiewicz

Simmerringwechsel am Kewet mit Problemen

Startbeitrag von GDE am 02.01.2008 11:51

Hallo,

wie schon geschrieben, muß ich die Simmerringe an den Antriebswellen meines Kewets (4-Gang) wechseln. Auf der einen Seite kein Problem. Antriebswelle mit leichtem Druck aus dem Getriebe gezogen, Simmerring gewechselt und alles wieder angebaut. Auf der anderen Seite geht die Antriebswelle nicht aus dem Getriebe raus. Mit Moniereisen versucht, mit Keilen - nichts. Die Antriebswelle hängt fest. Welchen Trick habt Ihr noch auf Lager? Könnte man von der einen Seite aus die Welle durchschlagen oder ist da ein Zahnrad im Weg?
Leider ist mir auch noch das Kreuzgelenk mit den sechs Kugeln herausgefallen. Gibt es da irgendwelche beachtenswerte Hinweise für den Einbau?

Vielen Dank
Gunther

Antworten:

Hallo Gunther,
frag einmal hier nach:

[forum.mysnip.de]

Gruß
Karl-Heinz

von Karl-Heinz Jurkiewicz - am 02.01.2008 18:41
Hallo,

das ganz grosse Stemmeisen hat geholfen. Allerdings ist das Kreuzgelenk hinüber. Von Herr Kamm werde ich wohl ein gebrauchtes bekommen.

Vielen Dank an alle.

Gruß
Gunther


von GDE - am 03.01.2008 10:57
Hallo Gunther,

zieh' das Kreuzgelenk / die Welle einfach mal "lang", dann klemmt es nicht mehr. Ist bei mir zumindest so...

Gruß
Andreas


von Andreas Friesecke - am 04.01.2008 16:41
Hallo Andreas,

es ist weit schlimmer. Ich habe das ganze Kreuzgelenk mit einem Ruck zerlegt. Die sechs Kugeln und der Ring sind alle aus der Glocke herausgekommen. Habe dann in stundenlanger Kleinarbeit alles wieder so zusammengesetzt, wie ich es für richtig hielt. Aber das Teil läuft nun nicht mehr richtig. Hat auch zu viel Spiel.

Gruß
Gunther


von GDE - am 04.01.2008 16:57
... ach je... was für ein Ärger. Hoffentlich bekommst Du einen Ersatz...

Gruß
Andreas


von Andreas Friesecke - am 04.01.2008 17:14
so... mein Kreuzgelenk ist auch hin. scheint im Moment 'ne Seuche zu sein.

Gruß
Andreas


von Andreas Friesecke - am 05.01.2008 14:47
Mir ist das gleiche passiert. Das Kreuzgelenk lässt sich wieder zusammensetzen indem man Kugeln und "Käfig" zusammenbaut und dann auseinandergezogen (also Kugeln am Endanschlag) wieder in die Hülse schiebt. Anschließend mit einem Hammer die Blechkante wieder zurechklopfen, dass es nicht mehr herausfallen kann. Ich habe kein Spiel festgestellt.
Vermutlich war dein Gelenk Gunther schon vorher verschlissen.
Hab noch 2 gebrauchte Kreuzgelenke da liegen, wer also eins braucht...
Stefan

von Stefan B. - am 24.08.2009 07:15
Hierzu habe ich mal was über Ersatzteile geschrieben...
[forum.mysnip.de]

Gruß
Andreas

von Andreas Friesecke - am 24.08.2009 13:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.