Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Kewet / Buddy
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stefan B., Bernd Schlueter, weiss, Matthias Rau, Andreas Friesecke

Wettbewerb: Wer findet den Fehler? gelöst!

Startbeitrag von Stefan B. am 26.04.2009 19:14

Nachdem ich mit meinem Latein am Ende bin (siehe Threat Kewet Hauptsicherung), überlasse ich das Feld nun den Leuten mit großem Latinum...

Der Fehler kann so groß nicht sein, schließlich fuhr die Kiste noch, bevor der Curtis abgeraucht ist.
Nu isser repariert und das Dingens will immer noch nicht fahren, er zuckt nur kurz und dann fliegt die Sicherung... Nach 1 Woche basteln gebe ich auf, heul...:(




In Anlehnung an die Einladung nach Sardinien (Cityel-Basteln) biete ich allen begnadeten Kewet-Experten die Gelegenheit sich bei meinem Auto auszutoben.




Ein Wochenende (Zeitpunkt frei wählbar) Kost und Logie frei. Wer den Fehler findet erhält 3 Kästen Bier, :drink: oder eine Einladung zum 3 Sterne-Menü :eek: oder 50¤ in bar :D. Und natürlich Ladestrom ohne Ende... Abends gibts dann ein gemütliches Lagerfeuer im Garten und wer will Sauna.:cool:

Wer den Fehler nicht findet darf sich mit mir trotzdem freuen, dass er mich besucht hat, wird ebenso versorgt und erhält die Prämie fürs kommen und umsonstbasteln:joke:.

Also, wer traut sich und fühlt sich herausgefordert? Die Kiste muss wieder laufen...

P.S: Ersatzteilträger vorhanden, elektrische Teile alle doppelt da.

Gruß aus Schweinfurt
Stefan

Antworten:

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

hallo stefan :-)
chek mal deine mailadresse wo du im namen hinterlegt hast.

von weiss - am 27.04.2009 12:34

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Hallo,
Ich bin immer noch am Rätseln. Wer hat Zeit und Lust zu kommen?
Langsam bekomme ich Probleme mit Autoausleihen usw. Fahr halt viel Rad, aber auf die Dauer ist das nix.


von Stefan B. - am 06.05.2009 11:11

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Hoffentlich war Frau Curtis wirklich unpässlich. Hat der Motor einen fetten Kurzschluss? Lass den mal an 12 Volt laufen. feldwicklung und Motor hintereinander. nicht zu schnell. Wenn er läuft. ists gut. Auch die Schütze können aufeinander zielen. Geht dann aus wie das Hornberger Schießen zu Volkach, läuft dann immer noch nicht. Schweinfurth? Da wohnen doch die Sachsen. Mein Saxo würde sich zwar geehrt fühlen, der macht aber spätestens im Spessart schlapp.

von Bernd Schlueter - am 06.05.2009 14:40

Wo liegt Schweinfurt?

Schweinfurt ohne "H" hinten in Sachsen???
Naja, Spessart ist nicht schlecht, dann ists nicht mehr weit nach Schweinfurt in Unterfranken am Main.


von Stefan B. - am 06.05.2009 14:50

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Kewet? Da ist doch so etwas mit den zwei Schützen am Motorrotor. Wenn da die gegenüberliegenden Kontakte verkleben, gibt es einen fetten Kurzschluss, es gibt allenfalls einen kurzen Ruck, und weg ist die Sicherung oder der Curtis. Ich würde einfach jedes Schütz entweder mit + oder mit - versorgen, solange Du nicht weißt, wie es in deren Innern aussieht. Sprich diese evtl. fatalen Verbindungen über Kreuz müssen weg, bis Du weißt, dass da kein Fehler vorliegt. Den Motor alleine an 12 Volt laufen lassen, alles sonst lösen, kann auch helfen, Fehler aufzudecken.
Wenn die fette Sicherung fliegt, dann müsstest auch Du die Dose ausmachen können, in der der Wurm steckt. Dafür ist der Weg des dicken Stromes zu einfach. Verfolge ihn!



von Bernd Schlueter - am 07.05.2009 06:20

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Zitat
Stefan Bretscher
Hallo,
Ich bin immer noch am Rätseln. Wer hat Zeit und Lust zu kommen?
Langsam bekomme ich Probleme mit Autoausleihen usw. Fahr halt viel Rad, aber auf die Dauer ist das nix.
hallo stefan :-)
wenn dir ein schlosser mit meinem rudimentären e-kenntnisen nützlich ist könnten wir da schon mal einen termin ausmachen...
nur dann fahr ich zwar mit meinem espace raus hab ihn dann aber nicht draussen.
:eek:

von weiss - am 07.05.2009 06:38

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Ich glaube (lieber Bernd), dass Stefan einen Kewet mit Gangschaltung hat. Also kein Vorwärts- / Rückwärts-Schütz.
Weiterhin hat er keine seperate Feld und Ankerwicklung am Motor herausgeführt...

Gruß
Andreas


von Andreas Friesecke - am 07.05.2009 15:07

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Oha, dann müsste der Fehler leicht zu finden sein. Also, ein Motorkabel lösen, 12 Volt dran, schauen, was passiert. An den Curtis ne fette Halogenlampe statt Motor, lass schaun lass sehn.
Der Ouoauduan hat auch sone Kiste, die hatte ein Zuleitungskabelproblem und hat dieses immer noch. Du solltest ihn glatt fragen. Da war das Kabel, das über die shunts geht, auf voller Länge durchgebrannt und da gefällt mir so einiges am Kewet nicht, was Isolation angeht.Das shunt liegt unter dem Beifahrersitz. Beim Ouoauduan war das fürchterlich verlegte Kabel die Sicherung, ein ziemlich dickes.
Hast Du auch nen Hund? Nach Schweinfurt komme ich nicht, Schweinegrippe.
Jetzt aber an die Arbeit! Als Unterfranke kannst Du das nicht auf Dir sitzen lassen, dass Du den Fehler nicht findest. Alternativ schicke ich Dir nen Oberfranken vorbei. Roland?
Also, Lampe in Kabel, das von der Batterie kommt, so ein 1000 Watt-Halogenstrahler und dann wird mal an den Kabeln gewackelt, mal sehen, wos funkt.
Die Lampe nur, weil Sicherungen so teuer und schweigsam sind.

von Bernd Schlueter - am 07.05.2009 17:30

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Hallo Bernd,
der Kewet 1 und 2 hat keinen Shunt.
Den Tip mit einer Lampe als Last habe ich Stefan auch gegeben.
Mal schauen was bei den Versuchen herauskommt.

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 07.05.2009 17:58

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Also, alles richtig mit den Tipps und danke, aaaaber immer noch kein Erfolg. Ich glaub mein Motor ist hinüber.
Ich habe doch einen Shunt , und zwar hinten unter dem Curtis, der is aber o.k. Ich habe auch keine verschmorten Kabel, sondern nur eine läppische 8A Sicherung im DC/DC.kreis, die ständig fliegt. Ich habe heute alles was mit 12 V zu tun hat abgeklemmt, aber nix geht, wenigstens fliegt dann auch keine Sicherung:-)
Curtis geht mir Lampen, Motor net,

Es scheint irgendwo ein Kurzschluss von 12 auf 48V zu sein. Ich finds aber noch net....
Jetzt warn scho 2 Sstudierte E-techniker dran und haben nix gefunden. Scheint dein Kupferwurm zu sein. Und diese Tierchen sind ja bekanntlich scheu und schwer zu fangen.

Morgen gehts weiter...


von Stefan B. - am 07.05.2009 19:59

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

12 auf 48Volt? Da war doch auch genau so etwas beim Kewet von Wotan (Bernhard). Die Masseleitung zum DC/DC war plötzlich nicht mehr da, einfach in Luft aufgelöst, die ist lang und geht bei ihm vom Beifahrersitz bis in den vorderen Batterieraum, zum DC/DC und dann flossen die 60 Volt direkt zu den 12en. Dieses wichtige Kabel ist überaus schwachbrüstig ausgelegt. Die Reparatur steht auch noch an. Der Wandler geht noch. Nur mal so als eine mögliche Fehlerursache. Die Verdampfungsspuren sind allerdings noch deutlich zu sehen.
sei auf jeden Fall vorsichtig mit Deinen 48 Volt.
Klar, der Motor läuft nicht mit einer Lampe, wie ist es mit 12 Volt? Vorher Anschlüsse lösen, Starthilfekabel.
Jedenfalls bist Du schon mal ein Stück weiter...



von Bernd Schlueter - am 08.05.2009 10:27

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Hallo Stefan,

ich glaube nicht, dass Dein Motor hin ist. Wie soll man den von jetzt auf gleich schrotten können?

Nimm den Gang raus, kabel den Motor ab und schließ direkt 12V von einem Akku über Starthilfekabel an den Motor an. Dann siehst Du ja, ob er läuft

Gruß
Andreas

P.S. Falls der Motor doch hin ist, ich habe noch ein paar Fragmente von einem 2er Motor...

von Andreas Friesecke - am 08.05.2009 10:50

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Hallo Andreas
Ich hab jetzt mal den Motor abgeklemmt (A1) und habe eine 100er Saft (6V) an den Motor gehalten.
Hurra, er dreht!! Bei 6V Stromaufnahme ca. 24A
Schön, aber das bringt mich kaum weiter.
Stefan

von Stefan B. - am 09.05.2009 17:02

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

Hallo Stefan,
klemm doch mal die 48 Volt direkt an den Motor.
Müsste dann auch gehen.

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 09.05.2009 17:17

Re: Wettbewerb: Wer findet den Fehler?

hallo stefan :-)
also ne erfolgsmeldung :spos:
man kann ja auch von hinten anfangen mit dem fehlersuchen...
motor läuft (ja schon)---> schütz dazu klemmen (nur den für vorwärts anschließend die für rückwärts)---> motorsteuerung dazu alles überbrücken was der so braucht---> 1. variante: fahrpoti dazuklemmen usw.
2. variante: einzelne überbrückungen auflösen und gegen die orginale ersetzen usw.

ok, hat sich erledigt hier geht weiter [forum.mysnip.de]

ps: ich lese halt von unten nach oben aber trotzdem sorry...

von weiss - am 09.05.2009 17:56

Fehler selbst gefunden

Fehler eliminiert!!!
Schade, Jetzt muss ich das Bier alleine trinken.
Es war ein Fehler im Curtis.

Gruß Stefan


P.S. Bitte nicht mehr anrufen! Ich konnte mich vor Angeboten ja kaum retten ;)

von Stefan B. - am 12.05.2009 18:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.