Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Kewet / Buddy
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andreas Friesecke, Stefan B.

Gelöst - Wie wechselt man den Hauptschalter ('Knochen') im Kewet?

Startbeitrag von Andreas Friesecke am 29.04.2009 15:25

Hallo Leute,

jetzt ist mein Kewet mit Sterben dran:

Betroffen ist der Hauptschalter (mit dem roten Knebel). Wie kommt man an den am besten ran? Wer hat den schonmal ausgebaut und kann darüber berichten?

Gruß
Andreas

Antworten:

Re: Wie wechselt man den Hauptschalter ('Knochen') im Kewet?

Hallo Andreas. Das habe ich gerade hinter mir.
Also:

1. Akku abklemmen
2. Schalthebelverkleidung abnehmen (falls Schaltung) ,
3. Schalthebelkonsole ausbauen (4 Imbusschrauben) (falls Schaltung)
4. Knochen auf 0-Stellung und roten Heben abziehen
5. Knochen etwas seitlich kippen und mit 10er Schraubenschlüssel von unten an die Mutter
6. Mit Kreuzschlitzschraubenzieher (..-dreher...ja ich weiß, aber ich ziehe damit die Schrauben immer fest) die Schraube von oben lösen
7. Mit der anderen Schraube ebenso verfahren
8. Et voila. raus isser...

Gruß Stefan

P.S. Von unten gibt es ein kleines Loch, damit kannst du den Knochen mit Kontaktspray fluten.
Öffnen geht nur mit Gewalt (vernietet)


von Stefan B. - am 29.04.2009 16:01

Re: Wie wechselt man den Hauptschalter ('Knochen') im Kewet?

Hmmmm F**k: Ich habe keinen Schalthebel - und es sieht auch nicht nach einer abnehmbaren Verkleidung aus.

Na dann kommt wohl der Dremel zum Einsatz!

Gruß
Andreas

von Andreas Friesecke - am 30.04.2009 14:28

Re: Wie wechselt man den Hauptschalter ('Knochen') im Kewet?

So... der Hauptschalter ist raus. War total verbrannt und verschmort. Der Shunt hatte sich von der Verschraubung gelöst und ein Feuerwerk angerichtet.

Zum Rausschrauben beim 3er:

Der Hauptschalter (Batterietrennschalter) ist wohl als erstes eingebaut worden und dann das restliche Auto drumrum.

Ich habe den Teppich des Mitteltunnels raus (4 Schrauben) und dann mit einem Messer das Plastik rund um den Schalter rausgeschnitten. Dann kommt man an die Schrauben zum Lösen.
Im selben Zug habe ich auch gleich die Metallhalterung für immer entfernt, da ich einen strärkeren Hauptschalter einbauen werde (Hella-Marine: 600A Dauerstrom, ca 50,- Euro).
Bilder folgen...

Gruß
Andreas


von Andreas Friesecke - am 01.05.2009 20:08

Re: Wie wechselt man den Hauptschalter ('Knochen') im Kewet?

o.k.
man lern immer noch dazu
Gut, dass ich einen 2er habe:-)
Stefan

von Stefan B. - am 03.05.2009 20:05

Re: Wie wechselt man den Hauptschalter ('Knochen') im Kewet?

Hallo Andreas, die Bilder würden mich interessieren. Gibst schon welche?


von Stefan B. - am 13.05.2009 09:33

Re: Wie wechselt man den Hauptschalter ('Knochen') im Kewet?

... habe ich.

Der Schalter wurde zusammen mit einer neuen 50mm² Verkabelung so geschaltet, dass er Plus trennt (und nicht mehr Minus).
Der Strommessshunt ist für immer rausgeflogen und wird dann durch einen Hall-Strom-Sensor ersetzt werden.

Der Schalter selber ist in eine lederüberzogene Alu-Konsole eingebaut worden und im Moment das edelste Teil am Kewet. ;)

Gruß
Andreas



von Andreas Friesecke - am 13.05.2009 20:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.