Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Kewet / Buddy
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
N-DEE, Stefan B., Andreas Friesecke, Buggi, Claus.

Frage an die Truma-nutzer

Startbeitrag von N-DEE am 25.09.2012 20:03

Hallo Leute,

Jetzt kommt ja bald wieder die kalte Zeit - sprich die angelaufenen Frontscheiben.
Wie bekommt ihr die sauber / trocken?
Ich bisher mit "durch-die-nase-athmen", Fenster einen Spalt öffnen und Trumalüftung auf Vollgas.
Leider ist die Trumalüftung so schwach dass man immer noch wischen muss.
Hat jemand das Teil schon mal aufgeschraubt? Lässt sich da was "aufmotzen" ?

Ich hab mir jetzt mal testhalber folgendes Lüfterchen organisiert:
[www.amazon.de]

Allerdings weiß ich nicht recht ob ich es mit T-Stück hinter die Truma hängen, oder einfach nur ao auf das Amaturenbrett legen soll.
Es hat auf jeden Fall einen gewaltigen Luftdurchsatz. Nicht schlecht...

lg,
Andy

Antworten:

Korrektur (editieren geht nicht mehr):
Ich habe die 75mm Version des Lüfters gekauft.
[www.amazon.de]


lg,
Andy

von N-DEE - am 25.09.2012 20:44
Hi Andy,

baue den Lüfter bloß nicht in in den Wärmeschlauch nach der Truma, ich befürchte das der Lüfter schmilzt.
Bei mir waren die Lüftungskanäle am Armaturenbrett durch die Wärme verzogen.
Siehe Bilder ganz unten: [www.kewet.de]

Es gibt von Truma einen Zusatzlüfter welchen man in den Wärmekanal einbauen kann.
Dieser ist aus Ganz-Metall und leider sau teuer.

von Claus. - am 26.09.2012 23:47
Die Truma unseres Kewet ist noch nicht wieder am Start, brauche durch die Neuverlegung der Gasleitung im Kabelkanal einen neuen längeren Anschlußschlauch, auf den ich schon seit 8 Wochen warte.
Ich habe im Zuge des Motorumbaus die vorderen Lüftungsschlitze komplett aufgedremelt, so dass der Querschnitt nun signifikant größer als vorher ist. Seitdem geht es auch mit dem faden Truma Lüfter deutlich besser, ich glaub wenn die jetzt noch heizt ists gut.

Lüfter im Kanal hatte ich auch schon überlegt, aber jetzt wird es erstmal so probiert.

von Buggi - am 27.09.2012 05:48
Vorsicht! Die Truma hat auf der Warmluft-Lüfterwelle auch den kleinen Lüfter für die Verbrennungsluft. Deswegen lüftet die Truma bei "Halbgas" auch nur mit "Halbluft".

Ohne jetzt das Original Trumazubehör genau zu kennen, vermute ich, dass ein Zusatzlüfter nicht einfach nur in dem Luftschlauch sein darf sondern noch Nebenluft ziehen muss, damit nicht zu viel Verbrennungsluft entsteht.

Gruß
Andreas

von Andreas Friesecke - am 27.09.2012 12:56
Danke für die Infos!
Speziell Andreas Beitrag hat mich nachdenken lassen.
Lüfterschlitze habe ich bereits letztes Jahr gedremelt - die waren auch bei mir verzogen.

Da bei mir am Thruma-ausgang ein T-stück sitzt wo ein Teil des "T"s verschlossen ist hatte ich ohnehin vor den Lüfter mittels Schlauch dort anzubinden. Somit wird zusätzlich Raumluft eingeblasen und kühlt die heiße Luft der Thruma etwas ab welche nebenbei ohnehin zuviel Heizleistung für das kleine Wägelchen hat :-)

lg,
Andy

von N-DEE - am 27.09.2012 19:50
Hi Andi.
Ich hab auch immer die Scheiben einen Spalt aufgemacht.
Hatte mal einen Trumavent gekauft (Zusatzlüfter) war aber kein Platz für den Einbau.
Mach doch einfach unten am T-Stück auf und häng noch nen 110V-Fön hin (mit Kaltluft, oder wenn du nen Hitzekoller willst auch mit Warmluft). Das habe ich teilweise gemacht. Einfach nen umschaltbaren Fön für 10€ nehmen und nen Andersonstecker dran.
Vorsicht: Fön erst einschalten, dann einstecken, wegen Lichtbogen im meist billigem Fön-Schalter
Gruß Stefan

von Stefan B. - am 16.11.2012 22:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.