Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Kewet / Buddy
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
d!rk, hallootto

Motorkohlen KEWET (und noch mehr)

Startbeitrag von hallootto am 02.06.2013 20:57

Moin, Moin!

Habe heute eine große Inspektion gemacht. Natürlich alles selbst. Dabei musste ich leider feststellen, dass einiges im Argen liegt. (siehe auch die anderen Beiträge)

Hier will ich berichten über den Motor.

Wenn man schon alles geöffnet hat, dann schauen wir uns doch auch einmal die Motorkohlen und den Kollektor an. Also das Abdeckblech abgebaut und nachschauen.
Auf den ersten Blick ist alles wie erwartet. Sieht gut aus.



Ich habe dann eine Kohle ausgebaut.



Ich gehe einmal davon aus, dass die ca. 22mm ein guter Wert nach mehr als 36.000 Km sind. Welche Erfahrungen gibt es? Wann sollte man die Kohlen austauschen, bevor es einen größeren Schaden gibt.

Der Kabelschuh des Kabels, welches die Verschleißgrenze signalisieren soll, war komplett weggerottet. Ich hab‘s dann neu angeschlossen. Ist übrigens im Motor auch mit einer Kohle verbunden.

Und zu guter Letzt habe ich noch das 20 Jahre alte Getriebeöl gewechselt. Das sah nicht wirklich gut aus, und der Geruch war auch nicht von dieser Welt.



@Claus
Es gingen genau 1,5 Liter hinein.

Die Pfanne hat mir übrigens meine Frau selbst gegeben. Ehrlich!

elektrische Grüße
Peter

Antworten:

Mi nem abgeschnittenen alten Kanister geht das Umfüllen
und Entsorgen leichter als mit der Pfanne...

Gruß

von d!rk - am 02.06.2013 21:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.