Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Kewet / Buddy
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
GDE, d!rk

Kupplung

Startbeitrag von d!rk am 21.06.2013 16:31

Hallo

wenn ich im Stand im Leerlauf das Gaspedal drücke höre ich ein trocken-rauhes Geräusch
vom Motor. (Nicht erst seit gestern, sondern seit ich den Wagen gekauft habe)
Wenn ich dann die Kupplung trete, ist das Geräusch sofort weg!
Löse ich die Kupplung ist das Geräusch wieder da, bis der Motor ausgelaufen ist.

Meine Vermutung:

Im Leerlauf ist keines der Getriebezahnräder im Eingriff. Es dreht sich lediglich die Antriebswelle
des Getriebes. Es muss also eines der Lager das die Antriebswelle stützt oder das
Ausrücklager der Kupplung defekt sein.
Stimmts?

Bestimmt hat schon mal einer von euch die Kupplung entlüftet?
Geht das so wie beim Bremsen entlüften?

Was benötig ich?
Welches Hydrauliköl oder Bremsenöl benötige?

Gruß

Antworten:

Hallo Dirk,

sobald du die Kupplung drückst drehen sich im Getriebe kein Wellen mehr. Das Kupplungsdrucklager wird nur beansprucht, wenn die Kupplung gedrückt wird. Ansonsten ist es entlastet. Sobald die Kupplung wieder verbindet dreht sich die Hauptwelle. Und zusätzlich zur Hauptwelle drehen sich die Ganzzahnräder auf der Schaltwelle. Jedes mit unterschiedlicher Drehzahl. Es kann also auch ein Gangzahnrad auf der Schaltwelle sein, das das Geräusch macht. Wenn das Geräusch in einem Gang weg wäre, dann wäre es wohl das Zahnrad des entsprechenden Ganges und nicht die Lager. Denn dann dreht das Zahnrad so schnell wie die Schaltwelle und erzeugt kein Schleifgeräusch.
Wenn es aber in allen Gängen zu hören ist, dann liegt es an den Lagern der Haupt- oder der Schaltwelle. Wenn du dann aber schon alles offen hast, dann erneuere auch die Lager an den Antriebswellen.

Genau das gleiche Problem hatte ich auch und habe deshalb das ganze Getriebe neu gelagert. Der Einbau der Schaltzangen ist ein ganz übles Geschäft. Mußte den Deckel mehrmals abnehmen bis alles gepasst hat. Das Ganze geht nur, wenn das Getriebe ausgebaut ist.

Gruß
Gunther

von GDE - am 21.06.2013 16:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.