Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Kewet / Buddy
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
GDE, hallootto

Gummibalg an Lenkgetriebe

Startbeitrag von GDE am 29.06.2013 13:02

Hallo,

nachdem ich jetzt die Excenterschrauben montiert habe, ist mir aufgefallen, daß der Gummibalg am Lenkgetriebe kaputt ist. So bekomme ich garantiert keinen Tüv. Zum Glück habe ich noch ein anderes Lenkgetriebe hier, von dem ich den Balg abmontieren konnte. Aber ich bekomme den Balg bei eingebautem Lenkgetriebe nicht über das innere Rohr. Hat das schon jemand im eingebauten Zustand (mit Akkus) gemacht und kann mir Tipps geben?

Danke.
Gunther

PS: mit den Excenterschrauben sieht der Radsturz schon ganz gut aus. Wie kann man das selber vermessen, daß beide Seiten gleich eingestellt sind? Momentan habe ich alles nur leicht montiert und bei stehendem Rad die Schrauben mit 50Nm angezogen. Sind dann beide Seiten gleich, wenn die Exzenterschrauben gleich eingestellt sind?

Antworten:

Hallo Gunther,

vor anderthalb Jahren brauchte ich auch einen Gummibalg, den hat mein damaliger Schrauber nach den Angaben von KEWET.de besorgt und eingebaut. Wie er das gemacht hat, kann ich dir aber nicht sagen.
Hast Du den Kunststoff-Einsatz des Radkastens ausgebaut. Das hat mir sehr geholfen als ich den Kupplungszylinder ausgetauscht habe.

Das mit den Excenter-Schrauben ist auch für mich interessant. Ich habe diese auch im Regal liegen, aber noch keine Zeit gefunden sie einzubauen.
Ich hatte mir ausgedacht, dass ich meinen Baulaser benutze um den Sturz einzustellen. Dabei wollte ich den Wagen auf eine ebene Fläche Stellen, und am senkrechten Laser die Abstände zur Felge oben und untern messen. Und zwar einmal vor dem Ausbau der alten, und dann nach dem Einbau der neuen Schrauben. Auch von meiner VAG-Werkstatt habe ich bereits das OK, dass die für mich den Sturz und die Spur einstellen können. Bei ATU meinte man nur, dass der KEWET für die Bühne zu klein wäre, ich sollte mich einmal an eine Smart-Vertretung wenden.

elektrische Grüße
Peter

von hallootto - am 29.06.2013 20:34
Hallo Peter,

im ausgebauten Zustand des Lenkgetriebes wäre der Einbau auch kein Problem. So aber sitzt das Lenkgetriebe hinter den Akkus und der Gummibald ist kleiner als das Rohr auf das der Balg drauf muß. Keine Ahnung, wie ich das weiten kann um es dann drauf zu schieben. Komme ja nicht richtig hin.

Ich habe den Sturz vorerst auf beiden Seiten nur nach Augenmaß eingestellt. Das mit der Hebebühne habe ich früher auch schon mal gehabt. Da bin ich bei Gummi-Reif fündig geworden. Da passt der Kewet drauf.

Gunther

von GDE - am 30.06.2013 04:12
So, Lösung gefunden. Wenn ich die Lenkung ganz einschlage, ist der Knubbel des Kugelgelenks so nah an dem Rohr, wo der Bald drüber muß. Dann bekomme ich das auch ohne viel Platz drüber.

Gruß
Gunther

von GDE - am 02.07.2013 09:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.