Kewet 3 Elektroheizung abzugeben.

Startbeitrag von Strohmer am 16.10.2013 12:11

Servus Leute,

Habe meinem Kewet ne truma 1800 spendiert daher ist die oiginale übrig wollte erst beides reinbauen aber ist platzmäßig nicht möglich.

Bevor ich das Ding in die Bucht schmeiße wollt ich hier mal fragen ob sie jemand braucht .

Heizungskasten mit Heizelementen und Lüftungsanschlüssen, Bosch 2-Stufen Lüfter, und Schalter für Gebläse und Heizstufen sind vorhanden und intakt, die Schütze sind nicht mehr brauchbar.

Bei Interesse melden .

Beste Grüsse Gerd.

Antworten:

Hallo Gerd,

Du hast ne PM.
Kannst Du hier Bilder reinstellen, würde mich sehr interessieren?
Auch interessiert mich die Unterbringung/Installation der Gasleitung und Flasche.
Erzähl mal ein wenig.

elektrische Grüße
Peter

von hallootto - am 16.10.2013 14:13
Servus Peter,

Verbauen war relativ einfach, von innen an die Spritzwand geschraubt die Löcher waren bereits vorhanden. das wirklich schwierige war die Luftschläuche von der Scheibenbelüftung dranzubekommen und den Bogen vom Heizungsausgang so eng zu bekommen das das Strompedalgestänge nicht im weg ist also blieb mir nichts anderes übrig als ein neues Gestänge zu biegen das weiter links verläuft und den Bogen nach unten wegzuführen das gute ist ich hab somit auch noch die Moglichkeit einen Abgang in den Fussbereich zu legen.

Den Abgasschlauch habe ich nicht nach rechts wie original verlegt. Wollte das GFK nicht zerschneiden sondern habe ihn durch die Spritzwand nach vorne und von da in den rechten Radkasten an spritzgeschützter Stelle ohne den Kamin montiert. Verbrennungsluft saugt sie oberhalb der Batterien an aber da ist ja genug Belüftung vorhanden und die Säfte gasen ja durch das Wassernachfüllsysten das an andere stelle belüftet ist, so das keine Gefahr besteht.

Die Gasflache kommt hinten links neben das Getriebe da ist meiner meinung der beste Platz da ich keinen extra Gaskasten brauche und im Störungsfall das Gas frei ablaufen kann.

Die Gasleitung ist eine 6mm Edelstahlleitung die ich mit hilfe einer Biegezange mit einer Verbindungsstelle auf höhe der Akkukästen im Mitteltunnel nach hinten verlegt habe.

Die Flasche ist eine blaue 3Kg von Campingaz da ich davon halt eh 3 rumliegen hatte.

Das Bedienteil habe ich vor die Ausschnitte der jetzt nutzlosen Schalter für Lüftung und Heizstufe geschraubt , so das keine Löcher oder Sodaschalter übrigbleiben.

Zusätzlich habe ich noch vor dem Armaturenklotz nen Radialgebläse mit Heizelement ( schön klein) aus dem Cityel angebracht un die Heizung beim abtauen der Scheiben zu unterstützen.

Bilder hab ich leider keine gamacht war froh als das ganze wieder zu war, also folgen wenn ich das Armaturenbrett das nächste mal runterhab.....;)

Beste Grüsse Gerd.

von Strohmer - am 16.10.2013 17:53
Hallo

Die blauen Flaschen sind Butan nicht Propan da wirst du bei großer Kälte keinen Spaß haben da das Gas dann einen zu niedrigen Druck hat.

Gruß

Roman

von R.M - am 16.10.2013 19:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.